Stand: 02.12.2015 10:04 Uhr  - Visite  | Archiv

Chat-Protokoll: Mit Händen Schmerzen lindern

Mino: Ich habe laut meinen Orthopäden eine Epicondylitis (Tennisarm). Welche Therapie ist da sinnvoll? Ich habe schon eine Manuelle Therapie bekommen, aber ich habe immer noch starke Schmerzen. Bringt eine Faszientherapie etwas?

Dahl: Die Diagnose Epicondylitis ist eine schwierige Diagnose, bei der man sich den einzelnen Patienten anschauen muss, um entweder konservativ oder operativ einen Behandlungsansatz zu finden.

utehlzlwolf: Ich habe an der rechten Schulter seit zwei Jahren eine Kalkschulter und hatte auch Physiotherapie. Was würden Sie mir empfehlen? Was kann ich tun, um nachts keine Schmerzen zu haben?

Dahl: Suchen Sie sich einen Physiotherapeuten, der sich auf Schulterbehandlung spezialisiert hat und/oder suchen Sie sich einen Orthopäden, der sich auf Schulterbehandlungen spezialisiert hat. Das Beste wäre, Sie würden einen Orthopäden finden, der sich auf Schulter spezialisiert, der einen Physiotherapeuten kennt, der sich auf Schulter spezialisiert hat. Denn die Schulter ist ein sehr komplexes Gelenk, und wie ich es in meinen Weiterbildungskursen und -veranstaltungen meinen Schülern erkläre, ein Schulterpatient ist eigentlich nur interdisziplinär, also von Arzt und Physiotherapeut, zu behandeln.

Angie: Kann die Manuelle Therapie auch bei Tinnitus helfen?

Dahl: Jein. Probieren kann man es und manualtherapeutisch die obere Halswirbelsäule behandeln. Wenn es nicht wirkt, sollte die Behandlung abgebrochen werden.

Annemarie: Wer darf Physiotherapie verschreiben? Ich wurde mit Tinnitus und Innenohrschmerzen, nachweislich ausgelöst durch verkrampfte Kiefer- und Nackenmuskulatur, vom HNO-Arzt zum Kieferorthopäden geschickt. Beide Fachärzte behaupteten, mir keine Behandlung verschreiben zu dürfen. Entspricht das der Wahrheit? Falls nicht, was kann man als Patient tun?

Dahl: Sie können als Patient eigentlich nur den nächsten Arzt aufsuchen, Ihre Beschwerden schildern und wenn der die medizinische Notwendigkeit einer Behandlung sieht, wird er Ihnen eine Verordnung ausschreiben.

Thomas: Ich habe eine ausgeprägte Trichterbust und infolgedessen häufig Blockaden der Rippengelenke im Brustwirbelbereich. Was kann ich tun?

Dahl: Wenn dem so ist, können Sie nur die Blockaden jedes Mal lösen. Präventiv können Sie versuchen, immer eine sehr aufrechte Haltung einzunehmen, wenn es möglich ist.

Ronja: Was halten Sie von der Feldenkrais-Methode?

Dahl: Es kommt darauf an, welches Krankheitsbild Sie damit behandeln möchten. Sinnvoll kann es aus meiner Erfahrung heraus bei neurologischen Erkrankungen sein.

Jennifer: Ich habe seit März mit einem Tennisarm zu tun. Das ist schmerzhaft und total einschränkend. Welche Behandlungsmethoden können Sie empfehlen?

Dahl: Manuelle Therapie.

Dieses Thema im Programm:

Visite | 01.12.2015 | 20:15 Uhr

Physiotherapeutin arbeitet mit einem Patienten. © WavebreakmediaMicro/fotolia Foto: WavebreakmediaMicro

Mit sanften Handgriffen Schmerzen lindern

Verspannungen oder Blockaden sind häufig Ursachen für Schmerzen an Muskeln und Gelenken. Verschiedene Therapieansätze wie Osteopathie oder manuelle Therapie können helfen. mehr

Mehr Gesundheitsthemen

Eine Ärztin im Gespräch mit einem Patienten. © imago images / Westend61

Wie finde ich den richtigen Arzt?

Ein guter Arzt zeichnet sich nicht nur durch Fachwissen und Nähe zum eigenen Wohnort aus. Welche Faktoren zählen noch und wie zuverlässig sind Bewertungsportale im Internet? mehr

Grafik eines Darms © Fotolia.com Foto: magicmine

Darmspiegelung: Risiken nehmen im Alter zu

Die Darmspiegelung ist eine effektive Form der Krebsvorsorge. Mit zunehmendem Alter steigen aber die Risiken und müssen gegen den Nutzen sorgfältig abgewogen werden. mehr

Knollenblätterpilze stehen auf einer Wiese. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Was tun bei einer Pilzvergiftung?

Fast jeder essbare Pilz hat einen giftigen Doppelgänger. Wie unterscheidet man beide voneinander? Und was ist beim Verdacht auf eine Pilzvergiftung zu tun? mehr

Eine Frau steht in einem Wald und breitet die Arme aus. Ihre Augen sind geschlossen. © colourbox Foto: Pressmaster

Yoga: Wirksame Übungen für Körper und Geist

Yoga ist mehr als eine Entspannungstechnik: Die Übungen - sogenannte Asanas - können Schmerzen lindern, schützen das Herz und stärken unsere Muskeln. Eine Altersgrenze gibt es nicht. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr