Stand: 11.07.2022 20:46 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Elfjähriger beschädigt mehrere Autos in Lübeck

Ein elf Jahre alter Junge hat in Lübeck mit dem Wagen seiner Mutter Schäden an fünf Autos angerichtet. Wie die Polizei berichtet, schickte die Mutter ihren Sohn am Sonnabend mit dem Autoschlüssel los, um etwas aus dem Fahrzeug zu holen. Der Junge hätte allerdings den Motor gestartet und stieß gegen die davor und dahinter geparkten Autos. Wie hoch der Schaden ist, konnten die Beamten nicht sagen. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 18:30 Uhr

A1 bei Seeretz: Unfall erst nach zwei Stunden entdeckt

Bei einem Verkehrsunfall auf der A1 an der Ausfahrt Sereetz (Kreis Ostholstein) sind am Sonntagabend zwei Menschen verletzt worden. Laut Polizei war der 61-jährige Fahrer mit seinem Auto mehrfach in die Leitplanke geraten und erst nach mehreren Hundert Metern zum Stehen gekommen. Ein Zeuge bemerkte den Unfall knapp zwei Stunden später und alarmierte die Helfer. Der Fahrer selbst hatte nur eine leichte Handverletzung hatte, seine 39 Jahre alte Beifahrerin war jedoch schwer verletzt. Warum der Fahrer nicht gleich einen Notruf absetzte, ist noch unklar. Er hat sich aber laut Polizei allerdings die schwer verletzte Beifahrerin gekümmert. Ein Alkoholtest fiel negativ aus, die Ermittlungen dauern an. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 16:30 Uhr

Kind am Steuer verursacht Blechschäden

In Lübeck hat sich Samstagabend ein elfjähriger Junge ans Steuer des Wagens seiner Mutter gesetzt. Als er den Wagen startete, rammte er davor und dahinter parkende Autos. Insgesamt wurden fünf Fahrzeuge beschädigt. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 16:30 Uhr

Grömitz: Motorboot abgebrannt

In Grömitz (Kreis Ostholstein) ist am Wochenende ein Motorboot abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, wurde durch den Brand auch ein nebenan geparkter VW Bus stark beschädigt. Ein Ausbreiten des Feuers auf das benachbarte Wohnhaus konnte verhindert werden. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 08:30 Uhr

Staus auf der A1 am Wochenende

Auf der A1 von Fehmarn (Kreis Ostholstein) in Richtung Lübeck kam es am Wochenende immer wieder zu Staus von rund fünf bis zehn Kilometern, teilte die Polizei mit. Grund dafür sind neben Sanierungsarbeiten auf der Strecke erhöhter Reiseverkehr wegen der Ferien. Bis auf Niedersachsen haben in allen norddeutschen Bundesländer die Sommerferien angefangen. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 08:30 Uhr

Freisprechung der Hörakustiker in Lübeck

In Lübeck haben rund 700 Hörakustik-Azubis aus ganz Deutschland am Wochenende ihren Gesellenbrief erhalten und damit ihre Ausbildung abgeschlossen. Die Abschlussfeier fand der Akademie für Hörakustik zufolge pandemiebedingt online statt. Die Akademie für Hörakustik ist in Lübeck ist das bundesweit zentrale Ausbildungs-, Fort- und Weiterbildungszentrum für diesen Berufszweig. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.07.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Seenotrettungsboot FRITZ THIEME in der Nordsee. © Die Seenotretter – DGzRS Foto: Martin Stöver

Suchaktion in Ostsee nach vermisstem Segler

Laut DGzRS war er am Montag in Schleswig aufgebrochen und wollte nach Kiel segeln. Gegen 18.30 Uhr wurde die Suchaktion eingestellt. mehr

Videos