Stand: 11.05.2023 11:06 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und Flensburg. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Flensburg vom 09. Mai 2023.

Brandserie in Harrislee: Jugendlicher gesteht drei Taten

Nach der Brandserie in Harrislee bei Flensburg im vergangenen Jahr hat ein Jugendlicher vor Gericht mehrere Taten gestanden. Das teilte der Sprecher des Amtsgerichts Flensburg mit. Der Prozess hatte bereits am Montag begonnen - was nicht öffentlich kommuniziert wurde. Im April hatte die Polizei noch mitgeteilt, es gebe keinen konkreten Verdacht. Zur Anklage stehen nun vier Taten in dem Hochhaus, darunter Brände im Keller, Fahrstuhlbereich, Treppenhaus und Dachgeschoss, bei denen keine Menschen verletzt wurden. Mehrere weitere Feuer im Umfeld des Hauses werden im Prozess nicht behandelt. Ein Urteil wird Ende Mai erwartet. | NDR Schleswig-Holstein 09.05.2023 16:30 Uhr

Erste Ermittlungsergebnisse nach Großbrand in Flensburg

Nach dem Brand eines Mehrfamilienhauses in der Harrisleer Straße in Flensburg mit zwei Toten gibt es nun weitere Ermittlungsergebnisse. Demnach brach das Feuer in einer Vier-Zimmer-Wohnung im ersten Obergeschoss des Hauses aus. Zu dieser Zeit befand sich die Familie - fünf Kinder zwischen 18 Monaten und neun Jahren sowie die Eltern - in der Wohnung. Sie konnten sich durch ein Fenster zum Hinterhof über ein Vordach retten. Zu den genauen Umständen zur Brandursache können abschließend noch keine Aussagen getroffen werden. Eine Brandlegung von außen wird weiterhin ausgeschlossen. Die Brandermittlungen führen das Kommissariat 2 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg und Brandermittler des Landeskriminalamtes durch. | NDR Schleswig-Holstein 09.05.2023 16:30 Uhr

Bürgermeisterwahl in Husum steht bevor

Die Einwohner Husums (Kreis Nordfriesland) entscheiden am kommenden Sonntag darüber, wer neuer Bürgermeister wird. Der parteilose Amtsinhaber Uwe Schmitz tritt nicht wieder an. Vier Kandidaten sowie eine Kandidatin gehen ins Rennen: Der Sozialpädagoge Horst Bauer von der SPD, der in der Eingliederungshilfe in Flensburg arbeitet. Die CDU hat Bürgervorsteher Martin Kindl vorgeschlagen. Er ist Oberstleutnant beim Flugabwehrraketengeschwader. Die Wirtschafts- und EU-Fachübersetzerin Isabell Thomas kandidiert für die Wählergemeinschaft Husum (WGH). Alle drei sind schon seit einigen Jahren in der Kommunalpolitik. Hinzu kommt der parteilose Einzelbewerber Lars Schmidt, Sylter Unternehmer und Mitbegründer der Partei Zukunft. In Husum tritt er als parteiloser Kandidat an. Und auch Timo Beckmann, der für eine Berufsgenossenschaft arbeitet und seit Anfang Mai offiziell Husumer ist, wirft seinen Hut in den Ring. Am Dienstagabend um 18.30 Uhr stellen sich die Kandidaten in der Messe Husum vor. | NDR Schleswig-Holstein 09.05.2023 16:30 Uhr

Streik bei Vestas in Husum

Beim Windanlagenhersteller Vestas in Husum (Kreis Nordfriesland) und an anderen Standorten streiken laut IG Metall seit Dienstag erneut Mitarbeiter. Weiterhin existiert dort kein Tarifvertrag. Vor allem Servicekräfte legten die Arbeit nieder. Der Streik begann im November, Mitte März hatte sich das Unternehmen erstmals zu Gesprächen bereit erklärt. Laut Gewerkschaft fehlt aber bis jetzt ein konkretes Angebot. | NDR Schleswig-Holstein 09.05.2023 08:30 Uhr

Hakenkreuz-Schmierereien in Ladelund

In Ladelund (Kreis Nordfriesland) wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag Schaukästen, Fahrzeuge, eine Bushaltestelle, Fensterscheiben, Briefkästen und Haustüren mit schwarzer Farbe beschmiert. Zu erkennen sind unter anderem Hakenkreuze, Peniszeichnungen sowie die Zahlenkombination 1-8-7, die laut Polizei als Drohung gewertet werden kann. Sie steht im kalifornischen Gesetzbuch für Mord. Die Ermittler suchen nun Zeugen. | NDR Schleswig-Holstein 09.05.2023 08:30 Uhr

Stellwerk-Störung: Verspätung auf Bahnstrecke Hamburg-Sylt

Mit einem speziellen Problem hatte am Dienstagfrüh die Deutsche Bahn auf der Strecke Hamburg-Sylt zu kämpfen. Wegen einer Störung in einem Stellwerk waren die Bahnübergänge zwischen Heide (Kreis Dithmarschen) und Husum (Kreis Nordfriesland) nicht automatisch gesichert. Die Lokführer mussten nach Angaben der Deutschen Bahn vor jedem einzelnen Bahnübergang halten und mit einem Schlüssel den Übergang dann sichern. Die Deutsche Bahn gibt aktuell Verspätungen von 25 Minuten aus - Sylt-Pendler berichten sogar von 45 Minuten. Seit 8 Uhr soll die Störung behoben sein, teilt die Deutsche Bahn mit. | NDR Schleswig-Holstein 09.05.2023 08:30 Uhr

Brennende Autos in Flensburg

Bei einem Carportbrand in Flensburg-Adelby sind am Montagabend laut Polizei zwei Autos in Flammen aufgegangen und mindestens drei weitere beschädigt worden. Wegen des starken Rauchs hatte es eine offizielle Warnmeldung gegeben. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein anderes Gebäude verhindern. In dem Bereich waren auch Mülltonnen abgestellt. | NDR Schleswig-Holstein 09.05.2023 08:30 Uhr

Initiatoren sammeln Unterschriften gegen Änderungen im Kommunalrecht

Die Initiatoren des Flensburger Klimabegehrens sammeln wieder Unterschriften. Diesmal soll die Landesregierung dazu gebracht werden, ein Gesetz zu revidieren, das Bürgerbegehren erschwert. Für diese sind künftig ein Drittel mehr Unterschriften nötig. Zudem werden Bürgerbegehren zur Bauleitplanung unmöglich, wenn Ratsbeschlüsse mit einer zwei Drittel-Mehrheit gefasst wurden. Mehr als 30 Organisationen unter Federführung des Vereins "Mehr Demokratie" beteiligen sich an der Unterschriftensammlung. SSW und FDP haben angekündigt, vor dem Landesverfassungsgericht gegen das Gesetz zu klagen. | NDR Schleswig-Holstein 09.05.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Flensburg und dem Kreis Schleswig-Flensburg und dem nördlichen Nordfriesland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 8:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.05.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Auf einem großen Trecker-Anhänger ist ein Aufkleber mit der Ausfschrift: "Ortschild in Sicht - 30 ist Pflicht!" zu sehen. © NDR Foto: Joscha Krone

Erntezeit: Wie vermeide ich Unfälle mit Treckern und Mähdreschern?

Landwirte und Lohnunternehmer in Schleswig-Holstein appellieren daran, auf der Straße gegenseitig Rücksicht zu nehmen. Eine Aufleber-Aktion soll helfen. mehr

Videos