Bönningstedt: Acht Wohnungen ausgebrannt, Dach zerstört

Stand: 29.06.2021 14:42 Uhr

Ein Feuer hat acht Wohnungen inklusive Dach eines Gebäudes in Bönningstedt zerstört. Mehrere Feuerwehren waren am Dienstagvormittag im Einsatz. Acht Personen wurden leicht verletzt.

Mehr als 160 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Deutschem Roten Kreuz (DRK), Technischem Hilfswerk (THW) und Polizei waren vor Ort, um ein Feuer in Bönningstedt (Kreis Pinneberg) zu bekämpfen. Die Nachlöscharbeiten sind durch. Acht Wohnungen sind komplett ausgebrannt, der Dachstuhl ist zerstört. Acht Personen wurden leicht verletzt. Insgesamt wohnten 13 Personen in dem Haus.

VIDEO: Feuerwehrsprecher Renk zu Herausforderungen bei den Löscharbeiten (1 Min)

Feuerwehr konnte schlimmeres verhindern

Die Feuerwehr konnte dem Sprecher zufolge verhindern, dass das Feuer auf angrenzende Wohnhäuser übergreift. Die B4 zwischen Heidkampsweg und Bahnhofstraße musste wegen des Einsatzes voll gesperrt werden. Laut einem Sprecher der Rettungsleitstelle in Elmshorn hatte ein Passant gegen 9.30 Uhr Rauch aus dem Dach aufsteigen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Die Brandursache ist noch unklar.

Weitere Folgen des Feuers: Wasserschaden im Supermarkt

Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich ein Supermarkt, der aber zurzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen ist. Feuerwehrsprecher Dennis Renk geht davon aus, dass beim Supermarkt ein Wasserschaden entstanden ist. Die Stadt hat angeboten, sich um eine Unterkunft für die Bewohner zu kümmern, die vorerst nicht in ihre Wohnungen zurückkehren können. Die Hausverwaltung hat ebenfalls Hilfe organisiert.

Hintergrund
Ein Löschfahrzug der Feuerwehr Flensburg © NDR Foto: Feuerwehr Flensburg

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

Hamburger Feuerwehr löscht den Brand in einer Lagerhalle für Kunststoff-Produkte in Hamburg-Tonndorf. © dpa Foto: Bodo Marks

Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.06.2021 | 13:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Gebäude der Regiokliniken in Pinneberg.

Bürgermeister: "Pläne für Regiokliniken sind eine Katastrophe"

Der Betreiber hatte angekündigt, beide Standorte in Pinneberg und Elmshorn bis 2030 schließen zu wollen - für einen Neubau. mehr

Videos