Stand: 08.08.2022 16:08 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Westküstenklinikum: Neue Methode bei Blutgerinseln

Blutgerinsel gehören neben Schlaganfall und Herzinfarkt zu den häufigsten Todesursachen. Am Westküstenklinikum in Heide können dank eines neuen Verfahrens Blutgerinsel in der Lunge nun gezielter und schonender behandelt werden. Normalerweise werden Blutgerinsel mit blutverdünnenden Mitteln behandelt. Dadurch kann es jedoch an anderen Stellen im Körper zu gefährlichen Blutungen kommen. Nach Angaben eines Chefarztes des Westküstenklinikums ist es jetzt aber möglich, mit einem Katheter zum verschlossenen Gefäß vorzudringen. Über diesen Katheter werden blutverdünnende Mittel direkt im Gefäß mittels Ultraschall in das Gewebe einmassiert. Der Vorteil: Die neue Methode benötigt viel weniger blutverdünnende Medikamente. Rund ein Zehntel der herkömmlichen Menge. Nach Angaben eines Klinik-Sprecher haben Ärzte in den vergangenen Tagen einen 62-Jährigen Mann erfolgreich mit dieser Methode behandelt. Die Chirurgen hatten die Lungenembolie nach einem Herzstillstand entdeckt. | NDR Schleswig-Holstein 08.08.2022 16:30 Uhr

Seehundzählungen haben begonnen

Seit vergangenen Freitag finden wieder die Seehundzählungen im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer statt. Mitarbeiter des Landesbetriebes Küstenschutz (LKN) zählen die Seehunde seit 2016 aus der Luft. Sie fliegen von der Elbmündung bis zur dänischen Grenze die Rastplätze der Seehunde ab. Dabei fotografieren sie die Seehundgruppen und bestimmen anhand der Fotos auch die Zahl der Jungtiere. Nach Angaben eines LKN-Sprechers sollen die Zahlen in einem Monat vorliegen. Im vergangenen Jahr wurden rund 8.800 Seehunde gezählt. Dieser Wert ist nach Angaben der Küstenschützer seit 12 Jahren stabil. | NDR Schleswig-Holstein 08.08.2022 16:30 Uhr

Brücke auf Eiderstedt bis September einseitig gesperrt

Die Brücke über den Ehstensielzug auf der Landesstraße 33 wird seit Montag vom Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) sowie dem Deich- und Hauptsielverband repariert. Der Verkehr wird einspurig über eine mobile Ampel an der Baustelle vorbeigeführt. Laut LBV dauern die Bauarbeiten voraussichtlich noch bis zum 16. September. | NDR Schleswig-Holstein 08.08.2022 16:30 Uhr

Wacken Open Air: Veranstalter und Polizei zufrieden

Am vergangenen Wochenende fand das größte Heavy-Metal-Festival der Welt statt. Nach der zweijährigen corona-bedingten Zwangspause zog Festival-Mitbegründer Thomas Jensen ein positives Fazit: "Wir haben Bands gesehen, wir haben Fans gesehen. Wir haben unser ganzes Team mal wieder in Action gesehen. Und wenn ich dann auf die Louder-Stage zulaufe und 'We Are The Road' läuft, und alles funktioniert. Da habe ich gedacht: Jetzt läuft's." Zeitgleich zum Ende des Open Airs begann der Vorverkauf der Tickets für 2023 - und die Tickets waren in fünf Stunden ausverkauft. Auch die Polizei zog ein positives Resümee und meldete beim diesjährigen Festival einen Rückgang der Einsätze von 60 Prozent. | NDR Schleswig-Holstein 08.08.2022 08:30 Uhr

Seenotrettung am Freitag vor Helgoland

Zwei Männer sind am Freitag mit einem Schlauchboot vor der Nachbarinsel Düne gekentert. Das teilte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am Montag mit. Ein Tochterboot des auf Helgoland stationierten Seenotrettungskreuzers war nach sechs Minuten am Unfallort und die Besatzung konnte die beiden Männer noch gerade so aus dem Wasser retten. Sie saßen auf dem Rumpf des nahezu untergegangenen Schlauchbootes. Bei den herrschenden nordwestlichen Winden und rund einem Meter Seegang sei die Gefahr groß gewesen, dass sie nördlich der Düne auf die offene See abtreiben, sagte ein Sprecher. Die beiden Männer, Mitte 20, hatten lediglich eine leichte Unterkühlung. | NDR Schleswig-Holstein 08.08.2022 08:30 Uhr

Schwerer Motorradunfall in Beldorf

Am Sonnabendnachmittag wurde ein Motorradfahrer nahe Beldorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde schwer verletzt. Das bestätigte die Polizeipressestelle. Ein Oldtimerfahrer hatte demnach beim Abbiegen von der Bundesstraße den entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen und war mit ihm kollidiert. Der Motorradfahrer war daraufhin mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Heide gekommen. Der Oldtimerfahrer erlitt laut Polizei leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus nach Itzehoe. | NDR Schleswig-Holstein 08.08.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.08.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Danny Hrubesch steht im Sonnenunergang an der Ostsee und wirft seine Rute in der Brandung aus. © NDR Foto: Janis Röhlig

Angeln in SH - die Hrubeschs beim Brandungsangeln

Die Angeltour Teil 4: Der Nord-Ostsee-Kanal ist abgehakt, das Team um Danny Hrubesch wagt sich an die Küste, um dort in der Brandung zu angeln. mehr

Videos