NDR Elbphilharmonie Orchester

75 Jahre NDR Elbphilharmonie Orchester

Freitag, 09. Oktober 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Hans Schmidt-Isserstedt dirigiert © NDR

Zum Jubiläum des NDR Elbphilharmonie Orchesters

Sendung: NDR Elbphilharmonie Orchester | 09.10.2020 | 20:00 Uhr | von Yaltah Worlitzsch

Vor 75 Jahren gründete Hans Schmidt-Isserstedt das NDR Sinfonieorchester. Unsere Autorin erzählt seine Geschichte. (Aus rechtlichen Gründen ist die Sendung ohne Musik.)

Das NWDR Sinfonieorchester und Hans Schmidt-Isserstedt bei einem Konzert in der Laeiszhalle (um 1955). © NDR
Das NWDR Sinfonieorchester und Hans Schmidt-Isserstedt spielen um 1955 in der Laeiszhalle. Von 1956 bis 2016 konzertierte es unter dem Namen NDR Sinfonieorchester.

"Mein Name ist Hans Schmidt-Isserstedt. Ich bin in Berlin geboren. Die Schmidts sind schon zweihundert Jahre in Berlin, ich stehe also gewissermaßen unter Denkmalschutz." Hans Schmidt-Isserstedt hatte neben einer Menge Sachverstand auch eine ordentliche Portion Humor. Am 5. Mai des Jahres 1900 in Berlin geboren, lernte er früh Geige spielen, studierte Musikwissenschaft und Komposition. Doch seine wahre Leidenschaft war das Dirigieren.


Aufbau des Rundfunkorchesters unmittelbar nach dem Krieg

Im Juni 1945 - als Deutschland in den Trümmern des Zweiten Weltkrieges lag - bekam Hans Schmidt-Isserstedt Besuch von zwei britischen Offizieren. Man fragte ihn, ob er ein Rundfunk-Orchester aufbauen könne, man wolle ein durchaus erstklassiges Orchester aufstellen und zwar möglichst rasch. Es war der Beginn "der schönsten Zeit seines Lebens", wie er später sagte.

Schmidt-Isserstedt rekrutiert Musiker aus den Kriegsgefangenenlagern

So machte sich Hans Schmidt-Isserstedt auf die Suche. Er fand Musiker zu großen Teilen im ehemaligen Orchester des Reichssenders Hamburg und im aufgelösten Bruckner Orchester Linz. Zudem durchkämmte er diverse Kriegsgefangenenlager, vor allem in Schleswig-Holstein. Vorgespielt wurde in Scheunen und ehemaligen Kinos. Erster Arbeitstag ist schließlich der 20. Juni 1945. Noch während sich das Orchester vervollständigt, startet gut einen Monat nach Kriegsende bereits die erste Produktion fürs Radio, es ist die Fantasieouvertüre zu Peter Tschaikowskys "Romeo und Julia".

Prägender Chef und Friedensbotschafter

Hans Schmidt-Isserstedt hat das Orchester im Juni 1945 nicht nur mitbegründet, sondern über ein viertel Jahrhundert intensiv geprägt. Er führte das Orchester in kürzester Zeit an die Weltspitze. Umjubelte Konzertreisen nach Frankreich, England, in die USA und die Sowjetunion machten das damalige NDR Sinfonieorchester zum musikalischen Botschafter für den Frieden zwischen den Völkern.

NDR Kultur sendet ein historisches Konzert aus dem Jahr 1970 mit dem damaligen NDR Sinfonieorchester und seinem "Chef" Hans Schmidt-Isserstedt.

Das Programm


Gottfried Heinrich Stölzel
Vierchöriges Orchesterkonzert D-Dur
Frank Martin
Mariae Triptychon für Sopran und Orchester
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Irmgard Seefried Sopran
NDR Elbphilharmonie Orchester
Ltg.: Hans Schmidt-Isserstedt

Aufzeichnung vom 19.10.1970 in der Laeiszhalle Hamburg

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester auf der Bühne des Großen Saals in der Elbphilharmonie © Nikolaj Lund

Biografie

Vom NWDR Orchester der Nachkriegszeit zum Hausorchester der Elbphilharmonie: Die Geschichte des NDR Elbphilharmonie Orchesters ist reich an markanten Episoden. mehr

Das NDR Elbphilharmonie Orchester auf der Bühne des Großen Saals in der Elbphilharmonie © Michael Zapf

NDR Elbphilharmonie Orchester

Das international renommierte Flaggschiff der NDR Ensembles ist das Residenzorchester der Elbphilharmonie Hamburg. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste