Stand: 04.02.2020 18:45 Uhr

Informatik neues Pflichtfach in Niedersachsen

Ein neues Fach an den Schulen im Land: Niedersachsen führt vom Schuljahr 2023/2024 an Informatik als Pflichtfach an Schulen ein. Zunächst in der 10. Klasse und im Jahr darauf auch in der 9. Klasse solle das Fach mit einer Stunde pro Woche unterrichtet werden, sagte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) am Dienstag in Hannover.

Weiterbildung für Lehrer geplant

Schülerinnen und Schüler müssten besser als bisher auf den Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien vorbereitet werden. Zur Qualifizierung der benötigten rund 1.100 Informatiklehrer sei eine zweijährige berufsbegleitende Weiterbildung geplant, so Tonne weiter. Derzeit gibt es bereits rund 500 Informatiklehrer, da das Fach an einigen Schulen schon angeboten wird.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.02.2020 | 17:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Schule

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Kind malt ein medizinisches Symbol auf ein Blatt Papier. © picture alliance/dpa | Marcel Kusch Foto: Marcel Kusch

Mehr Kinder mit Sprachproblemen in Niedersachsen

Auch andere Auffälligkeiten haben zugenommen. Das zeigen laut Landesgesundheitsamt die Schuleingangsuntersuchungen. mehr