Chefdirigent Alan Gilbert und das NDR Elbphilharmonie Orchester in der Elbphilharmonie © NDR Foto: Daniel Dittus

NDR Elbphilharmonie Orchester: Le Sacre zum Saisonauftakt

Stand: 25.05.2023 11:00 Uhr

Heute Vormittag hat das NDR Elbphilharmonie Orchester sein Programm vorgestellt. Die Saison 2023/24 startet mit Strawinskys Le Sacre. Außerdem im Programm: Beethoven, Brahms, Bruckner und Charles Ives.

von Marcus Stäbler

Kein anderer Klangkörper prägt das Programm in der Elbphilharmonie so stark wie sein Residenzorchester, das NDR Elbphilharmonie Orchester. Fast sechzig Mal ist das Orchester dort in der kommenden Spielzeit zu erleben - und dann noch in weiteren Konzerten in Norddeutschland und auf Tournee in Europa und Japan.

Opening Night mit Le Sacre

Zum Auftakt gleich ein echter Knaller: In der Opening Night Anfang September präsentiert das NDR Elbphilharmonie Orchester eine Uraufführung und Werke aus dem 20. Jahrhundert. Darunter Igor Strawinskys Ballettmusik Le Sacre du Printemps. Auch 110 Jahre nach seiner skandalumwobenen Premiere sei das noch ein zeitlos aktuelles Stück, sagt Sonja Epping, die Managerin des Orchesters: "Ein Werk von elementarer Wucht. Deswegen ist es auch unglaublich gut geeignet, eine Saison, die so viel zu bieten hat, zu eröffnen", findet Epping.

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester beim Saisoneröffnungskonzert mit Alan Gilbert und Joshua Bell. © NDR | Marcus Krüger Foto: Marcus Krüger

Opening Night 2023 mit Alan Gilbert & Joshua Bell

Alan Gilbert und das NDR Elbphilharmonie Orchester eröffnen die neue Saison. mit Stargeiger Joshua Bell. Das Konzert finden Sie jetzt hier als Video-on-Demand. mehr

Chefdirigent Alan Gilbert und das NDR Elbphilharmonie Orchester in der Elbphilharmonie © NDR Foto: Daniel Dittus
Auf dem Programm des NDR Elbphilharmonie Orchesters für die neue Saison steht auch die vierte Symphonie von Charles Ives.

Chefdirigent Alan Gilbert hat sich für die kommende Saison einige epochemachende Werke ausgesucht. Dazu gehört neben Strawinskys Sacre auch die vierte Symphonie von Charles Ives. "Ich glaube, sie hat zu ähnlichen Skandalen wie der Sacre geführt damals bei der Uraufführung. Ein Werk, das vollkommen aus dem Rahmen fällt, das einen großen Chor benutzt, das einen riesen Glockensatz benutzt, den man sonst nirgends braucht - er hat wirklich alle Register gezogen", so Epping über das Werk von Charles Ives.

Brahms, Beethoven und Bruckner im Programm

Die Musik des 20. Jahrhunderts spielt eine wichtige Rolle im Programm, wie Managerin Sonja Epping bestätigt: "Das ist natürlich das, was immer so gut funktioniert in dem Saal. Gleichzeitig haben wir das Programm aber mit dem Bewusstsein um die Tradition, wo wir herkommen, gestaltet. Alan wird auch eine Brahms-Sinfonie machen, es folgt dann später noch die Neunte von Beethoven, seine erste in der Elbphilharmonie. Manfred Honeck dirigiert Bruckner."

Weitere Informationen
NDR Elbphilharmonie Orchester Saison 2023 2024. © NDR
2 Min

NDR Elbphilharmonie Orchester: Die Saison 2023/2024

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Konzertsaison 2023/2024 des NDR Elbphilharmonie Orchesters. 2 Min

Honeck, Mallwitz, Alsop und Canellakis am Dirigentenpult

Dirigentin Marin Alsop im Porträt © NDR, Adriane White Foto: Adriane White
Die US-amerikanische Dirigentin Marin Alsop leitet seit 2007 das Baltimore Symphony Orchestra. Damit ist sie die erste Frau, die in den USA einem großen Orchester vorsteht.

Manfred Honeck ist einer der Gäste am Pult des NDR Elbphilharmonie Orchesters, an der Seite von spannenden Kollegen und Kolleginnen. "Wir sind total froh, dass wir drei von den großen Dirigentinnen dieser Zeit in dieser Saison bei uns haben. Joanna Mallwitz gibt ihr lang erwartetes Debüt mit unserem Orchester, ist zukünftige Konzerthauschefin in Berlin. Marin Alsop wird wiederkommen, eine ganz tolle, erfahrene Dirigentin. Als Dritte im Bunde Karina Canellakis, die ihr Debüt vor mehreren Jahren hier hatte und dem Orchester gut vertraut ist", freut sich Epping.

Tschaikowsky mit Residenzkünstler Joshua Bell

Joshua Bell, Violine © Shervin Lainez Foto: Shervin Lainez
Der US-amerikanische Violinist Joshua Bell und das NDR Elbphilharmonie Orchester kennen sich seit einer gemeinsamen Tournee gut.

Gut vertraut ist dem Orchester auch der künftige Residenzkünstler: der US-amerikanische Geiger Joshua Bell. "Wir hatten eine so fantastisch tolle Zeit mit Joshua Bell vor zwei Jahren auf der Europa-Tournee. Wenn man so zusammenwächst auf so einer Tournee, das ist so ein Gefühl, wo man sagt, das wird immer besser, immer schöner." Und dann fragt man den Solisten halt, ob er nicht Lust hat, öfter zu kommen. Das hatte Joshua Bell - und spielt mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter anderem das Violinkonzert von Tschaikowsky.

Rachmaninoff mit Anna Vinnitskaya

Das Programm setzt auf eine große Vielfalt. Dazu gehören auch zwei Komponisten-Schwerpunkte, die Sonja Epping nicht nur Tastenfans besonders ans Herz legt. "Wir werden alle Rachmaninoff-Klavierkonzerte mit Anna Vinnitskaya zu Beginn der Saison auf dem Programm haben und alle Bartók-Konzerte mit Igor Levit", verkündet Epping und führt hinzu: "Das ist Teil unsres großen Bartók-Festivals 'Kosmos Bartók' im Februar. Ein großes NDR Festival, drei Konzerte mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester und Igor Levit, ein Konzert mit der Radiophilharmonie, ein Konzert des Vokalensembles, auch die Bigband ist dabei. Ein Rundumschlag zum Thema Bartók."

Weitere Informationen
Kalender © colourbox Foto: PENCHAN PUMILA

Alle Konzerte der Saison 2024/2025

Stöbern Sie jetzt durch den Konzertkalender 2024/2025. mehr

Alan Gilbert, Chefdirigent des NDR Elbphiharmonie Orchesters, im Porträt © NDR Foto: Marco Borggreve

NDR Elbphilharmonie Orchester: Die Saison 2023/2024

Bell, Bloxham, Bartók - und ganz viel Alan Gilbert: Das NDR Elbphilharmonie Orchester freut sich auf eine spannende neue Saison. Jetzt Tickets sichern! mehr

. © Screenshot

Kosmos Bartók - Ein Festival des NDR

Béla Bartók für alle in der Elphi - acht Konzerte mit allen vier NDR Ensembles, Alan Gilbert, Igor Levit und vielen Hochkarätern mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 25.05.2023 | 11:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

Elbphilharmonie

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/musik/klassik/Elbphilharmonie,elbphilharmonie2990.html
This Band is Tocotronic, Cover
Podcast von ARD Kultur, rbb, NDR Kultur © ARD

"This Band is Tocotronic" in der ARD Audiothek

Der Podcast von rbb und NDR erzählt die Geschichte der Band. extern

Porträt von Philipp Schmid © NDR Foto: Sinje Hasheider

Philipps Playlist

Philipp Schmid kennt für jede Lebenslage die richtige Musik. Egal ob Pop, Klassik oder Jazz. Träumt Euch zusammen mit ihm aus dem Alltag! mehr

Peter Urban © NDR Foto: Benjamin Hüllenkremer

Urban Pop - Musiktalk mit Peter Urban

Spannende Stories, legendäre Konzerte, bewegende Begegnungen: Peter Urban hat viel erlebt und noch mehr zu erzählen. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Ein Blick auf die Elbphilharmonie durch die Klüse einer Hafenfähre auf der Elbe. © dpa Foto: Marcus Brandt

Stets für Überraschungen gut: Das neue Programm der Elbphilharmonie

150 Seiten dick ist das Programmbuch des Hamburger Konzerthauses für die Saison 2024/25. So manch ein "Publikumsschreck" ist dabei. mehr