Stand: 15.11.2016 22:58 Uhr  | Archiv

Chat-Protokoll zum Thema Inkontinenz

Daniel: Gibt es auch bei einem durch Spina bifida verursachten Inkontinenzleiden die Möglichkeit, dieses zu lindern?

Merseburger: Ja, hier empfiehlt sich eine Blasen-Druck-Messung, um die Ausprägung festzustellen.

Marei: Was kann man tun, wenn man eine Blase mit zu kleiner Kapazität hat?

Merseburger: Blasentraining, autogenes Training, Physiotherapie (wie bei Frau Meiring im Visite Beitrag vorhin), in der Stufentherapie dann Medikamente. Als letzte Option sakrale Neurostimulation.

Mino: Ich muss häufiger als andere auf Toilette, bin aber nicht inkontinent. Mag aber wenig unternehmen und kriege Panik, wenn ich irgendwo bin, wo ich ggf. nicht gleich auf Toilette kann (Stau, Elternbeirat, Veranstaltungen, etc.) Was kann ich tun?

Merseburger: Einen Urologen/eine Urologin aufsuchen der/die ein "Miktionstagebuch" (Häufigkeit der Toilettengänge und Trinkmenge wird dabei dokumentiert) mitgibt und weitere Untersuchungen und Befragungen durchführt.

Silke: Ich bin 49 Jahre und habe nach einer Hysterektomie im Juni eine Blasen-Scheiden-Fistel. Die Fistel ist etwa 1,5 cm lang. Es wurde versucht, sie zu verkleben und den Urin abzuleiten. Dies war nicht erfolgreich. Welche Operationsmethode empfehlen Sie in Ihrer Klinik?

Merseburger: Eine Option ist eine Martiuslappen-Implantation. Alternativ lapraskopische oder offene Fistelausschneidung und Defektdeckung mit heilem Gewebe. Konservativ heilt ein so großer Defekt vermutlich eher nicht.

Kleiber: Der Urologe sagte, ich hätte Divertikel in der Blase und dadurch dauert die Entleerung sehr an. Nachts muss ich mindestens fünfmal zur Toilette. Kann man was tun?

Merseburger: Ich gehe davon aus, Sie sind ein Mann: Vermutlich stört eine große Prostata die Blasenentleerung und sollte behandelt werden.

Zimtsternchen: Wie läuft eine Blasendruckmessung ab und wie lange dauert die Untersuchung?

Merseburger: Planen Sie zwei Stunden vor Ort ein. Die Blase wird künstlich mit Wasser gefüllt und die Reaktion auf diese Füllung elektronisch aufgezeichnet (erster Harndrang, Blasenvolumen, Schließmuskelfunktion, Erkrankungen). Zudem wird der Druck im Bauch von außen gemessen. Es ist eine nicht schmerzhafte Untersuchung.

ELKE1948: Auch ich leide unter Inkontinenz. Nehme seit Jahren Vesicare und Vorlagen. Gibt es wirklich keine andere Möglichkeit? Angeblich nutzt auch Beckenbodengymnastik nichts? Es ist angeblich eine Dranginkontinenz.

Merseburger: Hier muss eine genaue Diagnose gestellt werden (Stichwort: Blasen-Druck-Messung).

Dieses Thema im Programm:

Visite | 15.11.2016 | 20:15 Uhr

Inkontinenz: Therapien gegen Blasenschwäche

Gegen eine Blasenschwäche können viele Therapien helfen. Wichtig ist, dass ein Arzt an Blase und Beckenboden die Ursache der Harninkontinenz feststellt. mehr

Mehr Ratgeber

16:03
Mein Nachmittag
09:22
Mein Nachmittag
05:58
Visite