Stand: 04.05.2018 16:09 Uhr

Festival der Symphoniker Hamburg mit Starpianistin

von Anja Martini

Es ging alles sehr schnell und sehr kurzfristig - aber sie haben es geschafft: Die Symphoniker Hamburg haben in kürzester Zeit ein Festival auf die Beine gestellt. Hauptkünstlerin diese Festivals wird Martha Argerich - eine der wohl bekanntesten Pianistinnen unserer Zeit. Vom 25. Juni bis zum 2. Juli wird sie mit musikalischen Freunden und Gästen in der Laeiszhalle spielen. Eine Übersicht über das Programm.

Bild vergrößern
Spielt mehrere Konzerte beim neuen Festival in Hamburg: die Pianistin Martha Argerich.

Wenn der Intendant der Hamburger Symphoniker Daniel Kühnel über Martha Argerich spricht, schwingt immer auch eine große Bewunderung mit: "Man hört ihren Klang sofort heraus, man hört nach einer Phrase immer, dass sie es ist. Sie ist einer der großzügigsten und wunderbarsten Menschen, die ich kenne."

Martha Argerich liebt die Laeiszhalle

Die Pianistin Martha Argerich sitzt am Klavier. © imago/ Leemage

Zum Nachhören

NDR 90,3 - Kulturjournal -

Die Symphoniker Hamburg haben ein neues Festival mit acht Konzerten in der Laeiszhalle auf die Beine gestellt.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mit ihr ein Festival zu planen, sie acht Tage in Hamburg zu haben, ist für Kühnel eine Besonderheit. Es war eine Mischung aus Vertrauen, dem Klang des Orchesters und dem Ort, der Laeiszhalle, die Martha Argerich wohl überzeugt hat. "Die kommt hier rein und atmet auf. Sie ist sofort zu Hause. Sie liebt diese Halle und den kleinen Saal sehr."

40 Musiker zu Gast, darunter Michael Barenboim

Fast 40 Musiker kommen in diesen acht Tagen zum Festival. Viele Pianisten wie Anton Gerzenberg und Elena Bashkirova; der Geiger und Bratschist Michael Barenboim, der Geiger Ivry Gitlis, der mit den Streichern der Symphoniker eine Meisterklasse geben wird und der Cellist Mischa Maisky.

Bild vergrößern
Michael Barenboim ist der jüngere Sohn von Daniel Barenboim und Elena Bashkirova.

Das Festival kam sehr plötzlich zustande - die ersten Gespräche mit Martha Argerich fanden im Januar 2018 statt. Normalerweise, so erzählt es Kühnel, haben derartige Planungen mindestens zwei Jahre Vorlauf. Jetzt schaut er mit Stolz auf die Konzerte dieser acht Tage. Auf Wunsch von Martha Argerich gibt es ein besonderes Abschlusskonzert am 2. Juli: Tango und kubanische Tänze im Schmidt-Theater an der Reeperbahn.

Mehr zu den Musikern des Festivals
04:17
NDR Kultur

Martha Argerich / Sergei Babayan: "Prokofiev for Two"

NDR Kultur

Eine CD von Martha Argerich und Sergei Babayan - vorgestellt auf NDR Kultur. Audio (04:17 min)

32:16
NDR Kultur

Elena Bashkirova gibt einen Abend mit Mozart

NDR Kultur

Elena Bashkirova ist Festivalleiterin und Pianistin, Ehefrau von Daniel, Mutter von Michael Barenboim. Am 2. Mai spielt sie mit den Symphonikern in der Laeizhalle. Audio (32:16 min)

Festival der Symphoniker Hamburg mit Starpianistin

Die Symphoniker Hamburg haben im Eiltempo ein Festival auf die Beine gestellt. Es läuft ab dem 25. Juni in der Laeiszhalle. Hauptkünstlerin ist die Starpianistin Martha Argerich.

Art:
Konzert
Datum:
Ende:
Ort:
Laeiszhalle
Dammtorwall 46
20355  Hamburg
Telefon:
(040) 357 666 66
Preis:
ab 13 Euro bis 49,50 Euro
Hinweis:
Acht Konzerte und Veranstaltungen, siehe www.symphonikerhamburg.de
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Kulturjournal | 04.05.2018 | 19:00 Uhr

Mehr Kultur

53:36
NDR Info

"Thabo - Die Krokodil-Spur"

20.05.2018 14:05 Uhr
NDR Info
44:24
NDR Fernsehen

Geheimnisvolle Orte - Helgoland

20.05.2018 12:00 Uhr
NDR Fernsehen
57:24
NDR Info