Stand: 23.08.2022 20:28 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein fällt unter 300

Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen je 100.000 Menschen binnen sieben Tagen lag nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 23.8.) bei 293,3. Am Dienstag haben die Gesundheitsämter 2.211 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die Zahl der Menschen in Schleswig-Holstein, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt haben, beträgt 973.240. Die höchste regionale Inzidenz hat aktuell die Stadt Flensburg mit 399,5, gefolgt vom Kreis Dithmarschen mit 375,5 und der Stadt Lübeck mit 350,0. | NDR Schleswig-Holstein 16.08.2022 19:30

Gesundheitsamt warnt vor Blaualgen in der Schlei

Das Gesundheitsamt Schleswig-Flensburg hat vor einem vermehrtem Auftreten von Blaualgen in der Schlei gewarnt. Die aktuellen Wetterbedingungen mit anhaltend hohen Temperaturen begünstigten das Wachstum von Algen, teilte das Amt am Dienstag mit. Insbesondere kleine Kinder und Haustiere sollten den Angaben zufolge von Badestellen und Uferbereichen ferngehalten werden, wenn sich dort verdächtige Algenteppiche angesammelt haben. Das Amt empfahl unter anderem zudem, nicht zu baden, wenn im knietiefen Wasser die Füße nicht mehr zu sehen sind. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 20:00

Karl-May-Spiele zur Debatte um Winnetou-Buch

Der Ravensburger Verlag hat die Auslieferung einer Winnetou-Kinderbuchreihe gestoppt. Er sagt: In einem der Bücher gebe es "verharmlosende Klischees". Jetzt hat sich auch die Geschäftsführerin der Karl-May-Spiele in Bad Segeberg, Ute Thienel, in der Debatte zu Wort gemeldet: Sie sagt, dass das Drehbuch dort die Vertreibung und Ermordung der Ureinwohner nicht verschweigen würde. Außerdem verweist sie auf eine eigene Ausstellung, die sich mit der Geschichte der indigenen Völker in Amerika beschäftigt. Die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg finden seit 1952 statt. Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) sagte, es sei eine "bedauerliche und falsche Entscheidung, die Auslieferung des Winnetou-Buches zu stoppen". Auf Twitter schrieb sie: "'Verletzte Gefühle' machen kontroverse Debatten, im Kontext Antidiskriminierung Kontextualisierung notwendig, nicht mehr und nicht weniger." | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 16:30

Kran auf der B200 bei Wanderup umgekippt

Auf der B200 zwischen Wanderup und Jannebyfeld (Kreis Schleswig-Flensburg) ist am frühen Dienstagnachmittag ein Kran umgekippt. Die Bundesstraße musste für die Bergungsarbeiten lange gesperrt werden. Das 60 Tonnen schwere Fahrzeug war von der Straße abgekommen und kippte auf die Seite und blockierte teilweise den Radweg. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt befreien. Das Unternehmen wollte sich selbst um die Bergung kümmern. Am Abend sollte ein zweiter Bergungskran eintreffen. Auch die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot am Unfallort. Zunächst war Diesel ausgelaufen. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 19:00

Stutthof-Prozess: Ehemaliger SS-Mann sagt erneut aus

Im Prozess gegen eine ehemalige Sekretärin des Konzentrationslagers Stutthof bei Danzig hat am Dienstag erneut der ehemalige SS-Mann Bruno Dey am Landgericht Itzehoe (Kreis Steinburg) ausgesagt. Dey war als 17-Jähriger als Wachmann in dem Lager eingeteilt, in dem die Angeklagte Irmgard F. als Schreibkraft gearbeitet hatte. Anwälte fragten den ehemaligen Wachmann, ob er von seinem Wachturm aus die Kommandantur gesehen habe. Das wisse er nicht mehr, sagte Dey. Allerdings wisse er, dass in dem Lager Unrecht geschehen sei. Er selbst sei bei einer Hinrichtung von drei Männern dabei gewesen. Ein Anwalt der Nebenklage sagte NDR Schleswig-Holstein: Wenn Bruno Dey gewusst habe, dass in dem Lager Unrecht geschehen sei, dann müsse die Angeklagte das auch gewusst haben. Irmgard F. schweigt bislang zu den Vorwürfen. Die Staatsanwaltschaft wirft der 97-Jährigen Beihilfe zum Mord in mehr als 11.000 Fällen vor. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 16:00

Thermen in SH müssen Energie sparen

Die Thermen in Schleswig-Holstein denken darüber nach wo und wie sie Energie sparen können, dazu soll es einige Maßnahmen geben. In der Förderland-Therme in Glücksburg zum Beispiel haben ab dem 1. September der Thermen- und auch der Saunabereich nicht mehr solange geöffnet, sagte eine Sprecherin. Und auch die Dünentherme in Sankt Peter-Ording denkt nach eigenen Angaben darüber nach, die Zeiten einzuschränken. Die Verantwortlichen haben außerdem Zähler angebracht, um festzustellen, was wie viel Energie verbraucht, unter anderem an Wasserrutschen. Die Holstentherme in Kaltenkirchen hatte zuletzt einen Energiesoli eingeführt: Ein Euro mehr für Erwachsene, 50 Cent mehr für Kinder. Damit soll ein Energiekonzept mitfinanziert werden: Dazu gehört unter anderem eine neue Photovoltaik-Anlage, die 2024 ans Netz gehen soll. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 17:00

THW Kiel verlängert mit Trainer Jicha bis 2026

Der Handball-Rekordmeister THW Kiel hat den Vertrag mit seinem Erfolgstrainer Filip Jicha um drei Jahre bis 2026 verlängert. Das gaben die "Zebras" am Dienstag bekannt. Der bisherige Vertrag des 40 Jahre alten Tschechen lief bis kommenden Sommer. Auch Co-Trainer Christian Sprenger bleibt den Kielern erhalten. Der 39-Jährige hat ebenfalls bis 2026 verlängert. Jicha lief von 2005 bis 2015 zehn Jahre lang als Profi für den THW auf. 2018 wurde er bei den Schleswig-Holsteinern Co-Trainer unter Alfreð Gíslason, ein Jahr später beerbte er den Isländer und heutigen Bundestrainer als Chefcoach. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 15:45

Danewerk: Archäologen machen sensationellen Fund

Am historischen Verteidigungswall Danewerk im Kreis Schleswig-Flensburghaben Archäologen Spurrinnen des alten Ochsenwegs entdeckt. Seit Anfang Mai hatte ein deutsch-dänisches Team nach dem Abriss des Museumsgebäudes die Erdschichten unterhalb des Hauses untersucht, bevor hier ein neues Museum zum Weltkulturerbe gebaut wird. Es sind Spuren, deren Alter die Archäologen auf 400 bis 800 Jahre schätzen. Das Grabungsteam fand außerdem einiges aus den Bauphasen der 350 Jahre alten abgerissenen und dreimal abgebrannten Gastwirtschaft Rothenkrug. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 14:00

Handball: Flensburg-Handewitt holt Smits aus Magdeburg

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt verstärkt sich ab der Saison 2023/2024 mit Rückraumspieler Kay Smits. Der niederländische Linkshänder kommt vom deutschen Meister SC Magdeburg an die Förde und soll dort Magnus Röd beerben. Röd verlässt die SG im nächsten Sommer und wechselt in seine norwegische Heimat zu Kolstad. Der 25 Jahre alte Smits, dem für Magdeburg in bislang 40 Bundesligapartien 69 Tore gelangen, unterschrieb in Flensburg einen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2025. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 14:00

SH: Landesrechnungshof sieht Sparbedarf

Schleswig-Holstein muss nach Ansicht des Landesrechnungshofes in den kommenden Jahrzehnten mehr sparen. Das ist das Ergebnis eines sogenannten Tragfähigkeitsberichtes. Anhand verschiedener Szenarien wurde modelliert, wie sich die Einnahmen und Ausgaben in Schleswig-Holstein bis 2060 entwickeln könnten. Rechnungshof-Präsidentin Gaby Schäfer rechnet damit, dass bis 2060 insgesamt zwischen 700 Millionen Euro und einer Milliarde gespart werden müssen, damit dauerhaft eine nachhaltige Haushaltspolitik sichergestellt werden könne. Ansonsten sei die Tragfähigkeit der schleswig-holsteinischen Landesfinanzen nicht sichergestellt. Während der Landesrechnungshof vorgeschlagen hat, einmal in der Legislaturperiode entsprechende Modellierungen anzustellen, lehnt Finanzministerin Heinold das ab. Sie sagte, man habe bereits jetzt die Gesamttragfähigkeit des Landeshaushaltes im Blick und lege jährlich eine zehnjährige Finanzplanung vor. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 14:00

Pflegekräfte in SH oft wegen psychischer Erkrankungen zu Hause

Das Beschäftigte in der Pflegebranche durch Personalmangel und Pandemie belastet sind, ist bekannt. Die AOK Nordwest hat neue Zahlen aus Schleswig-Holstein veröffentlicht, die zeigen, dass Pflegekräfte knapp 70 Prozent mehr Ausfalltage wegen psychischer Erkranungen wie Burn-Out haben als der Durchschnitt aller anderer Berufsgruppen. Im Schnitt fehlt eine Pflegekraft im Land im Jahr fast sieben Tage wegen psychischer Erkrankung - bei allen anderen Jobs sind es knapp vier Tage. Auf das ganze Jahr gerechnet, sammelten sich somit vergangenes Jahr rund 90.100 Fehltage an und damit knapp 6.000 mehr als noch 2020. Ausgewertet wurden die Arbeitsunfähigkeitsdaten von etwa 18.000 Beschäftigten in Schleswig-Holstein. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 13:00

Südholstein: Fluglärm aus Hamburg

Die Hamburger Umweltbehörde rechnet damit, dass es in diesem Jahr deutlich mehr Beschwerden über Fluglärm in Südholstein geben wird: Nämlich doppelt so viele wie noch 2019. Damals waren es laut Behörde 320.000 Beschwerdemeldungen. Grund ist, dass nachts deutlich mehr Flieger am Hamburger Airport landen oder starten. Trotz Nachtflugverbot zwischen 23 Uhr und 6 Uhr früh waren es bisher mehr als 500 Flieger, sagt die Umweltbehörde. Die Fluglinien dürfen in der Stunde zwischen 23 Uhr und Mitternacht zwar ohne spezielle Ausnahmegenehmigung starten und landen, müssen im Nachhinein aber die Gründe dafür melden. Bei den Flügen zwischen 0 und 6 Uhr früh muss vorab jeder Start und jede Landung genehmigt werden. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 08:30

Zukunft der Imland-Kliniken: Bürgerentscheid im November

Der Kreistag von Rendsburg-Eckernförde hat den Termin für den Bürgerentscheid zur Zukunft der Imland-Kliniken festgelegt. Am 6. November sollen die Bürger darüber entschieden, ob die geplante Neuausrichtung der Klinik gestoppt werden soll oder nicht. Das beschlossen die Mitglieder am Abend. Der Kreistag hatte dem neuen Klinik-Plan im Februar zugestimmt. Er sieht vor, dass in Eckernförde die Geburtsstation und die Chirurgie nach Rendsburg wechseln. Auch die zentrale Notaufnahme soll den Ort wechseln. Übrig blieben dann die Innere Medizin, die Altersmedizin und eine ambulante Notfallversorgung. Nach Eckernförde zieht die Psychiatrie. Eine Bürgerinitiative sammelte gegen die Pläne erfolgreich Unterschriften und will am Status Quo festhalten. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 08:30 Uhr

Personalprobleme: Einige Zugverbindungen fallen aus

Wegen Personalproblemen sind am Dienstagmorgen in Schleswig-Holstein einige Züge ausgefallen. Wie DB Regio über Twitter mitteilte, waren seit 5 Uhr hauptsächlich Züge auf den Verbindungen zwischen Kiel und Eckernförde sowie Kiel und Plön betroffen. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 08:30 Uhr

Fehmarn: Protest gegen Erweiterung einer Schweinemastanlage

Auf Fehmarn (Kreis Ostholstein) gibt es Protest gegen die Erweiterung einer Schweinemastanlage. Ein Landwirt will dort Platz für 5.000 zusätzliche Tiere schaffen. Tier- und Umweltschutzorganisationen haben Dienstagvormittag in Heiligenhafen dagegen demonstriert. Die Gegner der Erweiterung fürchten unter anderem eine zusätzliche Geruchsbelästigung und die Belastung des Grundwassers. Nach dem Ausbau sollen in der Anlage von Landwirt Falk Voß-Hagen insgesamt 22.000 Schweine leben. Er kann die Argumente seiner Kritiker grundsätzlich verstehen. Aber: er orientiert sich am Verhalten der Kunden an der Fleischtheke - und denen sei Bio oft zu teuer. Solange der Markt auf Massenproduktion ausgerichtet sei, brauche er die Erweiterung seiner Schweinemastanlage. Die letztendliche Entscheidung fällt in einigen Wochen das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 16:30 Uhr

Sager: Gaskrise wird Kommunen zu Einschränkungen zwingen

Der Präsident des Deutschen Landkreistages, Ostholsteins Landrat Reinhard Sager, geht davon aus, dass Kommunen Dienstleistungen einsparen werden. Das sagte er in einem Interview mit der "Welt". Die Menschen müssten sich darauf einstellen. Die stark steigenden Gas-und Strompreise werden Kreise und Gemeinden Sagers Einschätzung zufolge hart treffen. Energiesparen könne das nicht kompensieren. Konkrete Einschränkungen könnten laut Sager sein: Der Eintritt ins Schwimmbad wird eventuell teurer und Bibliotheken müssen eventuell einige Tage in der Woche schließen. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 06:00 Uhr

Grundsteuererklärung später abgeben: Befürworter mehren sich

Die Frist für die Abgabe der Grundsteuererklärung könnte verlängert werden. Nach Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat sich auch Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) offen für eine solche Fristverlängerung gezeigt. Man werde die weitere Entwicklung beobachten. Nach derzeitigem Stand muss die Erklärung bis zum 31. Oktober abgegeben werden. Es gibt jedoch zahlreiche Beschwerden von Eigentümerinnen und Eigentümern sowie Steuerberatern. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 06:30 Uhr

Pokal-Aus für Holstein Kiels Fußballerinnen

Die Regionalliga-Fußballerinnen von Holstein Kiel sind in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Das Team von Trainer Bernd Begunk unterlag am Montagabend dem VfL Bochum vor heimischer Kulisse mit 1:2 (0:1). Maja Hünnemeyer (21.) und Lena Franke (47.) waren für die Bochumerinnen erfolgreich, Madita Thien gelang kurz vor dem Schlusspfiff der Anschlusstreffer für die KSV (90.). | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 06:00 Uhr

Marathonschwimmerin scheitert mit Doppel-Beltquerung

Die Extremsportlerin Anke Tinnefeld aus Elmshorn (Kreis Pinneberg) ist bei der etwa 50 Kilometer langen Doppel-Solo-Querung des Fehmarnbelts gescheitert. Die 48-Jährige war am Montag von Fehmarn aus gestartet, wie der Veranstalter mitteilte. Auf dem Weg nach Dänemark habe Tinnefeld gegen die Strömung anschwimmen müssen, am Mittag habe sie sich dann vom dänischen Ufer aus auf den Rückweg gemacht. Der Versuch wurde abgebrochen. Bisher ist es nach Angaben des Veranstalters nur dem Schwimmer Bruno Dobelmann im Jahr 2011 gelungen, die Strecke zurückzulegen. | NDR Schleswig-Holstein 23.08.2022 07:10 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (zuständig für die Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 17:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.08.2022 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Boote stehen am Start im Rendsburger Kanalhafen beim Städte Achter Cup im Rahmen des SH Netz Cup. © NDR Foto: Finn-Ole Martins

SH Netz Cup: Deutsches Team geschwächt auf letztem Platz

Am Sonntag stand das Langstreckenrennen der internationalen Achter an. Für die Deutschen reichte es nur für den letzten Platz. mehr

Videos