Soirée

Vielstimmig

Sonntag, 16. Dezember 2018, 22:00 bis 00:00 Uhr

Bild vergrößern
Nejc Grm (1992 in Ljubljana geboren) zählt zu einer Generation herausragender, junger Akkordeonisten Sloweniens.

Das Ingenium Ensemble aus Slowenien wird als "neuer Stern" am "A-Capella-Himmel" gehandelt. Die sechs Sängerinnen und Sänger empfehlen sich mit einem fantastisch balancierten Ensembleklang. Bei ihrem Konzert in Harsefeld war der mittelalterliche Hymnus "Veni creator spiritus" - "Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist" - die Leitlinie durch das Programm. Zu Vertonungen einzelner Verse durch den Tenor Blaž Strmole kamen Werke u. a. von Thomas Tallis, Johann Sebastian Bach, Mateo Flecha und Jean-Philippe Rameau, die sich thematisch darauf bezogen. Besonders reizvoll war dabei die Mischung des Vokalklangs mit dem Akkordeon von Nejc Grm. Der junge Künstler hat zahlreiche internationale Preise gewonnen und spielte in Harsefeld auch solistische Werke.

Das Programm

Vielstimmig
Ein Streifzug durch die europäische Musik des Barock u.a. von Thomas Tallis, Claudio Monteverdi und Jean-Phillipe Rameau
Nejc Grm, Akkordeon / INGENIUM Ensemble

Aufzeichnung vom 6. September 2018 in der St.-Marien-Kirche in
Osterholz-Scharmbek

übersicht

Soirée

Liederabende, Kammermusik, Sinfoniekonzerte von internationalen Podien, Festspiele und herausragende NDR-Veranstaltungen. mehr

weitere konzerte

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

Konzerte

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Geistige-Verbindungen,sendung853014.html