Stand: 24.04.2023 16:46 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg und Stormarn. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Norderstedt vom 24. April 2023.

Lage der Bäckereien im Land ist angespannt

Wegen der gestiegenen Preise für Energie- und Rohstoffe und dem Fachkräftemangel haben viele Bäckereien in Südholstein Sorge, dass bei ihnen der Ofen ausgeht. Im Jahr 2022 gaben in Schleswig-Holstein 26 Betriebe auf, das sind 4,5 Prozent aller im Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks organisierten Bäckereien. Das Bäckereiunternehmen Braaker Mühle aus dem Kreis Stormarn will langfristig Kosten senken und investiert dafür nun acht Millionen Euro in eine neue Backstube und zwölf Öfen investiert. Betrieben werden diese durch eine energieeffiziente Thermoöl-Anlage. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 16:30 Uhr

Nach Warnstreik: Hamburger Flughafen rechnet für Dienstag mit Normalbetrieb

Am Montag hat es Hamburger Flughafen wieder Arbeitsniederlegungen gegeben. Die Beschäftigten des Bodenverkehrsdienstleisters Aviation Handling Services (AHS) wurden von der Gewerkschaft ver.di kurzfristig zu einem 24-stündigen Warnstreik aufgerufen. AHS kümmert sich in Fuhlsbüttel um die Passagierabfertigung - etwa beim Check-in und bei den Ticketkontrollen. Der Hamburger Flughafen geht davon aus, dass der Betrieb am Dienstag wieder ohne größere Einschränkungen läuft. "Wir rechnen mit einem weitestgehend normalen Flugbetrieb", sagte eine Airport-Sprecherin am Montagabend. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 16:30 Uhr

A21 wegen Bauarbeiten teilweise gesperrt

Die A21 wird in Richtung Norden in dieser Woche zwischen Leezen und Bad Segeberg (Kreis Segeberg) immer wieder voll gesperrt. Der Straßenbelag muss erneuert werden, teilte die zuständige Autobahn GmbH mit. In dieser Woche würden die Gelbmarkierungen für die neue Streckenführung aufgebracht. Bis Freitag ist die Autobahn deshalb jeweils von 8 bis 17 Uhr gesperrt. Die Straßenbauarbeiten sollen dann bis Ende Dezember dauern. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 08:30 Uhr

Stromleitungen werden aus der Luft kontrolliert

Hubschrauber kontrollieren die Leitungen an Europas höchsten Strommasten in Hetlingen (Kreis Pinneberg). Der Netzbetreiber Tennet lässt - wie zuletzt schon an der Autobahn - die Stromleitungen überprüfen. Die Techniker fliegen dafür an die rund 200 Meter hohen Masten und dann entlang der Leitungen. Es sollen Isolatoren und Vogelschutzmarker überprüft werden. Außerdem suchen die Mitarbeiter nach möglichen Defekten. Laut Tennet soll es noch weitere Einsätze entlang der 40 Kilometer langen Leitung Richtung Bad Segeberg geben. Dort geht es dann auch um mögliche Probleme mit zu hoch gewachsenen Bäumen. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 08:30 Uhr

Bad Oldesloe gedenkt Opfern des Zweiten Weltkriegs

Am Montag wurde nach drei Jahren Coronapause wieder an den Bombenangriff auf Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) am 24. April 1945 gedacht. Bei dem Luftangriff 14 Tage vor Ende des zweiten Weltkrieges wurden in 18 Minuten zahlreiche Häuser zerstört und 700 Menschen kamen ums Leben. Ein Zeitzeuge soll von den Erlebnisse an diesem Tag berichten. Schülerinnen und Schüler der Theodor-Mommsen-Schule haben die Gedenkveranstaltung auf dem neuen Friedhof organisiert. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Südholstein aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland) und Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.04.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Fußballmannschaft steht vor einem Spiel in einem Kreuz und schwört sich ein © NDR Foto: NDR Screenshot

TuS Krempe wird 150: Ein Sportverein als Dorfmittelpunkt

Die Hälfte der 2.000 Bewohner von Krempe ist im TuS Krempe. Wie der Verein es schafft, Mittelpunkt der kleinsten Stadt Holsteins sein. mehr

Videos