Wacken Open Air 2024: Alle Bands und wichtige Festival-Infos

Stand: 01.07.2024 13:40 Uhr

Das Wacken Open Air 2024 (31.7. - 3.8.) lockt nicht nur Metalbands nach SH. Für die 85.000 Besucher bietet das Line-up des Festivals die Chance, neue Genres zu erleben. Ein Headliner dieses Jahr: die schwedische Death-Metal-Band Amon Amarth.

Anreise-Chaos, Platzregen, Schlammschlacht: Das Wacken Open Air 2023 ging aufgrund der turbulenten Umstände in die Festival-Geschichte ein. Wegen des schlechten Wetters schafften es Tausende Besucher nicht auf das Gelände, nachdem die Organisatoren einen Einlassstopp verhängt hatten. Trotzdem halten die Fans der Veranstaltung die Treue. Alle 85.000 Tickets für die Wacken-Ausgabe 2024 waren laut Veranstalter in nur viereinhalb Stunden ausverkauft - Rekordzeit.

Amon Amarth als Headliner

Die Metal band Amon Amarth spielt mit fulminanter Pyro-Technik. © Christophe Gateau
Vor der Bühne wird einem nicht kalt - insbesondere mit fulminanter Pyro-Show wie bei den Schweden von Amon Amarth.

Amon Amarth, die Death-Metal-Band aus Schweden, gehört zu den Headlinern des 33. Wacken-Festivals. Die Band spielt am Samstag, den 3. August, ab 20.45 Uhr auf der "Harder"-Stage. Der komplette Zeitplan mit allen Bands und Künstlern ist auf der Website des Festivals zu finden. Insgesamt gibt es laut Veranstalter acht Bühnen. Mehrere Campingbereiche sind bereits ab Sonntag, den 28. Juli, ab 8 Uhr geöffnet.

Anreise zum Festival

Ein Trecker zieht einen Kleintransporter durch knietiefen Matsch. © Daniel Bockwoldt
Wer keinen eigenen dabei hatte, war beim W:O:A 2023 froh über den Anblick eines Treckers. 2024 soll der neue "Access Pass" die Anreiseströme besser steuern.

Wer mit dem Auto oder dem Camper anreist, kann die A7 oder die A23 nutzen. Wichtig: Wer mit dem Auto oder einem anderen Kfz kommen möchte, braucht einen sogenannten "Access Pass" - ohne kommt man nicht mehr mit Fahrzeugen auf das Campinggelände. Weitere Infos dazu gibt es online. Es wird zudem ein Angebot an Busshuttles geben, mit denen Besucher direkt zum Festivalgelände kommen. So ist auch eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Der Anbieter "Wackenbus" bringt Metalfans zudem von zahlreichen Orten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Belgien bis zum sogenannten Holy Ground.

Kein Ticket? Offizielle Ticket-Börse verkauft Rückläufer

Über die Wacken-Ticketbörse gibt es auch jetzt noch die Möglichkeit, Rückläufer-Karten zum Originalpreis zu kaufen - allerdings kommt eine Bearbeitungsgebühr oben drauf. Tickets für das Festival sind personalisiert. Der Name des Ticketinhabers wird beim Einlass mit einem Ausweis abgeglichen. Grundsätzlich ist es möglich, den Namen auf dem Ticket nachträglich zu ändern.

Weitere Informationen
Mehrere Metalfans stürmen das Areal des Wacken Open Air © NDR Foto: Christoph Klipp

Blog: Das war das Wacken Open Air 2023

Das Metal-Spektakel im Rückspiegel: Bilder, Videos, Audios und Texte vom 32. Wacken Open Air 2023. mehr

Motto von Wacken 2024: "Witches & Warlocks"

Nachdem das Festival im vergangenen Jahr die Wikinger-Kultur zelebrierte, startet Wacken 2024 unter dem Motto "Witches & Warlocks". Übersetzt bedeutet das so viel wie "Hexen & Hexenmeister". Das Programm, die Dekoration und die künstlerischen Darbietungen auf dem Festival werden also teilweise im Zeichen der Magie stehen.  

Auch die Scorpions und Korn spielen

Mit dabei ist auch eine deutsche Rockband der ersten Stunde: die Scorpions, die vielen Menschen ein Begriff sein dürften, die sonst mit Rock nicht viel am Hut haben. Sie spielen am Donnerstagabend. Ein weiteres musikalisches Highlight ist der Auftritt von Korn, einer US-amerikanischen Metalband, die trotz ihres weltweiten Erfolgs noch nie in Wacken auf der Bühne standen. Die Gruppe wird am Freitagabend auftreten.

 

Weitere Informationen
Der Wacken Schädel wird aufgehangen. © NDR

Veranstalter vom Wacken-Open-Air hat neuen Eigentümer

Der amerikanische Investor KKR zahlt Medienberichten zufolge 1,3 Milliarden Euro, um den Veranstalter zu übernehmen. mehr

Roadies bauen 1990 die Bühne für das Wacken Open Air auf. © Wacken Open Air

Wacken: Ein Provinz-Nest wird zum Metal-Mekka

Mit 800 Besuchern beginnt 1990 das, was heute als bekanntestes Heavy-Metal-Festival der Welt gilt: das Wacken Open Air. mehr

Vier Männer auf dem Wacken-Schädel © NDR Foto: Jörn Schaar

Wacken Open Air: News und Videos zum Heavy-Metal-Festival

Es ist das größte Metal-Festival der Welt: Das Wacken Open Air lockt jedes Jahr 75.000 Besucher in das kleine Dorf im Norden. Berichte direkt vom Acker gibt es im Dossier bei NDR.de. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 31.07.2024 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Wacken Open Air

Kreis Steinburg