Gedenkmesse für verstorbenen Papst Benedikt in Vechta

Stand: 08.01.2023 12:00 Uhr

Nachdem der verstorbene emeritierte Papst Benedikt XVI. am Donnerstag im Petersdom in Rom beigesetzt worden ist, hat Weihbischof Wilfried Theising am Freitag eine Gedenkmesse gefeiert.

Die Messe fand am Morgen in der Vechtaer Propsteikirche St. Georg statt. Der Weihbischof nannte den ehemaligen Papst zuvor einen großen Theologen, auf dessen priesterliches, intellektuelles und spirituelles Wirken man dankbar zurückschauen könne.

Weitere Informationen
Papst Franziskus hinter dem Sarg von Papst Benedikt. © picture alliance/dpa/AP | Antonio Calanni

Papst Benedikt XVI. mit Trauermesse in Rom verabschiedet

Zehntausende Gläubige waren bei der Messe auf dem Petersplatz. Papst Franziskus würdigte die "Weisheit und das Feingefühl" seines Vorgängers. (05.01.2023) mehr

Rosenkranz-Gebet und Requiem im Hildesheimer Dom

Im Hildesheimer Dom fand am Donnerstagabend ein Requiem statt. Zuvor hatte es laut Bistum ein Rosenkranz-Gebet in der Bischofskirche gegeben. Zudem läuteten niedersachsenweit in den katholischen Gemeinden um 11 Uhr die Totenglocken. Sie setzten außerdem ihre Flaggen auf halbmast oder statteten sie mit einem Trauerflor aus. Dazu aufgerufen hatte das Bistum Osnabrück. Auch in anderen Kirchengemeinden fanden Totenmessen statt.

Gedenken in Osnabrück

Am Sonntagvormittag wurde für Benedikt XVI. im Dom St. Petrus in Osnabrück ein Gedenkgottesdienst gefeiert. Die Predigt hielt Bischof Franz-Josef Bode. Der Gottesdienst wurde auch live auf der Internetseite des Bistums Osnabrück gestreamt.

Weitere Informationen
Vor einer riesigen Menschenmenge stehen mehrere katholische Priester und Geistliche in rotren Gewändern mit Mitra-Kappen im Profil zu Kamera bei einer Gedenkveranstaltung. © Screenshot
2 Min

Katholiken nehmen Abschied von Papst Benedikt XVI.

An der Totenmesse in Rom nahmen auch Kanzler Scholz und Bundespräsident Steinmeier teil. Auch hierzulande gab und gibt es Gedenkgottesdienste. 2 Min

Manuela Schwesig (r, SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, und Daniel Günther (2.v.r, CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, stehen zu Beginn des Pontifikalrequiems für den gestorbenen Papst Benedikt XVI. im St. Marien-Dom. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Hamburg: Der Norden nimmt Abschied von Benedikt XVI.

Im Marien-Dom in Hamburg-St. Georg haben rund 300 Gläubige einen Gedenkgottesdienst für den ehemaligen Papst gefeiert. (04.01.2023) mehr

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. im Sommer 2020 am Flughafen Freising in Bayern. © picture alliance/dpa/dpa-Pool Foto: Sven Hoppe

Niedersachsens Bischöfe würdigen verstorbenen Benedikt XVI.

Der frühere Papst sei ein bedeutender Theologe gewesen, heißt es aus der katholischen und der evangelischen Kirche. (31.12.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 06.01.2023 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Einsatzkräfte der Polizei sichern das Conversationshaus, in dem die Frühjahrstagung der SPD-Landesgruppen stattfindet. © dpa Foto: Sina Schuldt

Treffen auf Norderney: Massives Polizeiaufgebot schützt SPD-Spitze

Hunderte Polizistinnen und Polizisten sichern die Tagung ab. Hubertus Heil ist schon da, Kanzler Scholz reist heute an. mehr