Stand: 11.05.2020 18:04 Uhr

Pflicht wegen Corona: Wie komme ich an Masken?

Ab dem 29. April sind Alltagsmasken in Schleswig-Holstein Pflicht. Getragen werden muss der Mund-Nasen-Schutz in Bus und Bahn sowie beim Einkaufen. Der Bedarf an Masken steigt dadurch stark: Vielerorts sind sie bereits vergriffen, während Kreative selbst die Produktion starten. Wir haben Ideen zusammengetragen, wie und wo Sie Masken erhalten können - so lange der Vorrat reicht.

Apotheken und Einzelhandel

Auch wenn Masken derzeit in vielen Apotheken Mangelware sind, lohnt sich eine Nachfrage bei Ihrer Apotheke im Ort. Durch die Lieferung neuer Ware kommen sie unregelmäßig zurück ins Angebot.

Weitere Informationen
Medizinische OP-Masken und FFP-2-Masken liegen auf einem Tisch. © NDR Foto: Anja Deuble

OP- und FFP2-Masken: Wie gut schützen sie vor Corona?

Masken schützen vor der Verbreitung von Coronaviren, aber nicht alle wirken gleich gut. Unterschiede und Tipps zur Aufbereitung. mehr

Wer in der Apotheke leer ausgeht, kann in Schneidereien und Bekleidungsgeschäften fündig werden: Sie verkaufen ebenfalls vielerorts Masken aus Stoff.

Lebensmittelketten und Drogerien wie beispielsweise dm führen Mundschutze im Programm. Wie es um den Vorrat in den jeweiligen Filialen steht, erfahren Sie vor Ort oder indem Sie die Verfügbarkeit auf der entsprechenden Website prüfen - jedoch: nicht alle Geschäfte bieten diese Onlinefunktion an.

Nachbarschaftshilfen und Social Media

In Zeiten von Social Distancing bringt Social Media die Menschen zusammen - auch wenn es um Masken geht. In den Sozialen Netzwerken gibt es viele kostenlose Anleitungen und auch Angebote. Gruppen wie "Kiel näht Masken" bringen solche, die Masken machen, und solche, die sie brauchen, zusammen.

Außerdem haben sich viele Nachbarschaftshilfen im Land organisiert: Dort werden ehrenamtlich Masken genäht und kostenlos verteilt. So zum Beispiel im Amt Büsum-Wesselburen: Die Oil Tankstelle in Büsum sowie der Edeka-Markt in Wesselburen fungieren als Annahme- und Abgabestellen für die Masken.

Privatverkäufer von selbstgemachten Masken finden beispielsweise auf eBay Kleinanzeigen ihre Abnehmer. Etsy ist eine weitere Plattform, auf der Selbstgemachtes online zum Kauf angeboten wird.

Selber Masken anfertigen - mit und ohne Nähzeug

Wer selber in die Masken-Produktion starten will und noch eine Anleitung braucht, kann zum Beispiel auf das Onlineangebot des Landfrauenvereins Kirchbarkau und Umgebung zurückgreifen. Die Schlangen vor den Stoffläden können in diesen Tagen allerdings lang sein. Wer noch Baumwoll-Stoffreste oder alte Hemden und T-Shirts zu Hause hat, kann diese verwenden.

Weitere Informationen
Eine junge Frau steht mit einer selbst genähten Maske in einer Straße. © Hannes_Eichinger Foto: Hannes_Eichinger

Schleswig-Holstein führt Mund-Nasen-Schutz-Pflicht ein

Schleswig-Holstein führt eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen ein. Das gab Ministerpräsident Günther bekannt. Die Regel gilt ab 29. April. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.04.2020 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Annalena Baerbock schaut Robert Habeck an.  Foto: Kay Nietfeld

Grüne: Baerbock wird Kanzlerkandidatin, Habeck im Hintergrund

Annalena Baerbock wird Kanzlerkandidatin der Grünen bei der kommenden Bundestagswahl. Der Co-Vorsitzende Robert Habeck tritt einen Schritt zurück. mehr

Videos