Stand: 08.06.2020 09:08 Uhr  | Archiv

Mit einem Erdkeller Gemüse natürlich kühlen

In einem Erdkeller liegen Mohrrüben, daneben eine Abdeckung aus Holz © NDR Foto: Joanna Michna
Im fertigen Erdkeller lagert das frische Sommergemüse kühl und trocken.

Erdkeller erfreuen sich zunehmender Beliebtheit: Sie bieten eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, größere Mengen Obst und Gemüse zu kühlen und zu lagern. Die Erdfeuchte hält die gelagerte Ernte lange frisch.

Benötigtes Material

  • Rostfreie Waschmaschinen- oder Trocknertrommel (circa 60 cm Durchmesser)
  • Holzbretter 4 Stück 2x15 cm, 100 cm lang (Eiche oder Rauhspund, Nut & Feder)
  • Dachlatte 4x6 cm, 200 cm lang
  • Schrauben 6x50
  • eine Schubkarre voll Sand

Bauanleitung für den natürlichen Kühlschrank

Die Trommel an einem schattigen Platz im Garten auf die Erde stellen, mit der Öffnung nach oben. Mit dem Spaten die Umrisse abstechen. Danach ein Loch ausheben, etwas tiefer als die Höhe der Trommel und wenige Zentimeter größer als der Umfang der Trommel. Die richtige Tiefe durch probeweises Einstellen der Trommel ausloten.

Den Boden des endgültigen Loches mit einer Handbreit Sand auffüllen und ebnen. Die Trommel mittig hineinstellen. Die Trommel muss circa 1 - 2 cm oben aus dem Loch herausschauen, damit der Deckel nicht mit dem Erdreich in Berührung kommt und dicht abschließt. Das Loch außen um die Trommel mit Sand auffüllen und festklopfen. Den Boden der Trommel mit etwa einer handbreit Sand auffüllen und ebnen.

Der Deckel schützt das Gemüse

Die Bretter auf einem Tisch nebeneinander legen. Quer dazu zwei vorher entsprechend auf Länge gebrachte Stücke der Dachlatte parallel mittig auflegen im Abstand von circa 20 cm. Die Bretter fest zusammendrücken und mit den beiden Latten verschrauben. Die so entstandene Platte umdrehen und mit einer Stichsäge kreisrund im Durchmesser der Trommel aussägen. Danach den Deckel wieder umdrehen und quer auf die beiden Dachlatten eine weitere Latte schrauben, die dann als Griff dient. Der Deckel darf kein Licht durchlassen. Tipp: Vorher die Kanten der Griff-Latte abschleifen, damit sie beim Anheben des Deckels nicht in die Hand einschneiden.

Vorsicht bei Frost

Damit der Frost nicht von oben durchdringen kann, eignet sich hervorragend Noppenfolie, die als Polster in Verpackungen für Elektronikgeräte verwendet wird. Durch die eingeschlossene Luft isoliert sie gut, nimmt keine Feuchtigkeit auf und ist bei der Entnahme von Früchten im Winter leicht auf- und abzudecken. Die Folie wird im Erdkeller von oben auf die eingelegten Früchte ausgebreitet.

Weitere Informationen
Gärtner Peter Rasch baut einen Erdkühlschrank. © NDR Foto: Udo Tanske

Erdkühlschrank für den Garten selbst bauen

Kühle Getränke ohne Strom: Wer im Sommer viel im Garten arbeitet, sollte immer genügend trinken. In einem Erdkühlschrank bleiben die Getränke kalt - und das sogar ganz ohne Strom. mehr

Ein Mann hält eine Gemüsekiste in den Händen © imago images/ingimage

Gemüse für den Winter einlagern

Wer eine gute Ernte einfährt, kann unmöglich alles sofort essen. So lässt sich das Gemüse für den Winter einlagern. mehr

Pastinaken © fotolia.com Foto: TwilightArtPictures

Alte Gemüsesorten anbauen

Pastinake, Topinambur oder Mairübe - alte Gemüsesorten sind einfach anzubauen und lassen sich problemlos vermehren. mehr

Feldsalat auf einem Beet ©  Erich Geduldig/Naturbild/OKAPIA Foto: Erich Geduldig

Wintergemüse anbauen und ernten

Viele Gemüsesorten können im Winter geerntet oder bei geeigneter Lagerung den ganzen Winter über verzehrt werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein schönes Land TV | 07.06.2020 | 11:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Nutzgarten

Do it yourself

Bepflanztes Hochbeet © fotolia.com Foto: Jeanette Dietl

Hochbeet anlegen, befüllen und Gemüse pflanzen

Beste Anbaubedingungen für Gemüse, reiche Ernte und Gärtnern ohne Rückenschmerzen - ein Hochbeet hat viele Vorzüge. mehr

Eine Kartoffelpflanze mit Wurzeln und Knollen wird aus der Erde gezogen. © colourbox

Kartoffeln im Hochbeet anbauen

Wer nur wenig Platz hat, kann Kartoffeln im Hochbeet anbauen: Auf einem Quadratmeter lassen sich gute Erträge erzielen. mehr

Mehr Gartentipps

Von Raupen eingesponnene Spielhäuser und Palisadenpfähle (vorn) sind auf einem Spielplatz in Hannover zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Was hilft gegen die Gespinstmotte?

In vielen Bäumen und Büschen finden sich im Frühsommer seltsame Gespinste. Sie stammen von der Gespinstmotte. Was tun? mehr

Gartenbank vor blühenden Rhododendron-Büschen © fotolia. Foto: Debu55y

Gartentipps für Mai

Im Mai sprießt das Unkraut und sollte gründlich entfernt werden. Die Blütezeit vieler Pflanzen beginnt, etwa von Päonien. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr