Stand: 20.09.2020 12:26 Uhr  - NDR Info

Talco: Italienischer Ska - gefeiert auf St. Pauli

Talco traten am 19. September beim Reeperbahn Festival 2020 in Hamburg auf. NDR.de überträgt in Zusammenarbeit mit ARTE vom 16. bis 19. September viele Konzerte im Videostream und stellt einige davon im Anschluss als Video zur Verfügung.

Schon im Jahr 2009 hat sich die Band Talco mit "St. Pauli" in Hamburg ein Denkmal gesetzt. Der Song über den Fußballverein vom Millerntor wurde seitdem schon häufig im Stadion gespielt. Seit dem Jahr 2000 spielen die Italiener aus Venedig zusammen in der Band und bringen sehr gut tanzbare Ska- und Punk-Songs heraus. Dabei verarbeiten sie in den Texten ihrer Mitmach-Hymnen durchaus auch ernste Themen. Neben den typischen Gitarren und Blasinstrumenten kommen auch Geigen immer wieder in ihren Songs zum Einsatz. Talco singen ausschließlich auf Italienisch - doch für die deutsche Version von "St. Pauli" haben sie mal eine Ausnahme gemacht.

Talco beim Reeperbahn Festival 2020 in Hamburg
GenreSka, Punk
Gründung2000
Gesang, GitarreTomaso De Mattia
GitarreEmanuele Randon
SchlagzeugNicola Marangon
BassMarco Salvatici
SaxophonEnrico Marchioro
TrompeteAndrea Barin
Weitere Informationen
Das Publikum sitzt auf Klappstühlen beim Konzert. © NDR Foto: Benjamin Hüllenkremer

Alle Infos zum Reeperbahn Festival 2020

Trotz Corona-Pandemie ist das 15. Reeperbahn Festival in Hamburg über die Bühnen gegangen. Über die neue Streaming-Plattform konnten Fans viele Konzerte online verfolgen. mehr

Eingang- und Ausgangsschilder weisen den Weg beim Reeperbahn Festival. © NDR Foto: Benjamin Hüllenkremer

Reeperbahn Festival 2020: Die Corona-Beschränkungen

Das Reeperbahn Festival 2020 wird wegen der Corona-Pandemie kleiner als sonst. An den Spielorten gelten Mindestabstand und Maskenpflicht. Die Beschränkungen im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Nachtclub | 19.09.2020 | 00:00 Uhr

Mehr Kultur

Szene aus dem Film "Nomadland" - Abschlussfilm beim Filmfest Hamburg © The Walt Disney Company GmbH

Filmfest Hamburg startet: Mit 76 Filmen um die Welt

Das Filmfest Hamburg eröffnet heute mit dem Fassbinder-Biopic "Enfant Terrible". Insgesamt sind 76 Filme im Kino unter Corona-Auflagen und online über Streaming-Tickets zu sehen. mehr

Ein lächelnder Mann mittleren Alters vor einem Fenster: Axel Schneider, Theaterleiter des Hamburger Altonaer Theaters, des Harburger Theaters und der Hamburger Kammerspiele  Foto: Lahola

Altonaer Theater: Spielen in Corona-Zeiten

Theaterleiter Axel Schneider erzählt, was bei den derzeitigen Aufführungen am Altonaer Theater anders ist und er erklärt, warum man trotz Corona ins Theater gehen kann. mehr

Das "Cinema des Sol" während der Vorführung. © NDR/ Miriam Stolzenwald Foto: Miriam Stolzenwald

Cinema del Sol - Fahrradkino mit Sonnenenergie

Das ganze Kino passt in zwei Fahrradanhänger, mit denen die beiden Betreiber zum Veranstaltungsort fahren. Aber wie sieht so eine Freiluft-Vorstellung genau aus? mehr

Michael Gwisdek © picture alliance/Jörg Carstensen/dpa Foto: Jörg Carstensen

Schauspieler Michael Gwisdek ist tot

Michael Gwisdek ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Der Schauspieler spielte unter anderem in "Good Bye, Lenin!", mehreren "Tatort"-Folgen und der NDR Koproduktion "Altersglühen" mit. mehr