Zwei Güterzüge fahren auf Schienen aneinander vorbei. © NDR

AlphaE-Trasse Rotenburg-Verden: Millionen für Lärmschutz?

Stand: 24.06.2021 10:00 Uhr

Der Bundestag befasst sich heute mit der AlphaE-Trasse, über die Güter aus den Häfen schneller ins Hinterland gebracht werden sollen. Es geht um 194 Millionen Euro für Lärmschutzmaßnahmen.

Die Bahnstrecke zwischen Rotenburg und Verden soll als erstes Teilstück der AlphaE-Trasse so ausgebaut werden, dass dabei möglichst viele Anwohner-Wünsche berücksichtigt werden. Darum kämpfen die Kommunen an der Strecke schon seit acht Jahren. Sie hatten für höhere und transparente Lärmschutzwände in ihren Siedlungen und Städten an der Strecke Rotenburg-Verden zusätzliches Geld gefordert. Die Deutsche Bahn lehnte aus Kostengründen ab, Anwohner drohten daraufhin mit Klagen gegen die Trasse, die als Nachfolgerin der früheren Y-Trasse zwischen Hannover, Bremen und Hamburg gilt. Um Prozesse abzuwenden, will nun der Bundestag auf Antrag von CDU und SPD zusätzlich knapp 194 Millionen Euro für die Wünsche aus der Region beschließen.

Karte: Geplante Streckenabschnitte "Optimiertes Alpha E"

Land Niedersachsen soll 30 Millionen beisteuern

Damit sollen zum Beispiel direkt vor den Häusern transparente Lärmschutzwände errichtet werden. Außerdem sollen Lärmschutzfenster in den Häusern direkt an den Gleisen eingebaut werden. Das Geld dafür soll nicht nur vom Bundesverkehrs- und vom Bundesforschungsministerium kommen, sondern auch aus Niedersachsen. Knapp 30 Millionen Euro soll das Land für eine optimale Eingliederung der Trasse ins jeweilige Ortsbild beisteuern.

Weitere Informationen
Ein Güterzug fährt durch den Landkreis Lüneburg. © NDR

Streckenausbau: Gutachten stärkt Alpha-E-Variante

Fünf Bürgerinitiativen haben eine neue Studie für Bahnstreckenausbau im Dreieck Hannover-Hamburg-Bremen vorgestellt. Sie stärkt die sogenannte Alpha-E-Variante im Nordosten Niedersachsens. (24.01.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.06.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Die Bühne und Publikum beim Wattenschlick-festival vom Meer aus fotografiert.  Foto: Ulf Duda

Tausende feiern beim "Watt En Schlick"-Festival in Dangast

Bis Sonntag gibt es Musik, Schlickschlittenrennen und Lesungen - mit täglichen Tests und wissenschaftlich begleitet. mehr