Ein rosa Puppenhaus © picture alliance / imageBROKER

Nur Rosa und Blau: Kaum Vielfalt im Kinderzimmer

Sendung: Familientreffen | 16.05.2021 | 17:04 Uhr | von Julia Meier und Ole Wackermann
33 Min | Verfügbar bis 16.05.2022

Mädchen mögen rosa und spielen gerne mit Puppen und Jungen stehen auf blaue Sachen und finden Autos gut. Diesen Eindruck bekommt man, wenn man in einem Spielzeugladen unterwegs ist. Auch in vielen Kinderzimmern ist das die Realität. Und ist es nicht auch so, dass Jungen und Mädchen einfach unterschiedlich ticken? Oder werden sie in diese Rollen gedrängt? Julia Meier ist dieser Frage nachgegangen.

Informationen zum Thema:

Diversity im Spielzeug – wo ist sie und warum fehlt sie?
Fachartikel von der Pädagogik-Professorin Wiebke Waburg: https://www.budrich-journals.de/index.php/zdfm/article/view/31843

Über Diversity für Kinder - Podcast von Tupoka Odette mit den Gründerinnen von tebalou: https://tupodcast.podigee.io/19-neue-episode

Pinkstinks - Protest- und Bildungsorganisation, die starre Geschlechterrollen unter anderem in Medien und Werbung kritisiert: https://pinkstinks.de/

Ein Mädchen steht vor einem Regal mit Kinderspielzeug

Geschlechterrollen bei Kinderspielzeug

Rosa gegen hellblau? So einfach ist es schon lange nicht mehr. Die Spielzeugindustrie trägt überholte Rollenbilder in deutsche Kinderzimmer und prägt die Wahrnehmung der Kinder. mehr

Eine Grafik zeigt wie Menschen in einer Beziehung stehen. © 2013 suze / Photocase

Familientreffen

Familie ist mehr als Vater, Mutter, Kind. Familientreffen ist da für die echten Geschichten zwischen Krise und Freude. mehr