Stand: 12.12.2019 08:26 Uhr  - Schleswig-Holstein Magazin

Wildschweinzaun: Engere Maschen sollen Wild schützen

Eigentlich soll er nur Wildschweine fernhalten - doch er wird für andere Wildtiere zu einer tödlichen Barriere: In den vergangenen zwei Monaten sind Wildtiere am umstrittenen Wildschweinzaun an der Grenze zu Dänemark verendet. Das bestätigte die zuständige Hochwild-Hegegemeinschaft. Rehe, Damwild und Hirsche sterben beim Sprung über den Zaun, weil sie mit ihren Läufen an den Stäben hängen bleiben. Deswegen sehen Jäger und die dänische Umweltbehörde Handlungsbedarf: Bei einem Treffen am Mittwochabend haben sie vereinbart, dass der Zaun verändert werden soll.

Engere Maschen sollen Schaden an Tieren verhindern

Um zu verhindern, dass Wildtiere sterben, soll in einem drei Kilometer langen Testgebiet bei Ellund (Kreis Schleswig-Flensburg) entlang des oberen Abschnitts der Zaun engmaschiger gemacht werden. Damit solle sichergestellt werden, dass sich die Tiere nicht mehr verhaken können, sagte der Vorsitzende der Hochwild-Hegegemeinschaft Fröslev-Jardelunder Moor, Sven Nicolaysen-Dlubatz. Er berichtet aber auch, dass es mit dem Umbau des Zauns noch bis Januar dauern werde. "Die dänische Umwelt-Behörde muss zunächst Garantie-Fragen mit dem Zaunbauunternehmen klären."

Erfolg des Umbaus wird überwacht

Nach der Anpassung sollen Experten mithilfe von Wildkameras prüfen, ob die Tiere unfallfrei über den Zaun kommen. Die Hochwild-Hegegemeinschaft erwartet die Ergebnisse im Frühjahr. Dänemark will mit der Absperrung seine Schweinefleisch-Industrie vor der Afrikanischen Schweinepest (ASP) schützen.

 

Weitere Informationen

Wildschweinzaun wird zur Todesfalle

10.12.2019 19:30 Uhr

Der kürzlich fertiggestellte Wildschweinzaun an der deutsch-dänischen Grenze ist auch eine Barriere für viele andere Wildtiere. Seit Wochen verenden Hirsche und Rehe an dem Zaun. mehr

Dänemark stellt Wildschweinzaun fertig

02.12.2019 12:00 Uhr

Dänemark will seine Schweinefleisch-Industrie mit ihm schützen - für Kritiker ist er ein Symbol der Abschottung: Der Wildschweinzaun an der deutsch-dänischen Grenze ist geschlossen. mehr

Streit um Wildschweinzaun: Dänemark will bauen

23.10.2019 12:00 Uhr

Es geht um ein zwei Kilometer langes Teilstück im Kollunder Wald: Dänemark will dort jetzt einen Wildschweinzaun errichten, obwohl Flensburg dagegen ist. Kommt es zur Klage? mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 12.12.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

05:04
Schleswig-Holstein Magazin