Das Bild zeigt eine Ampulle mit dem Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson. © picture-alliance

Auch viele Geflüchtete sehen Corona-Impfung skeptisch

Stand: 11.05.2021 14:59 Uhr

In Niedersachsens Erstaufnahmeeinrichtungen wollen sich derzeit nur 20 Prozent der Bewohner gegen Corona impfen lassen. Weil sie in Sammelunterkünften leben, gehören sie zur Priorisierungsgruppe zwei.

Die Geflüchteten begründen ihre ablehnende Haltung häufig damit, dass sie in ihrem Umfeld keine schweren Fälle erlebten, sagte die Sprecherin der Landesaufnahmebehörde (LAB), Hannah Hintze. Ein weiteres Argument sei mangelndes Vertrauen in die Impfstoffe. Auch aus den anderen Bundesländern sei ein ähnlicher Tenor zu hören, sagte Hintze. "Deshalb werden wir jetzt massiv mit einer Werbekampagne in die Häuser gehen."

Geflüchteten wird Impfung bei Erstuntersuchung angeboten

Demnach sollen Sozialarbeiter, Dolmetscher und Beteiligungsgremien der Bewohner die Menschen gezielt ansprechen und Informationsmaterial in verschiedenen Sprachen verteilen. Im Ankunftszentrum in Bad Fallingbostel-Oerbke (Heidekreis) wird Neuankommenden seit Dienstag die Corona-Impfung bereits bei der Erstuntersuchung angeboten. "Wir hoffen auf die guten Erfahrungen mit der Dreifachimpfung gegen Masern, Röteln und Mumps, die in der Vergangenheit zu 95 Prozent im Rahmen der Erstuntersuchung angenommen wurde", sagte LAB-Sprecherin Hintze. In Oerbke werde erstmals der Impfstoff von Johnson und Johnson verwendet, von dem nur eine Dosis notwendig ist. Bislang sei das Vakzin des Herstellers Biontech verimpft worden, das zweimal verabreicht werden muss.

Weitere Informationen
Ein Erntehelfer aus Rumänien sticht Spargel auf einem Feld in Bramstedt. © picture-alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ministerin will Erntehelfer in Niedersachsen impfen lassen

Gezielte Impfaktionen sollen Corona-Ausbrüche in Sammelunterkünften verhindern. Nur beim Impfstoff hakt es derzeit. (11.05.2021) mehr

Die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen in Kralenriede. © NDR Foto: Claudia Gorille

Landesaufnahmebehörde: Zahl der Corona-Fälle steigt auf 48

Die betroffenen Bewohner wurde isoliert. Bis Mittwoch sollen alle Geflüchteten getestet sein. (10.05.2021) mehr

Mehrere Personen warten vor einem Impfbus. © Hauke-Christian Dittrich Foto: dpa-Bildfunk

Corona in Niedersachsen: Landkreis Vechta setzt auf Impfbus

Mit der Aktion sollen in Sammelunterkünften lebende Menschen die schützende Spritze erhalten. (08.05.2021) mehr

Zwei Frauen liegen nebeneinander auf einer Wiese. © Picture Alliance Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Corona-Verordnung: Niedersachsen macht sich weiter locker

Ab sofort gelten für einige Landkreise und kreisfreie Städte Erleichterungen, insbesondere bei Zusammenkünften. mehr

Ein Mann wird auf das Coronavirus getestet. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona in Niedersachsen: Inzidenz sinkt weiter auf 4,5

Das Robert Koch-Institut meldet 36 neue Corona-Infektionen und 6 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus. mehr

Zahlreiche Menschen sitzen bei trübem aber warmem Wetter im Stadtpark auf der großen Wiese oder sind auf dem Stadtparksee unterwegs. © picture alliance/dpa | Daniel Bockwoldt Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-News-Ticker: Ab heute weitere Lockerungen in Hamburg

Beschränkungen werden zum Beispiel bei privaten Kontakten, Sport und in der Gastronomie gelockert. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Funkbilder - der Tag | 11.05.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Claudia Schröder vom Krisenstab Niedersachsen bei der Landespressekonferenz. © NDR

Ab 13 Uhr live: Krisenstab zur Corona-Lage in Niedersachsen

Niedersachsen plant nach den Ferien den Schul-Regelbetrieb. NDR.de überträgt die PK mit Kultusminister Tonne live. Video-Livestream