Stand: 06.07.2020 07:25 Uhr

Mit dem Nachtexpress von Sylt nach Salzburg

Im Liegewagen von Sylt nach Österreich in einer Nacht - das ist jetzt möglich. Das Eisenbahnunternehmen RDC, das bereits in Nordfriesland mit dem blauen Autozug unterwegs ist, bringt die neuen Nachtzüge auf die Schiene. Erste Buchungszahlen sind laut Anbieter zufriedenstellend: Die Corona-Krise hatte das Vorhaben erst möglich gemacht.

Liegewagen kommen von Flix-Train

Während der Krise hatte das Eisenbahnunternehmen unerwartet Liegewagen bekommen. Nach Angaben von RDC waren sie für den Anbieter Flix-Train unterwegs. Der zog sich dann aus dem Bahngeschäft zurück, so dass RDC seine Wagen und das Personal kurzfristig für neue Zugangebote frei hatte. "Wir haben das Segment Nachtzüge schon länger im Blick", sagte eine Sprecherin. Der Trend der Zugfahrer zu entschleunigtem Reisen und Aspekte wie Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit, die immer mehr an Bedeutung gewinnen, seien Gründe dafür gewesen. Seit Jahren habe der Plan, Sylt mit Salzburg zu verbinden, in der Schublade gelegen - nun sei er in sechs Wochen umgesetzt worden.

Das sind die Stopps des Nachtzugs

  • Westerland (Sylt)
  • Niebüll
  • Husum
  • Hamburg-Altona
  • Hamburg Hbf
  • Frankfurt (Main) Süd
  • Aschaffenburg Hbf
  • Würzburg Hbf
  • Nürnberg Hbf
  • Donauwörth
  • Augsburg
  • München-Pasing
  • Rosenheim
  • Prien am Chiemsee
  • Traunstein
  • Freilassing
  • Salzburg

Surfbretter, Fahrräder und Hunde dürfen mit

Weitere Informationen
Sylt, Insel, Meer, Strand, Strandkörbe © NDR Foto: Simone Steinhardt

Sylt stellt sich auf Urlauber-Ansturm ein

Auf Sylt werden in diesem Corona-Sommer noch mehr Gäste als sonst erwartet. Strandkörbe sind bis August kaum noch zu haben. Wie stellt sich die Insel auf den Ansturm ein? mehr

Für die kommenden Wochen sind die Züge nach Angaben der Unternehmenssprecherin bereits gut gebucht. Die meisten Buchungen aus Österreich gehen direkt bis Sylt - in Niebüll und Husum werden also weniger Gäste aussteigen. Ein Wagen des Zuges steht demnach für Menschen mit Behinderungen oder eingeschränkter Mobilität zur Verfügung. Die Mitnahme von Surfbrettern, Fahrrädern und auch von Hunden sei möglich. Nach Angaben der Sprecherin ist in den Liegewagen-Abteilen Platz für den Fahrgast und fünf mitreisende Angehörige oder Freunde, zu einem Preis ab 399 Euro. "In diesem besonderen Reisesommer bieten wir Tickets ausschließlich für komplette Abteile an", sagte die Sprecherin. Im Abteil dürfen Passagiere ihren Mundschutz abnehmen. Die Toiletten werden nach Angaben des Unternehmens mit anderen Reisenden geteilt und regelmäßig desinfiziert.

Fahrten bis Anfang November geplant

Abfahrtstage sind laut RDC auf Sylt donnerstags und sonnabends. Von Österreich nach Schleswig-Holstein soll es am Freitag und am Sonntag gehen. Der "Alpen-Sylt-Nachtexpress" soll Westerland um 19.55 Uhr verlassen. Nach den insgesamt 15 Zwischenstops soll die Bahn mit zehn bis elf Waggons und bis zu 600 Passagieren um 11.45 Uhr am nächsten Tag in Salzburg ankommen. Vorerst ist die letzte Ankunft auf Sylt in diesem Jahr für den 2. November geplant. Im Herbst will das Unternehmen entscheiden, ob es mit der Verbindung weitergeht.

Weitere Informationen
Eine Holztreppe führt über Dünen zum Strand in Westerland auf Sylt. © imago/imagebroker

Sylt: Insel-Traum nicht nur für Promis

Partys feiern, Sport treiben, die Natur im Watt und in den Dünen genießen: Sylt bietet für jeden Urlaubertyp etwas. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 04.07.2020 | 09:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Junge sitzt mit den Händen vor dem Gesicht an einer Häuserwand voller Graffiti. © Chromorange Foto: Walter G. Allgöwer

Corona und Soziales: Wenn Menschen ein Stück Heimat wegbricht

Jugendclubs geschlossen, Sozialkaufhäuser dicht, Bingo-Abende fallen aus: Der Sozialausschuss im Landtag hörte am Donnerstag zu. mehr

Videos