Ein Apothekenschild an einer Hauswand. © panthermedia Foto: Kurt Kleemann

Auch Landkreistag fürs Impfen in Apotheken

Stand: 26.11.2021 09:17 Uhr

Der Niedersächsische Landkreistag (NLT) unterstützt den Vorschlag von Gesundheitsministerin Behrens, auch Apothekerinnen und Apothekern das Verabreichen von Corona-Impfungen zu erlauben.

"In der aktuellen Situation ist jede Unterstützung willkommen. Das ließe sich vielerorts sicher gut machen", sagte der NLT-Hauptgeschäftsführer Hubert Meyer der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ). Rückendeckung erhalte er dabei von Marco Trips, Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes - genau, wie aus Bremen: "Wir brauchen in der aktuellen Situation Tempo bei den Impfungen. Da müssen wir auch weitere Impfmöglichkeiten in Erwägung ziehen", sagte die Bremer Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) der Zeitung. Die Apothekerkammer Niedersachsen sei zudem nach Angaben einer Sprecherin bereits in "intensiven Gesprächen" mit dem Gesundheitsministerium und auch auf Bundesebene hätten Überlegungen dazu begonnen.

VIDEO: "Impfung in Gesundheitsberufen sollte selbstverständlich sein" (3 Min)

Vorbild: Grippeschutzimpfungen in Apotheken

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) hatte sich zuvor für Impfungen in Apotheken ausgesprochen. Vorbild sei die Einbeziehung von Apothekerinnen und Apothekern bei der Grippeschutzimpfung. "Für die Covid-19-Impfung kann ich mir etwas Ähnliches vorstellen", sagte Daniela Behrens (SPD) am Sonnabend dem NDR in Niedersachsen. Eine Impfkampagne in Apotheken sei aber ausdrücklich keine Konkurrenz zu den Ärzten, sondern solle vorwiegend bei unproblematischen Auffrischungsimpfungen zum Einsatz kommen. Arztpraxen, in denen geimpft werde, seien schon jetzt stark belastet - die Mitwirkung von Apotheken könne Entlastung bringen, so die Ministerin.

Weitere Informationen
Ein Arzt impft einer Person in den Oberarm. © colourbox

Corona: Wo kann man sich in Niedersachsen impfen lassen?

Viele Landkreise bieten derzeit Sonder-Impfaktionen mit mobilen Teams an. Einzelheiten finden Sie in unserer Übersicht. mehr

Ärzte skeptisch: Was bei Impfreaktionen?

Niedersachsens Ärzte sehen das anders und wehren sich gegen den Vorstoß: "Die Apotheken können das Impfen im Gegensatz zu Ärztinnen und Ärzten nicht entsprechend begleiten", sagte der Sprecher der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN), Thomas Spieker. Außerdem könne es Impfreaktionen geben. Schwerwiegende allergische Reaktionen seien zwar selten, könnten aber bei jedem Patienten auftreten. Der Schweregrad reiche von einer milden Lokalreaktion bis hin zum lebensbedrohlichen Schock. Dann müsste laut Spieker in der Apotheke "auf jeden Fall eine Ärztin oder ein Arzt hinzugerufen werden". Das mache den Vorgang nicht nur "unnötig kompliziert, sondern gefährlich".

In Niedersachsen gibt es laut Apothekenkammer rund 1.800 öffentliche Apotheken. Rein rechtlich müsste der Bund zunächst die Voraussetzungen dafür schaffen, dass Apotheken in die Covid-Impfkampagne einsteigen können.

Weitere Informationen
Ein Apotheker steht an einem Medikamentenregal © Colourbox Foto: Diego Cervo

Behrens: Auch Apotheken sollten gegen Corona impfen

Mehr Impfkapazitäten müssen her. Die Gesundheitsministerin und die KVN rufen zudem alle Arztpraxen zum Impfen auf. mehr

Ein Schild "Impfung 3" ist an der Tür zu einem Impfraum zu sehen. © dpa Foto: Friso Gentsch

Booster-Impfung: Niedersachsens Hausärzte werden überrannt

Praxen klagen über zunehmenden Druck von Impfwilligen. Niedersachsens Hausärzteverband rät zur Terminvergabe per E-Mail. mehr

Impfampullen mit Biotech Impfstoff steht für die Vorbereitung zum Impfung bereit. © dpa-Bildfunk Foto: Lino Mirgeler

Niedersachsen stockt auf: Mehr Impfstationen und Impfpraxen

Landesregierung, Ärztekammer und Kommunen wollen im Kampf gegen die Pandemie Angebote für Booster-Impfungen ausweiten. mehr

Themenbild -Impfung mit dem Moderna mRnA Impfstoff im Impfzentrum in Freising, Impfdose mit Impfstoff zur Injektion mit einer Kanuele. © NDR Foto: Andrea Schmidt

Corona: Die Impfquote in Niedersachsen und im Norden

Wie viele Menschen sind in Niedersachsen bislang gegen Corona geimpft? Wo stehen wir aktuell im Bundesvergleich? mehr

Auf einem Arm klebt ein Pflaster nach einer Impfung. © picture alliance Foto: Lennart Preiss

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 26.11.2021 | 10:00 Uhr

Ein Apotheker steht an einem Medikamentenregal © Colourbox Foto: Diego Cervo

Behrens: Auch Apotheken sollten gegen Corona impfen

Mehr Impfkapazitäten müssen her. Die Gesundheitsministerin und die KVN rufen zudem alle Arztpraxen zum Impfen auf. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Familie zieht Schlitten durch den verschneiten Harz. © picture alliance Foto: Swen Pförtner

Winterspaß am Wochenende im Harz wohl nur in höheren Lagen

Die Schneefallgrenze soll bei 800 Metern liegen. Der Wurmberg (971 Meter) in Braunlage könnte Neuschnee abbekommen. mehr