Stand: 08.10.2022 09:28 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Technische Störung legt Zugverkehr im Norden lahm

Eine massive technische Störung legt den Zugverkehr in ganz Norddeutschland momentan lahm. Laut deutscher Bahn ist der Zugfunk gestört - der Fernverkehr sei betroffen. IC-Züge von und nach Kopenhagen und Aarhus beginnen und enden in Padborg. Die Deutsche Bahn weist zudem darauf hin, die noch verkehrenden Züge teilweise sehr voll sind. Laut DB Regio und dem Bahnunternehmen Metronom fallen auch im Regionalverkehr alle Verbindungen im Norden aus. | NDR Schleswig-Holstein 08.10.2022 08:00 Uhr

Corona-Inzidenz in SH liegt bei 532,7

Am Freitag wurden in Schleswig-Holstein 3.220 neue Corona-Infektionen erfasst. Die Zahl der registrierten Neuinfektionen je 100.000 Menschen binnen sieben Tagen liegt nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 07.10.) bei 532,7. In den Krankenhäusern werden zurzeit 689 Menschen behandelt, die positiv auf Corona getestet wurden. 19 von ihnen werden beatmet. | NDR Schleswig-Holstein 08.10.2022 08:00 Uhr

Harrislee: Erneuter Brand in Hochhaus

In einem Hochhaus in Harrislee bei Flensburg hat es am Freitagnachmittag zum wiederholten Mal gebrannt. Die Einsatzkräfte haben nach eigenen Angaben in dem Gebäude vier kleinere Feuer entdeckt. Es waren knapp 40 Feuerwehrleute vor Ort, sie hatten die Flammen schnell unter Kontrolle. Nach Angaben des Gemeindewehrführers hat es in dem Gebäude in den vergangenen Monaten und in der Nähe mindestens zehn Mal gebrannt. Bei einem Feuer vor zwei Wochen wurden drei Bewohner verletzt. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 19:00 Uhr

Sperrung der A7 am Wochenende

Am Freitagabend ab 22 Uhr wird die A7 in Richtung Norden zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Heimfeld und Hamburg-Othmarschen gesperrt. Dies teilte die Autobahn GmbH Nord mit. Auch der Elbtunnel ist von der Sperrung betroffen. In Richtung Süden ist die A7 nur zweispurig befahrbar. Ab Sonntag, den 9. Oktober, um 16 Uhr wird die Sperrung erweitert: In Nordrichtung wird die A7 zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Heimfeld und Hamburg-Volkspark gesperrt. In in der Gegenrichtung wird die A7 zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Volkspark und Hamburg-Waltershof dichtgemacht. Die Sperrungen sollen dann bis Montagmorgen bis 5 Uhr andauern. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 19:00 Uhr

100-Tage-Bilanz: Opposition kritisiert schwarz-grüne Landesregierung

Die schwarz-grüne Landesregierung in Schleswig-Holstein hat nach Ansicht der Opposition ihre ersten 100 Tage verpatzt. "Die Landesregierung ist nicht auf dem Platz", sagte SPD-Fraktionschef Thomas Losse-Müller. "Wir hatten eh schon nur wenig schwarz-grüne Aufbruchstimmung. Das hat sich inzwischen vollständig verflüchtigt.'" Von der Landesregierung seien keine Vorschläge zu hören, es gebe kein aktives Management der Probleme, sondern es werde immer nur auf den Bund verwiesen - etwa in der Energiekrise. Es fehle ein Plan für die Zukunft dieses Landes. Auch die FDP, bezeichnete die neue Landesregierung als "seltsam kraft- und mutlos". Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) zeigte sich hingegen zufrieden: "Wir haben in den ersten 100 Tagen als Landesregierung schon viel auf den Weg gebracht", sagte er am Freitag. Der grüne Fraktionschef Lasse Petersdotter betonte: "Unsere Koalition handelt geschlossen und fokussiert in der Komplexität multipler Krisen." | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 18:00 Uhr

Radtourismus am Nord-Ostsee-Kanal: Beliebt, aber baufällig

Der Nord-Ostsee-Kanal ist eine beliebte Route für Radfahrer und seine Bedeutung wächst für den Tourismus. Doch die Böschungen sind unterspült und müssen vermutlich jahrelang saniert werden. Ein Problem für Tourismusvertreter, denn die Touristische Arbeitsgemeinschaft Nord-Ostsee-Kanal stellt für den Kanal aktuell ein komplett neues Marketing-Konzept fertig. Damit wollen sie Touristen auch Angebote jenseits der großen Strände machen. Dazu sollten Anfang kommenden Jahres neue Radwandertouren, Karten, Infos über Unterkünfte, herauskommen. Jetzt sind die Baustellen für mehrere Jahre im Weg. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 16:30 Uhr

Herbstferien-Beginn: Chaos am Flughafen Hamburg bleibt offenbar aus

Nach dem Streik der Piloten von Eurowings am Donnerstag normalisiert sich dort die Lage. Zum Start der Herbstferien in Schleswig-Holstein rechnet der Hamburger Flughafen mit vielen Passagieren. Alleine am Freitag sind 45.000 Flugreisende am Flughafen gewesen. Airport-Sprecherin Kaja Bromm sagte, zweieinhalb Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein reicht. Der Flughafen rät außerdem, wenig Handgepäck mitzunehmen, dann gehe es an den Sicherheitskontrollen schneller. Ein weiterer Zeitvorteil ergebe sich durch das Online-Einchecken oder das Einchecken per Automat. 75 Prozent der Fluggesellschaften bieten mittlerweile Automaten an. Auch bei den Sicherheitskontrollen lässt sich Zeit sparen. Beispielsweise dann, wenn alle Reisenden vorab ihre Flüssigkeiten in einen durchsichtigen Plastikbeutel stecken, elektronische Geräte extra packen und ihre Jacke rechtzeitig vor der Kontrolle ausziehen würden. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 16:30 Uhr

UKSH sammelt rund vier Millionen Euro für die Ukraine

Das Universitätskrankenhaus Schleswig-Holstein erhält bei seiner Hilfsaktion "UKSH hilft Ukraine" große Unterstützung. Mittlerweile sei eine Spendensumme von rund vier Millionen Euro zusammengekommen, freut sich Vorstandsvorsitzender Jens Scholz. Die Aktion wurde im März dieses Jahres ins Leben gerufen und es wird gezielt und bedarfsorientiert die medizinische Versorgung in der Ukraine mit Hilfsgütern unterstützt. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 16:30 Uhr

Beginn der Herbstferien: Noch viele freie Quartiere zwischen Nord- und Ostsee

Am Freitag beginnen im Norden die Herbstferien. In den Tourismusorten an der Schlei oder auch an Nord- und Ostsee gibt’s für Spontan-Urlauber noch freie Quartiere. Amrums Tourismus Chef Frank Timpe sagte: "Auf Amrum liegen wir aktuell bei 75 Prozent Auslastung. Da waren wir die letzten beiden Jahre etwas verwöhnter. Wir können also nur Kurzentschlossene animieren, noch vorbeizukommen". Viele Urlauber seien aktuell eher zurückhaltend. Da sich die Energiekosten auch auf die Wellness-Angebote auswirken. So werden die Saunazeiten konzentriert oder die Wassertemperatur in Schwimmbädern gesenkt. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 16:30 Uhr

Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Neumünster wird moderner

Am Freitag hat das Richtfest für einen Neubau auf dem ehemaligen Kasernengelände im Stadtteil Ruthenberg stattgefunden. Für knapp 20 Millionen Euro baut das Land ein neues Ankunftshaus für Geflüchtete. Geplant sind 180 Betten, dazu unter anderem Sozialräume und ein Speisesaal. Nach zweijähriger Bauzeit soll alles fertiggestellt sein. Der Bau ist Teil einer kompletten Modernisierung des Areals. In den kommenden Jahren will das Land auf dem Gelände vier neue Gebäude bauen, weitere Gebäude sanieren und provisorisch aufgestellte Container abreißen. Das Ziel: Die Geflüchteten sollen sich in der Einrichtung wohler fühlen, so Marjam Samadzade, Staatssekretärin im Sozialministerium. Sie sagte: "Es geht einfach darum, die ganze Architektur moderner, offener zu gestalten und auch in das Stadtbild mit einzubetten. Ziel ist es, letztendlich ein Miteinander zu ermöglichen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern, die hier leben und den Menschen, die neu dazukommen, weil nur durch die Begegnung auch Vorurteile abgebaut werden können." | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 16:30 Uhr

Ministerpräsident Günther schaltet sich in die Affäre um Justizstaatssekretär Carstens ein

In der Debatte um erhebliche Kritik an seinem umstrittenen Justizstaatssekretär Otto Carstens (CDU) hat sich am Freitag Regierungschef Daniel Günther (CDU) eingeschaltet. Der Ministerpräsident spricht von Klamauk, den die Opposition betreibe. Günther sagte, die Opposition habe kein Interesse an inhaltlicher Auseinandersetzung, sondern skandalisiere Dinge, um die Regierung in Misskredit zu bringen. Carstens wird vorgeworfen, Mitglied in zwei schlagenden Studentenverbindungen zu sein. Die neue Richtervereinigung spricht nach Carstens letztem Auftritt im Ausschuss von einem zerschnittenen Tischtuch für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Grüne Jugend meinte es sei ein Rätsel, warum Günther Carstens bis heute nicht entlassen habe. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 15:00 Uhr

Kultusminister sichern warme Klassenzimmer zu

Die Kultusminister der Länder haben zugesichert, dass die Schulen in den kommenden Monaten auch bei einer möglichen Gasknappheit nicht geschlossen werden. Das schulde man den Schülerinnen und Schülern als Gesellschaft nach zweieinhalb Jahren Pandemie, sagte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz und schleswig-holsteinische Bildungsministerin, Karin Prien (CDU). Da, wo es möglich sei, sollten Schulen einen Beitrag zum Energiesparen leisten. Aber Kinder dürften in den Schulen nicht frieren. Die Minister berieten außerdem über die Integration der inzwischen mehr als 193.000 ukrainischen Schüler in Deutschland. Da diese teilweise noch nicht in die Schulen integriert sind. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 14:00 Uhr

Plastikschnipsel trotz Reinigung weiterhin in der Schlei

Vor vier Jahren ist das Verwertungsunternehmen ReFood in einem Plastik-Skandal verwickelt gewesen. Es schredderte abgelaufene Lebensmittel und trennte anschließend nur in Teilen die Plastikschnipsel wieder ab. So gelangten über eine schleswiger Biogasanlage und dem dortigen Klärwerk Millionen Plastikschnipsel in die Schlei. Damals war das Verfahren bei ReFood legal, die Bestimmungen dafür ändern sich erst im Mai 2023. Dann müssen Lebensmittel vor dem Schreddern ausgepackt werden. Nach dem Skandal hatten die Schleswiger Stadtwerke das Schlei-Ufer über Monate reinigen lassen, die Schnipsel finden sich jedoch noch immer in Sediment-Schichten wieder. Auch bei Hochwasser sammeln sich die bunten Schnipsel im Röhricht. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 12:00 Uhr

Energiekrise: Ministerpräsident Günther fordert mehr Tempo vom Bund

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat den Bund wegen mangelnder Zusammenarbeit beim Bund-Länder-Treffen kritisiert. Bei der Konferenz mit Bundeskanzler Scholz und den Regierungschefs der Länder am Dienstag habe man nichts verabreden können, so Günther. Der Bund habe zu keiner Frage eine eigene Haltung gehabt. Weder zur finanziellen Lastenverteilung zwischen Bund, Ländern und Kommunen, noch zu der Frage, wie die Bürger konkret entlastet werden. "Ich halte das schon für problematisch in einer solchen Zeit, wo eigentlich alle an einem Strang ziehen sollten, wo wir unseren Teil der gesamtstaatlichen Verantwortung als Länder auch wahrnehmen wollen, dass der Bund schlicht an einer Zusammenarbeit mit den Ländern wenig Interesse zeigt", sagte Günther am Freitag. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 11:00 Uhr

Ironman: Schleswig-Holsteiner bleibt bei Debüt unter zehn Stunden

Der Ratzeburger Jonas Weller hat bei seiner Hawaii-Premiere in seiner Altersklasse (25 bis 29 Jahre) den 25. Platz unter 195 Teilnehmern belegt. Der 27-Jährige absolvierte die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen in unter zehn Stunden. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 15:40 Uhr

THW Kiel verliert in der Handball Champions League

In der Handball Champions League haben die Handballer vom THW Kiel am vierten Spieltag die zweite Niederlage kassiert. Beim polnischen Spitzenclub KS Vive Kielce unterlagen die "Zebras" am Donnerstagabend mit 37:40 (19:19). Den Ausschlag für den Sieg des Gastgebers gab in der Schlussphase ausgerechnet ein Ex-Kieler. Torhüter Andreas Wolf war nicht mehr zu überwinden, hielt unter anderem einen Siebenmeter. Durch das 37:40 fällt der THW in der Vorrunden-Gruppe B mit nun 4:4 Punkten auf den fünften Platz zurück. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 08:00 Uhr

AKN-Ersatzverkehr zwischen Kaltenkirchen und Neumünster

Zwischen Kaltenkirchen und Neumünster müssen Bahnfahrende ab Freitagabend mehr Zeit einplanen. Wegen Bauarbeiten sperrt die AKN für knapp zwei Wochen ein Teilstück der Linie A1. Es fahren keine Züge. Stattdessen setzt die AKN einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Dadurch dauert die Fahrt etwa eine halbe Stunde länger. Zwischen Bad Bramstedt und Bad Bramstedt Kurhaus fahren außerdem keine Busse, sondern Taxen. Nur Züge zum Shopping-Center Dodenhof fahren wie gewohnt. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 08:00 Uhr

Kritik an Entlastungsplänen für Kitas

Sozialministerin Aminata Touré (Grüne) will Kindertagesstätten in Schleswig-Holstein entlasten. Dafür sollen unter anderem Aufstiegschancen verbessert und der Quereinstieg erleichtert werden. Die Arbeiterwohlfahrt, die in Schleswig-Holstein mehr 60 Kitas und Betreuungseinrichtungen betreibt, sieht den Vorstoß kritisch. Wenn es um frühkindliche Bildung gehe, brauche man fachlich gut ausgebildetes Personal, sagt der Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt in Schleswig-Holstein, Michael Selck. Jede helfende Hand sei ersteinmal gut. Menschen, die einen kurzen Lehrgang zum Thema Pädagogik machen, können aber nach seinen Worten keinen Erzieher, keine Erzieherin - und auch keine Sozialpädagogische Assistenz ersetzen. Auch für den kitapolitischen Sprecher der FDP, Heiner Garg, sind Quereinsteiger und Hilfskräfte eine wichtige Unterstützung - aber kein Ersatz für gut ausgebildete Fachkräfte. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 08:00 Uhr

Schöpfwerk Josenburg für eine Million Euro erneuert

Der Deich- und Hauptsielverband Dithmarschen hat für rund eine Million Euro das Schöpfwerk Josenburg erneuert. Techniker haben eine der beiden Pumpen ausgetauscht, die andere bekam einen neuen Motor. Sie waren seit mehr als 50 Jahren im Betrieb. Damit, so ein Verbandssprecher, sei das Schöpfwerk leistungsfähiger und die Region werde bei Sturmfluten sicherer. Das Schöpfwerk Josenburg steht nahe der Hochbrücke Brunsbüttel am Nord-Ostsee Kanal und ist für die Entwässerung einer Fläche von 1100 Hektar zuständig. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 08:30 Uhr

Lage am Flughafen Hamburg normalisiert sich

Nach dem Pilotenstreik bei Eurowings normalisiert sich der Flugbetrieb am Hamburger Flughafen wieder. Zum Ferienbeginn am Freitag wurden laut Webseite des Flughafens keine Flüge der Lufthansa-Tochter mehr gestrichen. Die Flughafenbetreiber rechnen bis Montag täglich mit bis zu 45.000 Reisenden und empfehlen zweieinhalb Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein. Am Donnerstag waren dagegen wegen des Pilotenstreiks 72 der geplanten 96 Starts und Landungen von Eurowings-Maschinen annulliert worden. Tausende Passagiere mussten deshalb auf andere Flüge oder die Bahn ausweichen - oder ihre Reise verschieben. Die Piloten wollten mit dem Streik ihren Forderungen nach kürzeren Flugdienst- und längeren Ruhezeiten Nachdruck verleihen. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 08:00 Uhr

30 Jahre "Schüler helfen Leben"

Die Organisation "Schüler helfen Leben" hat gestern ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Festakt in Berlin gefeiert - auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) war als Festredner unter den mehr als 180 geladenen Gästen. Bei "Schüler helfen leben" tauschen Schülerinnen und Schüler einen Tag ihren Schulalltag gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren Lohn dann an den Verein. Mit den Spenden soll vor allem Bedürftigen in Krisenregionen geholfen werden. Mit dem verdienten Geld wurde 1998 beispielsweise ein Begegnungshaus in Jugoslawien aufgebaut. Was als spontane Hilfe begann, bringt mittlerweile bundesweit pro Jahr über 1,2 Millionen Euro an Spenden ein. Derzeit gehen diese vor allem an die Ukraine. Im Schnitt engagieren sich ca. 60.000 Schülerinnen und Schüler. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 08:00 Uhr

Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein jetzt bei 490,7

Insgesamt wurden in Schleswig-Holstein 4.347 neue Corona-Infektionen erfasst. Die Zahl der registrierten Neuinfektionen je 100.000 Menschen binnen sieben Tagen liegt nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 06.10.) bei 490,7 (Vortag: 423,3). | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 08:00 Uhr

Wetter: Wolken und Sonnenschein bei 15 bis 18 Grad

Heute neben Wolken viel Sonnenschein, regional wolkig und weitgehend trocken. Maximal 15 bis 18 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der Nordsee teils starker Südwestwind mit stürmischen Böen, auf den Inseln Sturmböen möglich. | NDR Schleswig-Holstein 07.10.2022 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (zuständig für die Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 19:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.10.2022 | 19:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Arzt untersucht ein Kind mit einem Stethoskop. © picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow Foto: Sebastian Gollnow

Erkältungswelle: Viele Kinder und Jugendliche in SH betroffen

Aktuell sind viele Kitas ungewöhnlich leer, dies liegt auch an den Corona-Wintern der letzten beiden Jahre. mehr

Videos