Briefkasten vor einer Strandvilla am Strand auf Graswarder. © NDR Foto: Maik Vukan
Briefkasten vor einer Strandvilla am Strand auf Graswarder. © NDR Foto: Maik Vukan
Briefkasten vor einer Strandvilla am Strand auf Graswarder. © NDR Foto: Maik Vukan
AUDIO: Marktforschung: Schleswig-Holstein als attraktives Reiseziel (1 Min)

Umfrage: Schleswig-Holstein ist als Urlaubsziel sehr beliebt

Stand: 22.03.2023 18:01 Uhr

Auftraggeber der Umfrage ist die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TA.SH). Neben Gästen aus anderen Bundesländern sind auch Einheimische aus Schleswig-Holstein befragt worden - insgesamt mehr als 2.000 Menschen. Das Ergebnis: Schleswig-Holstein bleibt ein attraktives Urlaubsland.

Was Schleswig-Holstein als Urlaubsziel attraktiv macht

Für die Bewertung wurde ein sogenannter Attraktivitäts-Mittelwert aus den Antworten auf einer Skala von 1 bis 10 errechnet. Vor allem die Orte, an denen Wasser in der Nähe ist, wurden von den Befragten positiv bewertet. Besonders gut schnitten laut TA.SH die Regionen um die Nord- und Ostsee sowie Lübeck, Sylt und Helgoland ab. Laut der Umfrage sind aber auch zum Beispiel die Holsteinische Schweiz mit den Seen oder die Schlei-Region beliebt. Sie gelten den Daten nach als "überdurchschnittlich attraktiv, aber unterdurchschnittlich bekannt".

Die Vielfalt des Landes, der maritime Flair, die Landschaft und die schönen, sauberen Strände machen Schleswig-Holstein nach Angaben der TASH zu einem beliebten Reiseziel - nicht nur in der Sommersaison. Besonders sehenswert fanden die Probanden auch die Leuchttürme an Nord- und Ostsee, das Wattenmeer und die Lübecker Altstadt.

Veranstaltungen: Lübecker Weihnachtsmarkt beliebter als Kieler Woche

Wenn es um Veranstaltungen geht, ist die Kieler Woche bei den Gästen am bekanntesten, beliebter ist laut der Erhebung aber der Lübecker Weihnachtsmarkt. Insgesamt ergab die Studie auf einer Skala von 1 bis 10 einen Attraktivitäts-Mittelwert von 8,5. Damit ist die Tourismus-Agentur sehr zufrieden. Tourismus-Staatssekretärin Julia Carstens (CDU) lobte besonders die Einheimischen, die das möglich machen: "Dieser Erfolg basiert auf dem attraktiven Angebot, aber auch der Gastfreundschaft der vielen engagierten Arbeitskräfte in der Tourismusbranche."

Insgesamt 2.313 Gäste der vergangenen drei Jahre zwischen 16 und 74 Jahren sind von der Brandmeyer Markenberatung für die Studie befragt worden. Doch lassen sich daraus nur bedingt Vergleiche zu anderen Urlaubsregionen ziehen: Ähnliche Studien aus anderen Bundesländern gibt es laut der Analyseleitung bisher nicht.

Weitere Informationen
Zwei Menschen fahren mit dem Fahrrad durch eine idyllische Landschaft und im Hintergrund ist ein Leuchtturm zu sehen. © Imago Images / Westend61 Foto: Westend61

Radwege an Nord- und Ostsee immer beliebter bei Touristen

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club hat seine Radreiseanalyse 2023 veröffentlicht. Schleswig-Holstein hat aufgeholt. mehr

Die Morgensonne geht am Horizont auf, im Vordergrund ist ein Steg zu sehen. © Wiebke Borth Foto: Wiebke Borth

Tourismus in Schleswig-Holstein wieder auf Vor-Corona-Niveau

Hotels und Ferienwohnungen sind wieder gut gefüllt. Laut Tourismus-Agentur gibt es wieder so viele Übernachtungen wie vor der Pandemie. mehr

Füße ragen aus einem Strandkorb heraus, im Hintergrund ist das Meer zu sehen. © fotolia.com Foto: Jenny Sturm

Urlaub trotz Krise: Schleswig-Holstein bereits gut gebucht

Auch wenn alles teurer geworden ist: Der Trend zum SH-Urlaub scheint ungebrochen. Viele Urlaubsregionen äußern sich optimistisch. mehr

Ferienhäuser in den Dünen am Sylter Strand. © Picture Alliance Foto: Wolfgang Diederich

Ferienunterkünfte in Schleswig-Holstein stark nachgefragt

Besonders beliebt sind Ferienhäuser und -wohnungen. Für Übernachtungen dort steigen deshalb die Preise. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.03.2023 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Klasse 2B der Reimer-Bull-Schule Marne präsentiert stolz ihre Kalender. © Blanka Hinrichs, Lehrerin an der Reimer-Bull-Schule Foto: Blanka Hinrichs, Lehrerin an der Reimer-Bull-Schule

Grundschüler aus Marne gewinnen Bundeswettbewerb mit Umwelt-Kalender

Der Preis wurde im Beisein von Bundespräsident Steinmeier übergeben. Auch eine Schule aus Kiel wurde ausgezeichnet. mehr

Videos