Stand: 09.02.2012 18:05 Uhr  | Archiv

Die Sturmflut-Hochzeit der Böttchers

Am 16. Februar 1962 heiraten in Hamburg Gerda und Horst Böttcher. Als das junge Paar nach Mitternacht aufbrach, wehte der Braut schon der Brautstrauß auseinander. Trotzdem wurde der Plan nicht geändert: Es sollte erst zum Hauptbahnhof und dann weiter nach Sylt in die Flittertage gehen.

Sturmflut 1962 © Hans Carstens Foto: Hans Carstens
AUDIO: "Durch eine Wasserwüste gefahren" (2 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin! Schleswig-Holstein – Von Binnenland und Waterkant | 16.02.2017 | 21:10 Uhr

Mehr Geschichte

Nackte Urlauber schieben 1973 auf dem Campingplatz in Prerow einen Wohnwagen. © NDR Foto: Hans Parczyck

Nackt und frei? FKK-Kultur in der DDR

In der DDR gehörte FKK zum Sommerurlaub dazu. Von Ahrenshoop bis Zinnowitz war Nacktbaden für viele ein Stück Freiheit. Dagegen konnte auch die Staatsführung nichts ausrichten. mehr

Norddeutsche Geschichte