Stand: 08.05.2023 16:23 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster und Plön. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Kiel vom 8. Mai 2023.

Verödung der Innenstädte: Kommunen in SH suchen nach Lösungsansätzen

Die Landesregierung und Kommunen in Schleswig-Holstein suchen weiter nach Möglichkeiten, die Verödung von Innenstädten zu verhindern. Es gebe keine pauschalen Antworten, teilte Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) zu einem Treffen von mehr als 100 Vertretern von Städten und Gemeinden am Montag mit. Es gebe zahlreiche Ansätze, dem Problem zu begegnen. 38 Kommunen wurden nach Angaben der Ministerin gefördert. Positive Beispiele seien etwa die Marktbude in Heide (Kreis Dithmarschen), der Beach-Club auf dem Marktplatz in Heiligenhafen (Kreis Ostholstein) oder der Wettbewerb "Deine Innenstadt - Deine Ideen" in Flensburg. Kiels Oberbürgermeser Ulf Kämpfer (SPD) hob den Ausbau der Innenstadt hervor: Dort ermögliche man mehr Wohnen, Events und Nutzungen jenseits des klassischen Einzelhandels. "Damit wollen wir die Innenstadt wieder zum Stolz der Kielerinnen und Kieler machen", so Kämpfer. Kritik kommt dagegen vom Eigentümerverband Haus & Grund in SH: Ihr Vorsitzender Alexander Blazek fordert die Kommunen auf, endlich ihre Hausaufgaben zu machen, um den öffentlichen Raum auf Vordermann zu bringen. "Das haben die Städte über Jahrzehnte vernachlässigt", so Blazek weiter. | NDR Schleswig-Holstein 08.05.2023 17:00 Uhr

Einschränkungen von Bürgerbegehren und Bürgerbescheiden

Bei der Kommunalwahl kommenden Sonntag werden auch neue Gemeindevertreter gewählt. Nicht immer waren Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit den Entscheidungen der Kommunalpolitiker, zum Beispiel wenn es um die Imland-Klinik in Eckernförde (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ging oder auch eine Zukunft für die Schwimmhalle in Laboe (Kreis Plön). Bürgerbegehren wurden jetzt beschränkt, sagt Claudine Nierth von der Initiative 'Rettet den Bürgerentscheid'. Konkret geht es um Beschlüsse der Gemeindevertreter zu Bauvorhaben, werden diese mit einer Zweidrittelmehrheit getroffen, können Bürgerinitiativen nichts mehr dagegen ausrichten. Henning Brien, Mitorganisator der Bürgerinitiative rund um die Imlandklinik, sorgt sich, dass Bürgerentscheide grundsätzlich immer mehr geschwächt werden. "Die politischen Parteien haben sich fast unisono für den Erhalt der Geburtshilfe in Eckernförde ausgesprochen und es war am Ende nichts wert." | NDR Schleswig-Holstein 08.05.2023 16:30 Uhr

Digitale Woche in Kiel gestartet

In Kiel hat am Sonntag die Digitale Woche begonnen. Noch bis Sonnabend dreht sich das Zukunftsfestival wieder um digitale Themen. Der Schwerpunkt ist in diesem Jahr die Künstliche Intelligenz. Dazu gibt es zahlreiche Workshops, Vorträge und Diskussionen. Am Ende betrifft das Thema alle, sagt Leiterin Kathrin Reinicke: "Wir werden uns damit auseinandersetzen, welche Auswirkung die zunehmende Anwendung Künstlicher Intelligenzen in unserem Arbeitsalltag und in der Medizin haben. Außerdem werden wir uns mit unserer Social-Media-Kommunikation auseinandersetzen." An der Digitalen Woche Kiel kann jeder teilnehmen. Es gibt auch spezielle Angebote für Schülerinnen und Schüler sowie für Studierende. | NDR Schleswig-Holstein 08.05.2023 08:30 Uhr

Kiel: Berufungsprozess startet

Am Landgericht Kiel ist am Montag ein Berufungsprozess gegen einen Mann aus Norderstedt (Kreis Segeberg) gestartet. Nach der Hochwasser-Katastrophe im rheinland-pfälzischen Ahrtal in 2021 hatte er staatliche Soforthilfen für Flutopfer beantragt - über insgesamt 28.000 Euro. Weil den Behörden Ungereimtheiten auffielen, wurde ihm kein Geld ausgezahlt. Der Mann wurde angeklagt und im Dezember vergangenen Jahres vom Amtsgericht Norderstedt zu einer Gefängnis-Strafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt. Der Täter ist bereits mehrfach wegen Betruges, Unterschlagung und Geldwäsche verurteilt. In erster Instanz hatte der Mann bereits gestanden. Die Verteidigung hat gegen das Urteil Berufung eingelegt. | NDR Schleswig-Holstein 08.05.2023 08:30 Uhr

THW Kiel bleibt Tabellenführer in der Handball-Bundesliga

In der Handball-Bundesliga hat Spitzenreiter THW Kiel weiter Punkte im Meisterschaftsrennen gesammelt. Die Kieler besiegten TSV Hannover-Burgdorf mit 33:23 (19:14). Beste Werfer vom THW waren Niclas Ekberg und Sander Sagosen mit je sieben Toren. In der Kieler Arena waren über 10.000 Fans. Schon am Mittwoch geht es für den THW Kiel in der Handball Champions League weiter. Dann haben sie den französischen Meister Paris-Saint-German zu Gast. | NDR Schleswig-Holstein 08.05.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.05.2023 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Auf einem großen Trecker-Anhänger ist ein Aufkleber mit der Ausfschrift: "Ortschild in Sicht - 30 ist Pflicht!" zu sehen. © NDR Foto: Joscha Krone

Erntezeit: Wie vermeide ich Unfälle mit Treckern und Mähdreschern?

Landwirte und Lohnunternehmer in Schleswig-Holstein appellieren daran, auf der Straße gegenseitig Rücksicht zu nehmen. Eine Aufleber-Aktion soll helfen. mehr

Videos