Stand: 26.03.2020 08:13 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

KfW-Kredite: Dehoga kritisiert mehrere Hausbanken

Bild vergrößern
Der Branchenverband Dehoga bemängelt das Verhalten einiger Hausbanken in der Corona-Krise. (Archivbild)

In der Corona-Krise sind viele Hotels und Gaststätten auf schnelle wirtschaftliche Hilfe angewiesen. Seit Montag können sie über ihre Hausbanken Kredite bei der bundeseigenen KfW-Bank beantragen. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, gibt es dabei jedoch offenbar Probleme: Der niedersächsische Landesverband des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) beklagt, dass Hausbanken in vielen Fällen nicht bereit seien, das bei den KfW-Krediten übliche Restrisiko in Höhe von zehn Prozent zu tragen.

Sparkassenverband widerspricht den Vorwürfen

"Viele Betriebe haben den Eindruck, dass ihre Hausbanken in dieser wirklich prekären Situation nicht an ihrer Seite stehen", sagte Dehoga-Landeschef Rainer Balke. Der Sparkassenverband Niedersachsen wies die Kritik zurück. "Diesen Vorwurf kann ich nicht nachvollziehen", betonte der Präsident des Sparkassenverbandes Niedersachsen, Thomas Mang. Die Sparkassen stünden zu ihren Kunden und hätten kein Interesse daran, dass diese Schaden nehmen.

Ansturm auf Landeszuschüsse

Viele Unternehmen warten jetzt händeringend auf Zuschüsse und Kredite vom Land, die sie seit Mittwoch direkt bei der landeseigenen NBank beantragen können. Deren Internetseite und Hotline waren allerdings waren aufgrund der hohen Nachfrage zunächst nur schwer erreichbar. Rund 5.000 Firmen haben ihr Interesse bereits online hinterlegt.

Weitere Informationen
NDR Info

Corona-Live-Ticker: Knapp 13.600 Fälle im Norden

NDR Info

In Norddeutschland haben sich knapp 13.600 Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Kanzlerin Merkel appelierte an die Bürger, die Regeln auch über Ostern einzuhalten. Mehr News im Live-Ticker. mehr

Niedersachsen: Milliarden-Hilfen gegen die Krise

Niedersachsen hat in der Corona-Krise ein Milliarden-Paket für Wirtschaft und Gesundheitswesen auf den Weg gebracht. Ministerpräsident Weil beschwor eine "starke Gemeinschaft". (25.03.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.03.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:07
Hallo Niedersachsen
02:33
Hallo Niedersachsen
02:28
Hallo Niedersachsen