Stand: 19.07.2018 14:06 Uhr

Lost Places: Der vergessene Norden

Philipp Jeß und Helmut Friz © NDR
Helmut Friz zeigt NDR Reporter Philipp Jeß technische Überbleibsel des Notlandeplatzes an der Autobahn.

Es gibt zahlreiche mysteriöse und vergessene Orte irgendwo in Norddeutschland, die ein Geheimnis in sich tragen - die so genannten "Lost Places".

NDR Reporter Philipp Jeß begibt sich für DAS! auf Spurensuche und erkundet still gelegte U-Bahnhöfe, an die sich heute kaum einer erinnert oder an ein NATO-Übungsmanöver auf der Autobahn A 29.

Die Reportagen im Überblick
Eingang zu einem ehemaligen Luftschutzbunker in Hamurg-Altona. © NDR
4 Min

Vergessener Atomschutzbunker in Altona

In Norddeutschland gibt es einige Atomschutzbunker aus dem Kalten Krieg, die heute leerstehen. NDR Reporter Phlipp Jess hat sich einen solchen in Hamburg-Altona zeigen lassen. 4 Min

Szene aus privatem Filmmaterial. © NDR

"Highway 84": Das NATO-Manöver auf der Autobahn

Im Ernstfall hätten Militärflugzeuge auf deutschen Autobahnen landen und betankt werden können. DAS! geht auf Spurensuche und besucht einen vergessenen Notlandeplatz des Kalten Krieges. mehr

Ehemalige U-Bahnstation Hellkamp in Hamburg-Eimsbüttel © Hamburger Hochbahn

Vor 60 Jahren: Hamburgs U-Bahnstation Hellkamp wird stillgelegt

Bis zum 1. Mai 1964 fährt die Hamburger U-Bahn bis zur Endhaltestelle Hellkamp. Die Station wird danach zu einem Geisterbahnhof. mehr

Dieses Thema im Programm:

DAS! | 19.07.2018 | 18:45 Uhr

Mehr Geschichte

Feierndes Partyvolk beim Hamburger Schlagermove am 21. August 1999 © picture-alliance / dpa Foto: Wolfgang Langenstrassen

Schlagermove: "Ein Festival der Liebe" mit viel "Hossa" seit 1997

Jedes Jahr zieht eine Schlagerkarawane durch Hamburg. Hunderttausende Fans feiern in schrillen Outfits der 70er-Jahre mit. mehr

Norddeutsche Geschichte