Stand: 20.01.2019 09:49 Uhr

Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Unfällen

Bei schweren Unfällen sind am Sonnabend und Sonntag ein Mensch ums Leben gekommen und zwei weitere Personen schwer verletzt worden. Auf der B72 bei Cloppenburg stießen gegen 5.20 Uhr ein Pkw und ein Kleintransporter frontal zusammen. Der 50-jährige Fahrer des Kleintransporters kam dabei ums Leben. Der 23 Jahre alte Fahrer des Pkw wurde lebensgefährlich verletzt. Feuerwehr, Polizei und Straßenmeisterei waren mit zahlreichen Kräften im Einsatz. Die Bundesstraße war wegen Bergungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt.

Mit Auto gegen Baum geprallt

Am Sonnabend ist eine 52-jährige Frau bei einem Unfall im Emsland schwer verletzt worden. Sie war am Nachmittag mit ihrem Wagen in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Von dort wurde das Auto gegen einen Telefonmast und einen Zaun geschleudert, bevor es in einem Graben zum Stehen kam. Ursache für den Unfall könnten laut Polizei gesundheitliche Probleme gewesen sein. Die Kreisstraße zwischen Apeldorn und Berßen musste für die Bergungsarbeiten rund anderthalb Stunden lang gesperrt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.01.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:18
NDR//Aktuell
02:33
Hallo Niedersachsen
03:46
Hallo Niedersachsen