Stand: 05.02.2018 17:56 Uhr

Kita in Wedel hofft auf Deutschen Kita-Preis

von Marie Meyer

Der Deutsche Kita-Preis wird in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Rund 1.400 Kitas und lokale Bündnisse haben sich um die Auszeichnung beworben - unter anderem die Stätte der Arbeiterwohlfahrt "Hanna Lucas" in Wedel (Kreis Pinneberg). Und die Mitarbeiter können sich schon mal über einen ersten Erfolg freuen: Nach mehreren Auswahlrunden hat die Kita es als einzige norddeutsche Einrichtung neben neun anderen Kindertagesstätten ins Finale geschafft.

Wedeler Kita "Hanna Lucas" für Preis nominiert

Funktionsräume fördern freie Entfaltung

Tobende Kinder auf dem Flur sind in der Wedeler Kita keine Seltenheit - ganz im Gegenteil. "Für uns ist es wichtig, dass wir ein Haus mit offenen Türen sind", erzählt die Leiterin, Andrea Rump. So sind die insgesamt 65 betreuten Kinder ab drei Jahren zwar in Gruppen eingeteilt, dort müssen sie sich aber nicht aufhalten. In den großräumigen Fluren stehen Stühle und Tische zum Beispiel zum Puzzeln bereit. Es gibt Lese-Ecken, eine Rutsche und ein Bällebad. Jedes Kind soll sich so frei entfalten können und wird dabei von den rund 25 Erziehern unterstützt. In sogenannten Funktionsräumen - wie zum Beispiel einem Atelier, einer Werkstatt und einem Labor - haben die Kinder außerdem die Möglichkeit, speziell gefördert zu werden.

Inklusion und Integration wird groß geschrieben

Auch das Thema Integration spielt eine große Rolle in der Kita, die nach einer Mitarbeiterin der Arbeiterwohlfahrt benannt ist. "Wir haben momentan Kinder aus 15 verschiedenen Nationen bei uns", erklärt Rump: "Kinder, die aus dem gleichen Land kommen, dürfen natürlich auch in ihrer Sprache miteinander sprechen. Da lernt dann jeder etwas dazu." Zusätzlich gibt es spezielle Sprachförderung.

Außerdem nimmt die Tagesstätte seit vier Jahren an dem Modellprojekt "Inklusive Kita" des Landes Schleswig-Holstein teil. Ziel ist, jedem Kind Zugang zu individueller und bedarfsgerechter Förderung von Anfang an zu ermöglichen. Fünf heilpädagogische Fachkräfte kümmern sich um diese Kinder. Dabei geht es laut Rump nicht darum, die behinderten oder auffälligen Kinder in eine "normale" Gruppe zu integrieren, sondern als gesamte Einheit für jeden individuell da zu sein. Und diese Arbeit trage Früchte, erzählt die Leiterin: "Eltern sind hier schon teilweise weinend zusammengebrochen, als wir erzählt haben, wie toll ihre Kinder sind und sie nicht nur den Stempel 'behindert' aufgedrückt bekommen."

Deutscher Kita-Preis wird im Mai vergeben

Die Auszeichnung ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des Bundesfamilienministeriums. Am 3. Mai wird der Gewinner in Berlin verkündet. Erzieherin Doris Liesau ist schon ganz aufgeregt: "Wir haben alle nicht damit gerechnet und das macht irgendwie auch stolz, hier zu arbeiten und dass diese Arbeit gewürdigt wird." Die erstplatzierte Einrichtung erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro. Außerdem gibt es vier zweite Plätze, die jeweils 10.000 Euro erhalten.

Von den Leistungen der Kita in Wedel überzeugt hat sich auch Schleswig-Holsteins Familienminister Heiner Garg (FDP). "Ich möchte, dass dieses Beispiel über Schleswig-Holstein hinaus Schule macht. Jedes Kind hat es verdient, in so eine Kita gehen zu können", sagte Garg nach seinem Besuch am Montag.

Weitere Informationen

Erste Studenten schließen "Kita-Master" ab

Bildungsministerin Prien hat den ersten Absolventen des Studiengangs "Kita-Master" ihre Zeugnisse übergeben. Das berufsbegleitende Studium für Kita-Führungskräfte ist bundesweit einzigartig. (12.01.2018) mehr

Künftig mehr Geld in den Kassen der Kommunen

Für die Kommunen gibt es vom Land eine kräftige Finanzspritze. Das Geld soll vor allem in Kitas, Schulen und Straßenbau fließen. Das ist das Ergebnis des "Kommunalgipfels". ( 11.01.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.02.2018 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:05
Schleswig-Holstein Magazin

IBG-Pleite: Ein Betroffener berichtet

25.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
05:01
Schleswig-Holstein Magazin

Regisseur Hark Bohm - eine Kindheit auf Amrum

22.04.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:19
Schleswig-Holstein Magazin

Raus auf die Weide: Glückliche Kühe in Kropp

22.04.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin