Zahlreiche Wohnmobile stehen in einer Werkstatt © NDR

Wohnmobil-Boom in SH sorgt für volle Auftragsbücher

Stand: 13.09.2021 14:20 Uhr

Wohnmobil-Händler Bernd Eichstedt macht kein Hehl daraus, dass er ein Gewinner der Coronakrise ist. Kunden kaufen ihm den Hof leer, und auch in seiner großen Werkstatt gibt es jede Menge Arbeit. Einziges Problem sind Lieferengpässe.

Zurzeit arbeiten 35 Monteure parallel an 25 Wohnmobilen. Sie reparieren und warten, führen TÜV-Abnahmen und Gasprüfungen durch. Die Warteliste bei der Firma "Spann An" in Osterrönfeld (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist lang. Hinzu kommen immer speziellere Sonderwünsche der Kunden, die sich Extras für ihr Wohnmobil gönnen. "Durch die Corona-Bedingungen sind wir von der Wirtschaft her Gewinner", erklärt Eichstedt. "Und jetzt, wo wir alle wieder mehr machen dürfen, werden wir regelrecht überrannt."

Hersteller kommen mit Lieferungen nicht nach

Mit ihren Zubehörwünschen müssen sich Wohnmobilisten aber oft in Geduld üben, weil es wegen der gewaltigen Nachfrage zu Lieferschwierigkeiten kommt. Auch Ersatzteile treffen oft erst nach Monaten ein statt nach zwei Tagen. Manchmal bleibt Wohnmobilhändler Bernd Eichstädt nichts anderes übrig, als Kunden zu vertrösten.

"Wir könnten das Doppelte verkaufen"

Sein Firmenhof sei sonst brechend voll, sagt er, jetzt ist das Angebot an Wohnmobilen sehr ausgedünnt. "Wir könnten das Doppelte verkaufen, aber wir bekommen die Ware nicht." Trotzdem ist Eichstedt froh, dass er zumindest noch einzelne Fahrzeuge von jedem Hersteller auf dem Platz hat. Deshalb kommen inzwischen sogar Kunden extra aus Bayern angereist.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Magazin | 13.09.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Arbeitende vom Straßenbau stehen in einem Kran unterhalb der Brücken. © NDR Foto: Christian Nagel

Holtenauer Hochbrücke: Noch keine Freigabe für den Autoverkehr

Verkehrsminister Madsen hat sich die Kieler Brücke im Detail angesehen. Er machte klar: Die Berechnungen der Statik müssen abgewartet werden. mehr

Videos