Stand: 16.05.2020 12:48 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Corona-Reihentests auf Schlachthöfen haben begonnen

Schweinehälften werden in einem industriellen Fleischbetrieb verarbeitet. © NDR
In Niedersachsen werden alle Beschäftigten der Schlachthofbetriebe auf das neuartige Coronavirus getestet. (Themenbild)

In Niedersachsen haben die Tests sämtlicher Schlachthof-Mitarbeiter auf das neuartige Coronavirus begonnen. Angestrebt sei, in den nächsten Tagen alle am Schlachtbetrieb beteiligten Arbeiter zu kontrollieren, sagte ein Sprecher des Sozialministeriums in Hannover. Bisher sind bei den bereits begonnenen Reihentests keine weiteren Infizierten ausgemacht worden. Der Hintergrund sind massenhafte Infektionen von Beschäftigten in Schlachthöfen anderer Bundesländer.

Fokus auf Arbeiter im Schlachtbetrieb

Nach Angaben des Sozialministeriums arbeiten in den Schlachthöfen landesweit rund 10.000 Beschäftigte, wozu auch die Verwaltung und andere Tätigkeiten gehören. Der Fokus der Corona-Tests liegt auf den im Schlachtbetrieb eingesetzten Arbeitern, wobei es sich vielfach um Werkvertragsarbeiter aus Osteuropa handelt. Einige Landkreise hätten bereits mit den Tests begonnen, in anderen Kreisen seien die Behörden noch mit der Planung und Vorbereitung beschäftigt.

Bislang drei Infizierte entdeckt

Zuletzt war bekannt geworden, dass Subunternehmen die Werkvertragsarbeiter zwischen Standorten in verschiedenen Bundesländern hin- und herverlegt hatten. Niedersachsen hatte diese Praxis wegen der erhöhten Gefahr von Infektionen Anfang der Woche verboten. In Niedersachsen wurden bisher erst drei Infektionen bei Schlachthofbeschäftigten entdeckt.

 

 

Weitere Informationen
Auf einem Lkw, der an einer Verladestation steht ist ein großes Stück Fleisch und die Firmenaufschrift "Westfleisch" zu sehen. © NDR

Westfleisch Bakum: Alle Corona-Tests negativ

Bei Westfleisch in Bakum wurden alle 85 Mitarbeiter negativ auf das Coronavirus getestet. Das hat der Landkreis Vechta mitgeteilt. Heute werden Schlachthofmitarbeiter in Holdorf getestet. mehr

Schweine hängen kopfüber in einem Schlachthof. Daneben ein Mitarbeiter mit Messer. Das Foto wurde an den Schnitten unscharf gemacht. © dpa-Bildfunk Foto: Ingo Wagner

Schlachthöfe: Kritik an Einzelzimmer-Erlass

Das Sozialministerium fordert eine Unterbringung von Schlachthof-Mitarbeitern in Einzelzimmern. Viele der betroffenen Gemeinden halten den Erlass für nicht durchführbar. mehr

Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative

Niedersachsen und der neue Corona-Alltag

Erst Sportfans, dann Partygänger: Das Land plant in Kürze weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Derweil verschärft der Landkreis Cloppenburg seine Allgemeinverfügung. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Corona: Acht Tote, mehr als 200 Neu-Infektionen

Wie geht es Niedersachsen mit der Corona-Pandemie, was ist heute passiert? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen und Nachrichten zu den Covid-19-Fällen im Land. mehr

Viren schweben durch einen Tunnel aus Zahlen. © Fotolia, panthermedia Foto: Mike Kiev, lamianuovasupermail

Corona-Blog: Forscher entwickeln Vorhersage-Modell

Wissenschaftler aus Osnabrück und Jülich haben eine Methode entwickelt, um mögliche Verläufe von regionalen Corona-Ausbreitungen zu berechnen. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.05.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

EIn Porträt von Madeleine McCann, die am 03.05.2007 in Praia da Luz verschwunden ist. © Metropolitan Police Service Foto: Metropolitan Police Service

"Maddie": EuGH entscheidet Donnerstag über Urteil

Der Verdächtige im Fall "Maddie", Christian B., hatte gegen eine Haftstrafe wegen Vergewaltigung Revision eingelegt. Der EuGH entscheidet am Donnerstag, ob er die Strafe antreten muss. mehr

Eine Polizistin trägt bei einer Razzia einen Karton in einen Transporter. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Fleisch-Razzien: Althusmann fordert "klare Kante"

In Niedersachsen sollen Leih- und Zeitarbeitsfirmen Osteuropäer illegal in Fleischbetriebe geschleust haben. Wirtschaftsminister Althusmann fordert ein schnelles Werkvertragsverbot. mehr

Durch Blätter ist das VW-Logo auf einem Dach in Wolfsburg zu sehen. © picture alliance/Sina Schuldt/dpa Foto: Sina Schuldt

Dieselbetrug: Anklage gegen weitere VW-Mitarbeiter

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig klagt acht weitere VW-Mitarbeiter wegen Softwaremanipulation an. Sie sollen sich durch die verfälschten Stickoxid-Werte auch selbst bereichert haben. mehr

Dana Guth. und Alexander Gauland von der AfD © picture alliance/dpa Foto: Wolfgang Kumm

Aus für AfD-Fraktion: Gauland will Guth rauswerfen

Nach dem Zerfall der AfD-Fraktion in Niedersachsen droht der bisherigen Landesvorsitzenden Guth der Ausschluss aus der Partei. Bundestags-Fraktionschef Gauland kündigte entsprechende Schritte an. mehr