Stand: 18.06.2019 14:53 Uhr

Kaltenmoor: Investor ersteigert 260 Wohnungen

Vor dem Lüneburger Amtsgericht ist am Dienstag ein Hochhauskomplex in Lüneburg-Kaltenmoor zwangsversteigert worden. Käufer der insgesamt 260 stark sanierungsbedürftigen Wohnungen ist nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen eine Immobiliengesellschaft aus Süddeutschland. Der Kaufpreis soll 17 Millionen Euro betragen. Das Amtsgericht hatte den Wert des Hochhauses zuvor mit rund elf Millionen Euro taxiert.

Hoffen auf Sanierung

Die Stadt Lüneburg und die Bewohner hoffen, dass die maroden Wohnungen durch den neuen Eigentümer wieder instand gesetzt werden. Es gibt erhebliche Schäden an den Dächern und an der Fassade sowie Schimmel. Einige Wohnungen sind aufgrund ihres Zustands bereits nicht mehr vermietbar. Es werde nur so viel wie nötig gemacht, sagte Uwe Nehring, Quartiermanager im Lüneburger Stadtteil Kaltenmoor, NDR 1 Niedersachsen.

Stadt verliert Mitspracherecht

Der bisherige Eigentümer, eine Investment GmbH, ist seit mehreren Jahren insolvent. Die Stadt Lüneburg hatte auf einen Verkauf der Immobilie gehofft, da sie dann weiter ein Mitspracherecht behalten hätte, wie die Wohnungen saniert werden sollen. Dieses verfällt mit der Zwangsversteigerung.

Die Häuser des betroffenen Komplexes haben bis zu 15 Stockwerke. Der Komplex ist einer von mehreren in Kaltenmoor. Viele der Wohnungen sind an Leistungsempfänger vermietet.

Weitere Informationen
10:55
Panorama 3

Marode Wohnungen

03.09.2013 21:15 Uhr
Panorama 3

2005 hat ein niederländischer Investor einen Wohnkomplex in Lüneburg gekauft. Danach wurden die die Häuser und ihre Bewohner - so der Eindruck -  sich selbst überlassen. Video (10:55 min)

Verriegelte Blocks im Wollepark verwahrlosen

Seit Oktober 2017 sind zwei Wohnblocks im Delmenhorster Wollepark verriegelt - wegen Unbewohnbarkeit. Mehr als ein Jahr danach ist von den angekündigten Sanierungen nichts zu sehen. (10.02.2019) mehr

Stadt Lüneburg will dreiste Vermieter stoppen

In vielen Städten nutzen Vermieter offenbar die Not von sozial schwachen Menschen aus. Die Folge: Überbelegungen und schlimme Wohnverhältnisse. Die Stadt Lüneburg will das nun stoppen. (12.09.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.06.2019 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:29
Hallo Niedersachsen
05:45
Hallo Niedersachsen
03:28
Hallo Niedersachsen