Der Electro Musiker Pascal Plantinga © Pascal Plantinga

Nachtclub Radio Globo: Nippon Pop

NDR Info - Nachtclub -

Anfang der 1990er Jahre wurde die Popmusik der südjapanischen Inselgruppe Okinawa auch im Ausland ein wenig populär. Bands wie Shoukichi Kina & Champloose, die Rinken Band und die Nenes wurden als Japans Beitrag zur "Weltmusik" wahrgenommen. Sicherlich liegt ein Teil des Reizes dieser neuen okinawanischen Musik in den innovativen und unterhaltsamen hybriden Synthesen traditioneller Volksmusik mit "westlichen" Musikstilen und Instrumenten.
Inzwischen findet aber auch ein Austausch und eine Kooperation aus westlicher Richtung statt. So besucht der niederländische Elektronicmusiker Pascal Plantinga immer mal wieder die ostasiatische Inselgruppe, um dort mit einheimischen Musikern seine Vision einer okinawanischen Popmusik zu kreieren oder neue Versionen alter Lieder zu erarbeiten. Davon und andere Geschichten aus Okinawa erzählt Pascal Plantinga in dieser Folge von Nippon Pop.

4,26 bei 19 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen