Stand: 14.01.2019 23:25 Uhr

Chat zu Rosazea, Gicht und Hämorrhoiden

Bild vergrößern
Jörn Klasen ist Internist, Arzt für anthroposophische Medizin und Heilpädagoge. Er praktiziert am Klinikum Stephansplatz in Hamburg.

Essen als Medizin: Wie packe ich selbst eine Ernährungsumstellung an? Was kann ich etwa bei Rosazea tun? Was muss ich bei Gicht beachten - und was hilft gegen Hämorrhoiden? Um diese Themen ging es am Montag, den 14. Januar bei den Ernährungs-Docs. Im Anschluss an die Sendung war Dr. Jörn Klasen live im Chat. Der erfahrene Ernährungsmediziner hat Ihre Fragen beantwortet. Das Protokoll zum Nachlesen:

Anja: Habe Rosazea in Stadion 3, spielt der Zyklus eine Rolle? Die Rosazea tritt verstärkt auf, wenn meine Periode einsetzt.

Dr. Jörn Klasen: Ja, der Zyklus kann sehr wohl auf die Rosazea einen Einfluss haben. Bereits am Anfang sollten Sie versuchen, eine antientzündliche Ernährung durchzuführen, indem Sie Weizen, Schweinefleisch und Kuhmilch strikt meiden.

Beule: Ich würde gerne erfahren, was ich essen muss, um den Darm stark zu reinigen für eine anstehende Dickdarmspiegelung mit eventueller ersten Entfernung von Hämorrhoiden. Ich darf gewisse Lebensmittel wie Milch und Soja und gewisse Gemüse wie Paprika und viele mehr nicht essen.

Klasen: Sie sollten vor allen Dingen flüssige und breiige Kost in den letzten zwei Tagen vor der Darmspiegelung essen und auf alles, was Ballaststoffe sind, verzichten.

Frau Rose: Können Sie ein Diagnostik- und Therapiezentrum für Reizdarm in Nordrhein-Westfalen empfehlen? Bin verzweifelt, habe einen Reizdarm, vertrage nicht viel, Gewicht mittlerweile nahe Untergewicht. Ursache unklar.

Klasen: Eigentlich sollte jede gastroenterologische Abteilung in einem Krankenhaus Ihnen bei einem Reizdarm weiterhelfen können. Ansonsten schauen Sie unter www.bdem.de, ob Sie einen Ernährungsmediziner in Ihrer Nähe finden.

Sallina: Hallo, ich habe eine chronische blutende Analfissur und Mariske; oft blutige Durchfälle. Hilft hier auch eine Ernährungsumstellung?

Klasen: Ja, auch dabei hilft eine Ernährungsumstellung, wie bei den Hämorrhoiden.

Sabine: Ich leide an Rosazea. Aktuell stille ich, kann ich trotzdem meine Ernährung umstellen oder schade ich damit meinem Baby?

Klasen: Im Gegenteil: Auch für Ihr Kind wird die Ernährungsumstellung gesund sein.

Kira: Was genau sind die Eigenschaften von Kaffee, die Rosazea begünstigen? Wärme, Koffeingehalt, Kaffee-Inhaltstoffe? Wäre warmer koffeinfreier Kaffee ok? Oder gelegentlich eine Koffeintablette?

Klasen: Sie dürfen schon eine Tasse schwarzen Kaffee am Tag trinken. Das Problem ist die Menge an Koffein.

Kira: Inspiriert durch Ihre vorhergehenden Sendungen zu diesem Thema, verzichte ich bereits seit Monaten auf Weizen, Zucker und Milch. Die entzündeten Stellen sind verschwunden. Zurückgeblieben sind viele erweiterte Äderchen. Was kann ich noch dagegen tun (außer Lasern)? Hintergrundinfo: Ich bin normalgewichtig, ernähre mich vegetarisch/vegan und ballaststoffreich, circa zwei Tassen Kaffee pro Tag.

Klasen: Die schon vorhandenen erweiterten Gefäße werden durch Ernährung nicht weiter beeinflusst werden können. Daher sollten Sie schon über ein Lasern nachdenken.

Rebecca: Ich habe seit meinem elften Lebensjahr sehr unreine Haut. Mittlerweile bin ich 19 Jahre alt und habe immer noch Akne. Wäre es besser für mich, wenn ich mich vegan ernähre?

Klasen: Vegan muss nicht unbedingt sein. Sie sollten eher eine antientzündliche Ernährung durchfühlen, indem Sie Weizen, Kuhmilch und Schweinefleisch strikt meiden und den Zuckerkonsum einschränken.

Theresa: ist Intervallfasten auch bei Insulinresistenz möglich?

Klasen: Ja, es kann sogar sehr hilfreich sein. Allerdings sollten Sie es mit Ihrem Arzt abstimmen.

Klaus M.: Haben Sie einen Tipp, wie man Zucker vermeiden kann? Heutzutage findet sich ja fast überall Zucker wieder: Brot, magere Wurstwaren, etc.

Klasen: Sie sollten all diese Dinge meiden und als Zuckerersatz beispielsweise zu Ahornsirup, Kokosblütensirup oder Birkenzucker greifen.

Reno: Hämorrhoiden: Was kann ich tun, um die Hämorrhoiden - außer nächtliches Jucken keine weiteren Beschwerden - zurückzubilden, wenn Verstopfung nicht das Thema ist, ich ausreichend trinke und mich mit kalter Penatencreme schütze (Tipp vom Hausarzt)?

Klasen: Gegen das nächtliche Jucken gezielt Sitzbäder mit Eichenrinde machen.

Jose85: Ich habe seit Jahren unreine Haut am Rücken. Hilft da eine Leberreinigung, wie mir empfohlen wurde?

Klasen: Ich weiß zwar nicht, was Sie mit einer Leberreinigung meinen, aber Sie sollten versuchen, eine antientzündliche Ernährung durchzuführen, indem Sie Weizen, Schweinefleisch und Kuhmilch strikt meiden und Ihren Zuckerkonsum einschränken.

Brigitte: Ich bin 71 Jahre alt und habe Rosazea. Ich esse kein Fleisch und auch keinen Fisch. Esse Obst und viel Gemüse. Kann ich Joghurt naturell, aus pasteurisierter Milch, selbst gemacht, essen?

Klasen: Ja, das können Sie. Es kommt aber auf die Menge an. Es sollten nicht mehr als 50 Gramm am Tag sein.

Philipp: Kann eine ketogene Ernährung helfen, wenn man tägliche Blähungen sowie breiigen Stuhlgang hat? Dass sich dadurch der Stuhl wieder normalisiert?

Klasen: Sie brauchen nicht gleich eine ketogene Ernährung durchführen. Zunächst sollte geklärt werden, wie es zu den täglichen Blähungen kommt. Wenn diese am Zuckerkonsum liegen, reicht eine Low-Carb-Ernährung.

MA: Kann Pseudogicht mit der Ernährung, wie bei Gicht, auch beeinflusst werden?

Klasen: Ich weiß zwar nicht, was Sie unter Pseudogicht verstehen, aber ich gehe davon aus, dass die Ernährung, wie wir sie bei Gicht empfehlen, hilft.

Pia: Leide unter leichter Rosazea. Sind Sojamilch und Magnesiumstearat (aus NEMs wegen Wechseljahresbeschwerden) schädlich?

Klasen: Ich würde Ihnen raten, auf Sojamilch zu verzichten und stattdessen Reis-, Mandel- oder Hafermilch zu nutzen. Soja ist ein asiatisches Nahrungsmittel!

Eestso: Bei Rosazea soll man Weizen meiden, ist dabei auch Vollkornweizen gemeint?

Klasen: Ja!

Olaf: Bei Rosazea soll auf Kuhmilch verzichtet werden und zum Beispiel auf Mandelmilch ausgewichen werden. Diese enthält aber relativ viel Zucker. Ist das zu vernachlässigen?

Klasen: Sie sollten darauf achten, dass Sie bei Fertigprodukten so wenig wie möglich Zucker haben. Sie werden da große Unterschiede finden bei der Mandelmilch. Sonst stellen Sie sie selbst aus Mandelmus her.

Tania: Wegen einer (noch) leichteren Form der Rosazea verzichte ich auf Weizen und reduziere Haushaltszucker sehr, bin aber unsicher, ob das Weglassen von Kuhmilchprodukten die gesündeste Alternative ist im Vergleich zu Sojamilch etc. mit den Zusatzstoffen hierin. Viel lieber würde ich in Maßen auf gute Bio-Produkte zurückgreifen für Porridge und Co. Ist das nicht im Sinne einer entzündungshemmenden Ernährung sinnvoller?

Klasen: Ja, deshalb empfehlen wir ja auch keine Sojamilch, sondern raten zu Hafer-, Reis- oder Mandelmilch. Letztere können Sie sogar selbst aus Mandelmus herstellen.

Doreen: Wenn ich Kuhmilch melden soll, gilt dies auch für Käse?

Klasen: Verarbeitete Kuhmilchprodukte können in Maßen weiter gegessen werden.

ELLI: Kann ein Calprotektinwert von 56 bei einem siebenjährigen Kind ein Hinweis für eine entzündliche Darmerkrankung sein?

Klasen: Ja. Dieser Wert muss unbedingt abgeklärt werden. Es kann sehr wohl eine chronische entzündliche Darmerkrankung dahinterstecken.

Margit: Leide seit meiner Kindheit an Hämorrhoiden, habe aber trotz gesunder gemüse- und ballaststoffhaltiger Kost wie empfohlen nie eine wirkliche Besserung erreichen können. Leide auch an multiplen Intoleranzen (Gluten, Fruktose, Histamin) und Ballaststoffe können natürlich auch zu Blähungen führen. Flohsamen halfen anfangs etwas bei der Stuhlregulation - aber nicht für die Hämorrhoiden. Was könnte ursächlich für Beschwerden seit der Kindheit sein? Bindegewebe - Nährstoffmängel? Übrigens, wie lange darf/soll man Flohsamenschalen (in reichlich Wasser) einnehmen? Hatte nach längerer Einnahme das Gefühl, eher Verstopfung zu bekommen.

Klasen: Sie sollten unbedingt versuchen, einen Ernährungsmediziner in Ihrer Nähe zu finden: unter www.bdem.de. Grundsätzlich können Flohsamenschalen, über einen langen Zeitraum eingenommen, ihren Effekt verlieren. Dann brauchen Sie weitere Ideen und das sollten Sie mit einem Ernährungsmediziner vor Ort besprechen.

Dana: Ich leide unter Rosazea und beschäftige mich schon länger mit dem Thema Ernährung. Mir ist allerdings noch nicht ganz klar, ob ich statt industriellem beispielsweise Kokosblütenzucker nutzen darf.

Klasen: Ja, Sie können Kokosblütensirup, Ahornsirup oder Birkenzucker nutzen.

Doro L.: Zum Thema Rosazea beschäftigen mich meine alle paar Wochen schubweise auftretenden Ausschläge beginnend in den Nasenscheidewänden bis hin zu Oberlippe. Bevor diese richtig aufblühen mit eitrigen Pusteln, beginnt es um Nase, Mund und Wangen zu kribbeln, das ganze Gesicht kribbelt. Bisher habe ich es mit Aciclovir behandelt, was kurzzeitig hilft. Es tritt allerdings immer wieder auf und belastet mich sehr. Könnte es sich in diesem Fall auch um eine Rosazea - in meinem Fall in der Nase - handeln?

Klasen: Die Wahrscheinlichkeit dafür ist gering. Die Rosazea ist keine Infektionskrankheit. Bei Ihnen scheinen aber Viren eine Rolle zu spielen, sonst würde das Aciclovir nicht helfen. Insofern sollten Sie sich unbedingt bei einem Hautarzt vorstellen, der kann eine Probe entnehmen.

Lars, 27: Kämpfe seit über fünf Jahren gegen Rosazea. Anfangs war es Schuppenflechte. Nun eine Mischung von beidem an verschiedenen Stellen im Gesicht. Hatte früher sehr fettige Haut und finde nun keine Medikamente, die dagegen helfen. In welcher Verbindung stehen die beiden? Gibt es "Geheimmittel" dagegen?

Klasen: Sie sollten schauen, ob Sie in Ihrer Nähe einen Arzt für anthroposophische Medizin finden, der Ihnen hilft, eine Differenzierung dieser beiden Krankheitsbilder vorzunehmen. Er wäre auch in der Lage, den Zusammenhang zwischen Rosazea und Leberstoffwechsel herzustellen und die Erkrankung von innen her zu behandeln.

Silja: Macht es einen Unterschied, ob man Intervallfasten in Form von 5:2 oder 16:8 praktiziert? Beim Gedanken an die erstgenannte Variante graust mir, 16:8 kann ich mir hingegen gut vorstellen. Paradoxerweise fällt es mir leichter, gar nichts zu essen als nur ganz wenig zu essen. Meine eigentlich leichte Rosazea ist in den letzten Jahren "explodiert" und hat bisher auf alle Cremes etc. mit großer Gleichgültigkeit reagiert. Ich bin 50 Jahre alt und habe mein Gewicht bei 1,60 Metern in den letzten Jahren leider von 57 auf 65 Kilogramm gesteigert. Viel Brot und Pasta, Kekse und Schokolade/sonstige schokoladige Süßigkeiten, im Büro den ganzen Tag am Snacken. Habe schon angefangen, mehr auf proteinhaltige Produkte umzustellen (etwa Nudeln aus Kichererbsenmehl statt Weizen), aber den Schoki-Hunger bekomme ich schwer in den Griff. Denken Sie, es würde für mich Sinn machen, 16:8-Intervallfasten zu probieren?

Klasen: Absolut. 16:8-Intervallfasten kann genauso wirkungsvoll sein wie das 5:2. Sie sollten einmal über ein Bittermittel nachdenken, das den Jieper auf Süßes bremst. Fragen Sie in Ihrer Apotheke.

Eestso: Dinkel ist bei Rosazea dann kein Problem?

Klasen: Nein.

Edda: Kann ich bei Rosazea die Milch durch laktosefreie Milch ersetzen?

Klasen: Sie sollten ausweichen auf Reis-, Hafer- oder Mandelmilch.

Lora 85: Ich habe neben meiner Rosazea Migräne, Arthrose und Asthma. Wegen der Migräne empfehlen Sie morgens einen Teelöffel Quark und Leinöl (esse ich im Porridge) - das ist aber für die Rosazea nicht gut. Wo ist da mein Mittelweg? Im Moment habe ich das Gefühl, dass die Rosazea sich auch an den Beinen ausbreitet. Aber ich habe auch zehnmal im Monat Migräne.

Klasen: Dann sollte hinterfragt werden - am besten durch einen Hautarzt -, ob es sich wirklich um eine Rosazea handelt. Diese kommt nicht an den Beinen vor. Wie oben gesagt, ein Teelöffel Quark am Tag ist bei Rosazea kein Problem.

ELLI: Was würden Sie genau abklären lassen? Der Kinderarzt meinte, der Wert wäre nicht hoch genug, um auf eine Erkrankung hinzuweisen. Mein Sohn ist für sei Alter auffällig klein.

Klasen: Stellen Sie Ihren Sohn bei einem Kindergastroenterologen vor.

Sandra: In welchem Zucker (Kokos-, Ahorn-, Birken-) ist am wenigsten Fruktose enthalten?

Klasen: Im Birkenzucker.

Katja: Wo ist der Zusammenhang zwischen Rosazea und Leber? Muss ich mir bei Rosazea Sorgen um meine Leber machen?

Klasen: Nein, Sie müssen sich um Ihre Leber keine Sorgen machen. Aber die Therapie kann von der Leber ausgehen.

Sandra: Habe öfter Blähungen, häufig nach Verzehr von Champignons. Kann dies an der Zubereitungsart liegen?

Klasen: Ja. Ansonsten meine Empfehlung: Lassen Sie Champignons weg.

Daisy: Bei Rosazea plus Akne: Wenn man komplett auf Fleisch und Milchprodukte verzichtet, darf man dann mehr als zwei Eier pro Woche essen? Neben Fisch und Hülsenfrüchten sind Eier als Proteinquelle eine willkommene Abwechslung.

Klasen: Eine gute Proteinquelle sind auch Algen. Sie können bis zu vier Eier pro Woche essen.

Gonzo722008: Ich habe ein großes Problem, denn seit 2015, durch einen elektronischen Arbeitsunfall, nehme ich Ramipril-ISIS 5 mg zweimal am Tag und Nebivolol 2,5 mg nur frühmorgens. Seitdem gehe ich auseinander wie ein Hefezopf (extreme Gewichtszunahme), vorher habe 72 Kilogramm gewogen und jetzt wiege ich 85 Kilogramm. Zwar trinke ich Kaffee schwarz und auch Tee ohne Zucker und Zuckerersatz, esse viel Gemüse und teilweise Obst. Was könnte ich tun? Denn ich bin ratlos und weiß nicht mehr weiter.

Klasen: Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt darüber, ob das Nebivolol unbedingt notwendig ist oder ob es nicht doch durch ein anderes Medikament (wenn es nicht weggelassen werden kann) ersetzt werden kann.

Pia: Dank den Ernährungs-Ddocs faste ich seit circa 1,5 im Intervall (16:8). Ich ernähre mich dabei sehr kohlenhydratarm und nehme täglich sieben bis acht Esslöffel gesundes Öl (Walnussöl, Leinöl und Avocadoöl) zu mir. Ist diese Menge an Öl zu viel? (45 Kilogramm bei 1,54 Metern).

Klasen: Ach wissen Sie, drei Löffel pro Tag würden ausreichen.

Julia: Können die (oft teuren) Kosmetikmittel aus der Apotheke wirklich helfen bei Rosazea (Rötungen stoppen und diese mindern)?

Klasen: Auf Dauer auf keinen Fall. Sie können aber gut kaschieren.

Anja67: Können Sie noch etwas sagen zum Zusammenhang Rosazea und Leberstoffwechsel, zu "flotter" Verdauung mit oft breiigem Stuhl nach Gallenblasenentfernung-OP?

Klasen: Die Haut. Bei der Rosazea sind die Blutgefäße im Mittelgesicht genauso aufgebaut, wie es sich eigentlich in der Leber gehört. Und durch jede starke Beeinflussung der Leber, auch durch Therapie, kann man einen deutlichen Einfluss auf die Rosazea nehmen.

Julia: Was halten Sie von OPC bei Darmentzündungen?

Klasen: Procyanidine sind anti-entzündlich wirksam und können deshalb auch bei Darmentzündungen hilfreich sein. Allerdings gibt es viel bessere Möglichkeiten, die Darmentzündung einzudämmen, zum Beispiel durch Salizylate.

Pit: Sind Hämorrhoiden 3. oder 4. Grades ohne ärztlichen Eingriff heilbar? Gibt es Hausmittel, mit denen man das behandeln kann? Muss man mit 30 Jahren eine Darmspiegelung machen?

Klasen: Sie sollten sich auf jeden Fall bei einem Proktologen oder Gastroenterologen vorstellen. Sind die Hämorrhoiden zu ausgeprägt, müssen sie zunächst operativ behandelt werden, etwa durch eine Gummiband-Ligatur. Wichtig ist aber, dass Sie unsere Empfehlungen befolgen, damit kein Rezidiv auftritt.

Zenzi: Ich habe schon öfter eine Analvenenthrombose gehabt und möchte dies in Zukunft vermeiden. Gleichzeitig habe ich eine Divertikulose. Hilft die Ernährung wie bei Hämorrhoiden?

Klasen: Ja!

Anja67: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Rosazea, Rheuma und Sehnenscheidenentzündungen? Anders gesagt, ich leide an Rosazea und seit ein paar Monaten auch an einer Plantarfasziitis und einer Daumenstreckersehnenentzündung. Könnte man da auf den Verdacht "Rheuma" kommen?

Klasen: Sie sollten sich auf jeden Fall bei einem Rheumatologen vorstellen. Ganz offensichtlich neigen Sie zu chronisch-entzündlichen Prozessen. Diese sind durch eine Ernährungsumstellung zu beeinflussen.

Edda: Aufgrund meiner Osteoporose muss ich viel Calcium zu mir nehmen, ich mache das unter anderem in Form von Joghurt. Ist Joghurt schlecht für meine Rosazea?

Klasen: Nein, vorausgesetzt, es ist Naturjoghurt.

Iris: Kann man den Harnsäurewert selbst messen?

Klasen: Nein, das sollten Sie beim Hausarzt durchführen lassen.

Lora 85: Kann mir bei meiner Rosazea, die ärztlich diagnostiziert ist, ein Teelöffel Quark morgens schaden?

Klasen: Nein.

Swetlana K.: Ich habe schon seit bereits mehr als 15 Jahren Übersäuerung, dazu habe seit circa drei Jahren Rosazea, würde sehr gerne meine Ernährung komplett umstellen, allerdings fehlt mir der richtige Anfang, bitte helfen Sie mir!

Klasen: Sie sollten sich unsere heutige Sendung noch mal in Ruhe im Netz angucken.

Margit: Das von Ihnen empfohlene Aufsuchen von Gastroenterologen und Ernährungsmediziner führte leider bisher zu keiner Besserung. Hier bekam ich hauptsächlich allgemeine Empfehlungen zur Stuhlregulation, was bei mir aber eben eher zu Blähungen führt. Gibt es allgemeine Empfehlung zur Stärkung des Bindegewebes? Was halten sie von der versuchsweisen Einnahme von hochdosierten Probiotika mit gemischten Kulturen (Omnibiotic etc.) zur Unterstützung der Verdauung?

Klasen: Ich halte von den Möglichkeiten der Probiotika sehr viel. Neben Omnibiotic empfehle ich Ihnen VSL3.

Dieses Thema im Programm:

Die Ernährungs-Docs | 14.01.2019 | 21:00 Uhr

Rosazea erkennen und behandeln

Wenn sie in den Spiegel schauen, sehen sie rot: Rosazea-Patienten haben Rötungen und Hautverdickungen im Gesicht. Die chronische Entzündung verursacht außerdem Pickel und Juckreiz. mehr

Gicht erkennen und behandeln

Früher war Gicht die "Krankheit der Könige", heute ist sie eine Volkskrankheit. Übergewicht und eine fettreiche, opulente Ernährungsweise fördern den Ausbruch erheblich. mehr

Vergrößerte Hämorrhoiden erkennen und behandeln

Typische Symptome für vergrößerte Hämorrhoiden sind Jucken, Nässen und Brennen am After. Nicht immer lassen sich die Beschwerden mit Salben und Cremes behandeln. Was hilft? mehr

Mehr Ratgeber

06:29
Mein Nachmittag
08:03
Mein Nachmittag