Stand: 05.11.2018 06:40 Uhr

Arabella Steinbachers ganz persönliche Strauss-CD

Aber der Richtige ...
von Arabella Steinbacher
Vorgestellt von Philipp Cavert

Wegen der Liebe zu Richard Strauss haben ihre Eltern ihr den Vornamen "Arabella" gegeben - wie die Heldin der gleichnamigen Oper. Nun begibt sich die Geigerin Arabella Steinbacher auf Strauss' Spuren mit einem Violinkonzert und Miniaturen von Richard Strauss. Ihre gemeinsame Aufnahme mit dem WDR Sinfonieorchester unter Leitung von Lawrence Foster ist bei Pentatone Classics erschienen.

Eine Komposition des jungen Richard Strauss

Der Tonfall ist hymnisch, der Stil ist elegant. Und die Technik ist anspruchsvoll: Schon in den ersten Takten wird die Geige von der tiefsten bis zur höchsten Lage getrieben, bis zum höchstmöglichen d. "Das ist extrem virtuos komponiert für einen 17 Jährigen! Das Violinkonzert d-moll op. 8 - der junge Richard Strauss hat es angeblich in ein Schulheft hineingeschrieben", erklärt Arabella Steinbacher.

Bild vergrößern
Die Geigerin Arabella Steinbacher haat von Geburt an eine ganz persönliche Vebindung zur Musik Richard Struass'.

Für Zuhörer ist sein eigenes, nur selten aufgeführtes Werk ein dankbares Stück, für Geigensolisten ist es mit all den chromatischen Läufen tückisch: Ein witziger Schlagabtausch ist die Tarantella im 6/8-Takt. Flöte und Sologeige jagen einander durchs Finale. Arabella Steinbachers musikalische Partner sind das WDR Sinfonieorchester Köln und der Dirigent Lawrence Foster; auch in den weiteren sieben Stücken des Albums.

Ein ganz persönliches Strauss-Programm

Eigenwillig ist der Titel der CD, er lautet: "Aber der Richtige ...". Strauss-Fans geht schon bei diesem Halbsatz aus der Oper "Arabella" das Herz über. Und alle, die noch keine sind, bekommen im Beiheft das Geheimnis von Arabella Steinbacher erklärt: In ihrem Elternhaus war Strauss immer ein Hausgott. Ihr Vater hat sogar das Treppengeländer in Notenform schmieden lassen. Ein Foto zeigt, wie sich Arabella Steinbacher als Kleinkind daran festhält: an den geschwungenen Noten ebendieses Duetts von "Arabella" und ihrer Schwester Zdenka:

"Aber der Richtige - wenn's einen gibt für mich auf dieser Welt - der wird auf einmal dastehen, da vor mir und wird mich anschaun und ich ihn. Und keine Zweifel werden sein und keine Fragen und selig werd' ich sein und ihm gehorsam wie ein Kind." Libretto von "Arabella" (Hugo von Hoffmannsthal)

Bei so viel seliger Unterwerfungs-Romantik à la Hugo von Hoffmannsthal ist es doch gut, dass die Stradivari diesen "Gesangspart" übernimmt. Zeitlos bleibt die wunderbare Melodie, die auf einer südslawischen Volksweise basiert. Peter von Wienhardt hat sie für Arabella Steinbacher behutsam arrangiert. Persönlicher konnte ein Strauss-Programm nicht sein.

Gewinnen Sie unsere CD der Woche von Arabella Steinbacher.

Aber der Richtige ...

Genre:
Klassik
Zusatzinfo:
WDR Sinfonieorchester, Ltg.: Lawrence Foster
Label:
Pentatone
Veröffentlichungsdatum:
5. Oktober 2018

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue CDs | 05.11.2018 | 06:40 Uhr