Stand: 12.11.2018 14:31 Uhr

Seegras: Kaum genutzter Rohstoff aus der Ostsee

In Schleswig-Holstein gilt es als Sondermüll, dabei ist es ein wunderbarer Dämmstoff. Es geht um Seegras. Jahrhundertelang wurde es in Gebäuden verbaut, um dort die Wärme zu speichern. Dann wurde es nach und nach von oftmals synthetischen Dämmstoffen ersetzt: Styropor, Glas- oder Steinwolle setzten sich durch.

Fünf Ballen Seegras auf dem Dachboden

Doch in Schleswig-Holstein besinnen sich einige Menschen wieder auf den pflanzlichen Dämmstoff zurück. Horst Peters aus Stoltenberg (Kreis Plön) verteilt aktuell fünf Ballen Seegras auf seinem Dachboden. Es soll die Wohnräume darunter warmhalten. Peters lebt in einem Hof, der über hundert Jahre alt ist und hat sich deshalb für einen natürlichen Dämmstoff entschieden. "Vom Charakter ist es wie Heu. Das Material ist angenehm", sagt er.

Resistent gegen Schimmel, Ungeziefer und Feuer

Bild vergrößern
Fünf Ballen Seegras verteilt Horst Peters auf seinem Dachboden.

Im Gegensatz zu modernen Dämmstoffen ist es nicht schlimm, wenn Seegras nass wird. "Die Dämmeigenschaften nehmen dann etwas ab. Aber es trocknet dann eben wieder", so Peters. Außerdem brennt Seegras nicht und es ist resistent gegen Schimmel und Ungeziefer.

Seegras gilt vor dem Gesetz als Müll

Horst Peters Seegras stammt jedoch nicht von der deutschen, sondern von der dänischen Ostseeküste. Peters arbeitet mit Jörn Hartje zusammen. Der betreibt einen Seegrashandel in Westerau (Kreis Stormarn) und ordert den Naturdämmstoff im Nachbarland. In Dänemark gilt Seegras nicht als Sondermüll, in Deutschland schon - wegen des Plastikmülls, der zusammen mit dem Seegras angeschwemmt wird. Das führt dazu, dass Hartje in Schleswig-Holstein keine Bauern findet, die das Seegras für ihn trocknen. Denn weil es als Sondermüll gilt, braucht man auch dafür eine Sondergenehmigung. "Dabei ist es aber ein Rohstoff, den man gut verwenden kann", betont Hartje.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.11.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:37
Schleswig-Holstein Magazin

Sylt: Camper starten in die Saison

24.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:47
Schleswig-Holstein Magazin

Krempe: Maroder Wasserturm sucht Käufer

24.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
06:37
Schleswig-Holstein Magazin

Zeitreise: Die Strandvillen vom Graswarder

24.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin