Stand: 05.10.2017 18:00 Uhr

NiedersachsenTREND: SPD und CDU jetzt gleichauf

Die Landtagswahl in Niedersachsen am 15. Oktober verspricht ein extrem knappes Rennen zu werden. Laut NiedersachsenTREND, der Umfrage von Infratest dimap im Auftrag der ARD, kämen CDU und SPD beide auf 34 Prozent, wenn am kommenden Sonntag gewählt würde. Bei der letzten Umfrage Ende September hatte die CDU mit 35 Prozent noch einen Punkt mehr als die SPD. Bei einer anderen Frage haben die Sozialdemokraten in der aktuellen Umfrage dagegen stark verloren: Welche Partei sollte die nächste Landesregierung führen? Hier wünschen sich 45 Prozent der Befragten die SPD - das sind 8 Prozentpunkte weniger als Ende September. Eine CDU-geführte Regierung wollen 37 Prozent (-1 Prozentpunkt).

Umfrage: Kopf-an-Kopf-Rennen von CDU und SPD

Direktwahl: Weil bleibt weit vor Althusmann

Einen großen Vorsprung hat die SPD immer noch, wenn es um den Spitzenkandidaten geht. Würde der Ministerpräsident direkt gewählt, würden sich laut Umfrage 45 Prozent für Stephan Weil entscheiden, 24 Prozent für seinen CDU-Herausforderer Bernd Althusmann. Beide haben unterdessen in der Wählergunst verloren: Weil hat 3 Prozentpunkte eingebüßt, Althusmann 1 Prozentpunkt. Der CDU-Spitzenkandidat zeigte sich unbeeindruckt von den Umfrage-Ergebnissen. Allen Beteiligten sei klar, dass die Wahl knapp werde, sagte Althusmann am Freitag im ARD-Morgenmagazin, er sei daher "sehr gelassen".

Dritter Platz: Unentschieden

Völlig offen ist wiederum das Rennen um den dritten Platz. Drei der kleineren Parteien haben sich - nach erkennbaren Unterschieden in den zurückliegenden Umfragen - jetzt stark angenähert: Die Grünen kommen aktuell auf 8,5 Prozent (-0,5), die FDP unverändert auf 8, die AfD jetzt ebenfalls auf 8 Prozent Sie hat seit Ende September noch einmal 2 Prozentpunkte hinzugewonnen. Deutlich dahinter steht Die Linke, die mit 4,5 Prozent (-0,5) um den Einzug in den Landtag bangen muss.

Videos
04:43

Wahlumfrage ergibt Patt von SPD und CDU

05.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Nach der letzten Umfrage der ARD vor der Landtagswahl in Niedersachsen liefern sich Sozialdemokraten und Union ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Thorsten Hapke analysiert die Zahlen. Video (04:43 min)

Wichtigste Themen: Bildung, Gerechtigkeit, Sicherheit

Seit August sind die Wähler in Niedersachsen nun viermal befragt worden. Zunächst hatte die CDU mit 40 Prozent noch deutlich vor der SPD mit 32 Prozent gelegen. Mit jeder Umfrage rückten die Ergebnisse der beiden großen Parteien näher zusammen. Entscheidend wird sein, inwieweit die Parteien in der letzten Phase des Wahlkampfes Unentschlossene überzeugen und ihre Wähler am 15. Oktober mobilisieren können. Es sind drei Themen, die in den letzten Tagen vor dem Urnengang die größte Rolle spielen dürften, denn sie beschäftigen die Niedersachsen laut Infratest dimap am meisten: erstens die Schul- und Bildungspolitik, für 91 Prozent der Befragten wichtig bis sehr wichtig für ihre Wahlentscheidung. Zweitens eine Verringerung der Ungerechtigkeit in der Gesellschaft und drittens "wie die Polizei für unsere Sicherheit sorgt" (jeweils 86 Prozent wichtig oder sehr wichtig).

Für den NiedersachsenTREND wurden 1.002 Menschen zwischen dem 2. und 4. Oktober befragt.

Umfragen seit August 2017
11 Bilder

NiedersachsenTREND vom 28. September

Eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag vom NDR Fernsehen zeigt die politische Stimmung im Land. Wäre am Sonntag Landtagswahl, lägen CDU und SPD fast gleich auf. Bildergalerie

10 Bilder

NiedersachsenTREND vom 7. September

Eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag vom NDR Fernsehen zeigt die politische Stimmung im Land. Wäre am Sonntag Landtagswahl, wäre die CDU die stärkste Kraft. Bildergalerie

10 Bilder

NiedersachsenTREND vom 10. August

Eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag vom NDR Fernsehen zeigt die politische Stimmung im Land. Wäre am Sonntag Landtagswahl, wäre CDU die stärkste Kraft. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 05.10.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:30

Glyphosat Thema im Landtag

13.12.2017 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:13

Verstößt Amazon gegen Arbeitnehmerrechte?

12.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen