Stand: 04.09.2020 08:34 Uhr

IfW: Wirtschaft könnte sich schnell erholen

Eine Krise beginnt immer mit einem Wendepunkt. Danach folgt der Absturz. Das letzte Mal gab es das vor etwa zwölf Jahren bei der Finanzkrise. Das Jahr 2020 ist nun wieder ein Krisenjahr. Doch wie wird der künftige Verlauf sein? Geht es wieder bergauf oder folgt noch ein weiterer Absturz? Stefan Kooths vom Institut für Weltwirtschaft gibt sich ein halbes Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie optimistisch. Er erwartet keinen erneuten Rückschlag wie im Frühjahr. "Dafür spricht derzeit nichts. Und zwar insbesondere deshalb, weil wir jetzt gerade in den westlichen Ländern gelernt haben, viel besser mit dem Virus zurechtzukommen als noch im Frühjahr."

IHK: Wirtschaft in SH weniger konjunkturanfällig

Der aktuelle Konjunkturbericht der Industrie- und Handelskammer für Schleswig-Holstein zeigt, dass es erste positive Signale gibt. Die IHK hatte Unternehmen nach ihrer Situation befragt. "Die schleswig-holsteinische Wirtschaft zeichnet sich dadurch aus, dass sie mittelständisch geprägt ist", sagt Martin Kruse von der IHK dem NDR Schleswig-Holstein. Dadurch sei sie weniger konjunkturanfällig. "Das gilt sogar für solche Krisen wie die aktuelle. Deswegen haben wir die Hoffnung, dass sie nicht ganz so betroffen ist wie im Bundesdurchschnitt." Andere Bundesländer sind stärker industriell geprägt und deshalb auch mehr vom Export abhängig, der in Corona-Zeiten leidet.

Die Ökonomen in Kiel gehen also von einem Aufschwung der Wirtschaft aus. Dass dieser Aufstieg so schnell gehen wird wie der Abstieg, ist allerdings unwahrscheinlich.

Weitere Informationen
Mehrere Packungen Geldscheine auf einem Holztisch. © picture alliance Foto: VisualEyze T-Pool

Wann werden die Corona-Schulden zurückgezahlt?

Der Finanzausschuss des Landtages hat mit Experten über die Corona-Finanzpolitik gesprochen. Fazit: Die Krisen-Hilfen sind richtig - aber das Land muss irgendwann die Schulden tilgen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 03.09.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Feuerwehrmann hält seinen Sohn im Arm.
3 Min

Hochwasserhilfe: Kräfte aus Schleswig-Holstein kehren zurück

87 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sind wieder in der Heimat. Sie konnten in Rheinland-Pfalz viel Unterstützung leisten. 3 Min

Videos