Grundschullehrerin Ricarda Thiesen wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Verdienstmedaille für Puppen spielende Lehrerin aus Niebüll

Stand: 26.03.2021 15:38 Uhr

Weil sie ihre Schüler kreativ mit Handpuppen durch die Corona-Zeit bringt und andere Lehrer inspirierte, ist Lehrerin Ricarda Thiesen aus Niebüll von Bundespräsident Steinmeier ausgezeichnet worden.

Was in der Corona-Zeit als kreative Unterrichtsidee anfing, hat sich längst dauerhaft durchgesetzt: Die Handpuppe "Hupert" ist festes Klassenmitglied der 2a der Alwin-Lensch-Schule in Niebüll (Kreis Nordfriesland). Inzwischen teilt Lehrerin Ricarda Thiesen ihr Wissen, sodass auch andere Kolleginnen ähnliche, kreative Videos für ihre Schüler produzieren. "Hupert" und seine "Kollegen" erklären den Kindern spielerisch Themen wie Adjektive oder Steigerungen - immer eingebettet in witzige Geschichten und Szenen.

Unterstützung von Schulleitung

Schulleiterin Anett Lentfer unterstützte Thiesen von Anfang an: "Die Resonanz auf dieses Engagement war überwältigend. Sie hat mit ihrer Idee so viel für die Kinder und Kollegen geleistet. Deshalb hab' ich nach Berlin geschrieben." Offenbar die richtige Entscheidung. Am Freitag hat Ricarda Thiesen die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) verliehen bekommen.

Schüler begeistert von "Hupert"

In der Begründung zur Auszeichnung hieß es: "Es ist dem kreativen und einfühlsamen Engagement von Menschen wie Ricarda Thiesen zu verdanken, dass die großen Herausforderungen der Pandemie besser bewältigt werden." Dem stimmen auch die Schüler in Niebüll zu. So sagt Janne Clausen: "Weil sie so toll mit uns gearbeitet hat und die Puppen genäht hat. Sie hat sich richtig für uns angestrengt, das fand ich richtig toll."

Ricarda Thiesen fühlt sich geehrt von der Auszeichnung, sieht sich aber stellvertretend für alle Lehrer: "Ich bin einfach unglaublich berührt von dieser Wertschätzung. Die gilt aber allen Lehrerinnen und Lehrern, die in dieser Pandemie über sich selbst hinaus gewachsen und neue Wege gegangen sind."

Weitere Informationen
Ricarda Thiesen hält ihre Puppe Hupert in der Hand und steht vor einer Tafel. © NDR

Corona macht erfinderisch: Unterricht mit Handpuppe

Was in der Coronazeit als kreative Unterrichtsidee anfing, hat sich längst dauerhaft durchgesetzt: Die Handpuppe Hupert ist festes Klassenmitglied der 2a der Alwin-Lensch-Schule in Niebüll. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 26.03.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein © NDR Foto: Lisa Kaltenbach

Streik der Servicemitarbeiter am UKSH in Lübeck und Kiel

Los geht es am Mittwoch um 5 Uhr. Die Gewerkschaft GDS fordert mehr Lohn in den laufenden Tarifverhandlungen. mehr

Videos