Stand: 25.04.2023 16:02 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und Flensburg. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Flensburg vom 25. April 2023.

Förderbescheid zur Wasserstoff-Erzeugung in Nordfriesland

Der Bürger-Energiepark im nordfriesischen Ellhöft soll künftig Wasserstoff aus Wind und Sonne erzeugen: Energiewende-Staatssekretär Joschka Knuth (Grüne) hat einen Förderbescheid in Höhe von fünf Millionen Euro an die Genossenschaft Grenzland Bürgerenergie überreicht. Das Land Schleswig-Holstein unterstützt damit den Neubau eines Elektrolyseurs und zweier vollautomatischer Abfüllanlagen für Wasserstoff. In Kombination mit einem bereits bestehenden Windpark vor Ort soll im Rahmen des Projekts "Grenzland Energie Kompakt" emissionsfreie Energie erzeugt und vertrieben werden. | NDR Schleswig-Holstein 25.04.2023 16:30 Uhr

Mehr Diebstähle von Geldbörsen in Nordfriesland

In letzter Zeit werden im Bereich Husum, Bredstedt und Eiderstedt (alle Kreis Nordfriesland) vermehrt Geldbörsen gestohlen. Laut Polizei sind von den Diebstählen überwiegend ältere Menschen betroffen. Die Taten werden in der Regel vor oder in Supermärkten und Discountern begangen. Die Täter lenken ihre Opfer ab und stehlen dann das Portemonnaie. Nicht selten heben die Täter anschließend Geld vom Automaten ab, da die PIN für die EC-Karte im Geldbeutel notiert war. | NDR Schleswig-Holstein 25.04.2023 16:30 Uhr

Campingplätze in SH bereiten sich auf Sommersaison vor

Die Campingplätze im Land rüsten sich für einen starken Andrang in den kommenden Wochen und Monaten. Wer für die verlängerten Wochenenden im Mai oder für die Sommerferien buchen möchte, sollte es bald tun, heißt es bei der heimischen Campingwirtschaft. "Über den Mai sind wir an den Wochenenden recht gut gebucht, Himmelfahrt und Pfingsten erwarten wir, dass der Platz voll ausgelastet ist, aber noch sind Plätze verfügbar", sagt zum Beispiel Petra Zwingmann vom Ostseecamp Glücksburg-Holnis. Laut Zwingmann bleibt der Trend zum Camping beziehungsweise steige die Nachfrage noch. Nach Angaben der Campingwirtschaft gibt es in Schleswig-Holstein 290 Campingplätze mit 60.000 Stellplätzen, darin sind die für Dauergäste bereits eingeschlossen. | NDR Schleswig-Holstein 25.04.2023 08:30 Uhr

SG Flensburg-Handewitt trennt sich von Trainer Machulla

Trainer Maik Machulla muss bei der SG Flensburg-Handewitt gehen: Der Handball Bundesligist reagiert damit auf die sportliche Krise mit drei vergebenen Titelchancen in nur acht Tagen. Der 46-jährige Machulla hatte die Flensburger seit 2017 trainiert. Maik Machullas bisheriger Assistent Mark Bult leitet nun übergangsweise das Training. | NDR Schleswig-Holstein 25.04.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Flensburg und dem Kreis Schleswig-Flensburg und dem nördlichen Nordfriesland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 16:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.04.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Rotbauchunke hängt in einem Teich an einem Stock. © Imago Images Foto: imageBROKER/alimdix/xArterrax/xSven-ErikxArndt

Nicht mehr vom Aussterben bedroht: Rotbauchunken in SH auf gutem Weg

Naturschützer haben es geschafft, die Bedingungen der Rotbauchunke zu verbessern. Sie ist in SH nicht mehr vom Aussterben bedroht. mehr

Videos