Szene mit Penélope Cruz aus "Parallele Mütter" (madres paralelas) von Pedro Almodóvar © El Deseo / Studiocanal 2021

Diese Filme kommen 2022 ins Kino

Stand: 24.04.2022 19:43 Uhr

Das Kinojahr 2022 bietet ein Wiedersehen mit "Avatar", Batman, dem Känguru und "Downton Abbey". Zudem gibt es Neues von Pedro Almodóvar und Fatih Akin und Biopics über Elvis und Whitney Houston.

Die englische Adelsfamilie in ihrem Zuhause in Dowton Abbey - Szene aus "Dowton Abbey 2", der Kinofilm von 2022 © 2021     FOCUS FEATURES LLC. ALL RIGHTS RESERVED.
Beitrag anhören 3 Min

von Patricia Batlle und Walli Müller

Endlich ist er im Kino: Robert Pattinson zieht in "The Batman" seine Runden in einem der meist erwarteten Filme des Jahres. Er verkörpert Bruce Wayne als dunklen Ritter Batman in Gotham City und tut sich mit Catwoman (Zoe Kravitz) zusammen, um die Unterwelt in Schach zu halten. Colin Farrell spielt dabei den Pinguin. Im Untergrund der Stadt agiert ein Serientäter, der Nachrichten bei allen Ermordeten für den Batman persönlich hinterlässt und nach einem Verräter in den Reihen der Polizei sucht. Großes Kino mit beeindruckendem Soundtrack von Michael Giacchino.

Kenneth Branagh schildert Aufwachsen in Nordirland

Sir Kenneth Branagh - Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor im Interview am roten Teppich beim Filmfest Hamburg zu seinem Film "Belfast" © NDR Foto: Patricia Batlle
Sir Kenneth Branagh besuchte 2021 das Filmfest Hamburg und stellte seinen Kritikerliebling "Belfast" vor: ein in schwarz-weiß gefilmtes Kapitel aus seiner Kindheit in der nordirischen Hauptstadt.

Kenneth Branagh zeigt seit Februar im Kino seine eigene Kindheit in "Belfast". Es geht das Leben einer Arbeiterfamilie in den turbulenten späten 1960er-Jahre in Nordirland, um Aufstände und um Branaghs Liebe für Musik und für das Kino. Seine bittersüße Tragikomödie in Schwarz-Weiß hatte der Brite im Oktober beim Filmfest Hamburg persönlich vorgestellt und ist mehrfach für Oscars nominiert. Fatih Akin porträtiert den Rapper Xatar in seinem Film "Rheingold". Akin erzählt dessen Geschichte - vom Knast bis zum erfolgreichen Musiker und Unternehmer - basierend auf Hajabis Biografie "Alles oder Nix".

Weitere Informationen
Caitriona Balfe, Jamie Dornan und der Newcomer Jude Hill im Spielfilm "Belfast" von Kenneth Branagh. © 2021 Focus Features, LLC.

Oscars 2022: Drehbuch-Oscar für Kenneth Branaghs Drama "Belfast"

Siebenmal war Kenneth Branaghs Schwarz-Weiß-Film für die Oscars nominiert, die am Sonntag in Los Angeles verliehen werden. mehr

Bürgerkriegsgeschichte in "Parallele Mütter" von Pedro Almodóvar

In Pedro Almodóvars Drama "Parallele Mütter" geht es um die eng verwobenen Schicksale allein erziehender Mütter (eine davon gespielt von Penélope Cruz) - aber auch um ein dunkles Kapitel aus dem spanischen Bürgerkrieg und seinen Auswirkungen bis heute.

Weitere Informationen
Szene mit Milena Smit (links) und Penélope Cruz aus "Parallele Mütter" (madres paralelas) von Pedro Almodóvar © El Deseo / Studiocanal 2021

"Parallele Mütter": Almodóvar blickt tief in die spanische Seele

In Pedro Almodóvars Drama geht es um Identität, mütterliche Leidenschaft und das historische Gedächtnis Spaniens. Penélope Cruz war für ihre Hauptrolle nominiert für einen Oscar. mehr

Känguru-Verschwörung von Marc-Uwe Kling im Herbst

Verschwörungs-Mythen liegen gerade schwer im Trend, und Marc-Uwe Kling toppt sie alle. Die "Känguru-Verschwörung" heißt der zweite Kinofilm mit lebensecht animiertem Beuteltier, an dem er gerade bastelt. Und diesmal hat der Autor, Wortakrobat und begnadete Känguru-Sprecher auch selbst Regie geführt.

Serien-Highlights: Neue "Eberhofer"- und "Downton Abbey"-Filme

Garantiert viel zu lachen gibt’s auch beim achten Fall, den der bayerische Kult-Kommissar Eberhofer lösen wird: in "Guglhupfgeschwader". Und "Downton Abbey"-Fans dürfen sich auf einen weiteren Kinofilm ("Downton Abbey: Eine neue Ära") mit der britischen Adels-Familie freuen. Alle bekannten Gesichter sind wieder mit dabei und Maggie Smith als Grand Dame der Crawleys sogar nochmal für eine Überraschung gut.

Biopics über Elvis und Whitney Houston

Auch der Pop-Adel liefert 2022 interessanten Kinostoff. Fans dürfen gespannt sein auf Baz Luhrmann's Film-Biographie über "Elvis": Tom Hanks spielt dessen umstrittenen Manager Tom Parker, der sich mit seinem Schützling eine goldene Nase verdiente. In "I wanna dance with somebody" kommt zu Weihnachten das Leben von Whitney Houston auf die Leinwand - zehn Jahre nach ihrem Tod mit nur 48 Jahren.

Oscar Isaac zockt im Drama "The Card Counter"

Oscar Isaac kann gut zocken in "The Card Counter" von Paul Schrader. Kristen Stewart verkörpert oscarnominiert die englische Prinzessin Diana in Pablo Larraíns Drama "Spencer".

"Avatar 2 - The Way of Water" von James Cameron zu Weihnachten 2022

In der zweiten Jahreshälfte kommen Blockbuster auf die große Leinwand - ein neues Animationsabenteuer aus dem "Spiderman"-Universum, sowie eine Fortsetzung zu "Black Panther" und zu "Aquaman".

Vor allem aber startet endlich die lang geplante Fortsetzung eines der erfolgreichsten 3D-Animationfilme aller Zeiten: "Avatar - Aufbruch nach Pandora". James Cameron hat für Teil zwei erneut mit Sigourney Weaver gedreht, auch mit Zoe Saldana und Sam Worthington, die als Jake und Neytiris inzwischen eine achtjährige Tochter haben, um die ein Erziehungsstreit ausbricht. Endzeitstimmung herrscht auch im dritten Teil von "Jurassic World" - in dem wieder einmal unkontrollierte Dinos für Chaos sorgen.

Die spannendesten Kinofilme 2022 - eine Übersicht
Start FilmGenre
7.4.Phantastische Tierwesen: Dumbledores GeheimnisFantasy / David Yates
28.4.Rabiye Kurnaz gegen George W. BushDrama / Andreas Dresen
28.4.Downton Abbey II: Eine neue ÄraKomödie / Joachim Trier
4.5.Doctor Strange in the Multiverse of MadnessComicverfilmung, Action / Sam Raimi
26.5.Top Gun - MaverickAction / Joseph Kosinski
9.6.Der schlimmste Mensch der WeltDramödie / Joachim Trier
9.6.Jurassic World 3: Ein neues ZeitalterAction / Colin Trevorrow
23.6.ElvisMusical / Baz Luhrman
6.7.Thor: Love and ThunderFantasy, Action / Taika Waititi
28.7.Bullet TrainAction / David Leitch
4.8.Guglhupfgeschwader Komödie / Ed Herzog
22.9.Don't Worry darlingThriller / Olivia Wilde
29.9.Die Känguru VerschwörungAction / Marc-Uwe Kling
13.10.Spider-Man: Into the Spider-Verse SequelComicverfilmung, Action / Joaquim Dos Santos et al.
27.10.RheingoldGangster Biopic / Fatih Akin
3.11.ÂmsterdamHistorischer Krimi / David O. Russell
9.11.Black Panther: Wakanda ForeverAction, Fantasy / Ryan Coogler
14.12.Avatar 2: The Way of WaterActon, Fantasy / James Cameron
15.12.Aquaman 2Marvel, Sci-Fi / Jon Watts
22.12.Der Gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch Fantasy, Animation / Joel Crawford
22.12.I wanna dance with somebodyMusical, Biografie / Kasi Lemmons
Rückblick
Zwei Gruppen von Tänzerinnen und Tänzern blicken sich herausfordernd an - Szene aus dem Film "West Side Story" von Steven Spielberg © 2020 Twentieth Century Fox Film Corporation. Foto: Niko Tavernise

Filme 2021: Diese Highlights liefen im Kino

Mit "West Side Story" geht das Filmjahr zu Ende. Es bot Filme wie "First Cow", "Keine Zeit zu sterben" und "Dune". mehr

Weitere Informationen
Eine Szene mit Michelle Yeoh (Mitte) aus "Everything Everywhere All at Once" - Science-Fiction-Film von Dan Kwan, Daniel Scheinert © Leonine

Kino-Tipps fürs Frühjahr: "Downton Abbey II" und ein Meisterwerk

Im Mai locken ein Wikinger-Rachedrama, das Meisterwerk "Everything Everywhere all at once" und "Top Gun 2: Maverick" ins Kino. mehr

Rabiye Kurnaz (Meltem Kaptan) und ihr Mann Mehmet (Nazmi Kirik) in "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" - die NDR Koproduktion von Andreas Dresen im Wettbewerb der Berlinale © Pandora Film Foto: Luna Zscharnt

"Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush": Kampf um den Sohn

Andreas Dresens politischer Film ist vor allem eins: zutiefst menschlich. Die NDR Koproduktion hat zwei Silberne Bären erhalten. mehr

Ariana DeBose ( von links, beste Nebendarstellerin), Troy Kotsur (bester Nebendarsteller) und Jessica Chastain (beste Schauspielerin) bei der Oscar-Preisverleihung 2022 in Los Angeles © Kevin Sullivan/ZUMA Press Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk

Oscars 2022: Die Gewinnerinnen und Gewinner - und eine Ohrfeige

Die Oscars in Los Angeles gehen unter anderem an: Jane Campion, Kenneth Branagh, Billie Eilish und Will Smith, der für einen negativen Höhepunkt der Show sorgt. Bildergalerie

Will Smith hält in Los Angeles tränenüberströmt eine Rede für den Oscar als bester Schauspieler bei der Oscar-Preisverleihung ©  Chris Pizzello/Invision/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto:  Chris Pizzello

Oscars 2022: Will Smith zehn Jahre von Academy-Events ausgeschlossen

Als Folge des Ohrfeigen-Eklats bei der Oscar-Vergabe sperrt ihn die Oscar-Academy ab sofort für zehn Jahre aus sämtlichen Veranstaltungen - auch online. mehr

Mehrere junge Leute in beiger und dunkler Kleidung laufen auf einer Straße vor einer Fabrikhalle entlang - Szene aus dem Film "West Side Story" von Steven Spielberg © 2020 Twentieth Century Fox Film Corporation. Foto: Niko Tavernise

Oscars 2022: Diese zehn Filme waren nominiert als "Bester Film"

Diese Produktionen hofften bei der 94. Preisverleihung der Oscars auf den Oscar für den besten Film. Etwa "The Power of the Dog", "Belfast" und "West Side Story". Bildergalerie

Ein leerer Kinosaal mit roten Sitzen © Picture Alliance Foto: Klaus Ohlenschlaeger

Welche Corona-Regeln gelten für den Kinobesuch im Norden?

Vielerorts sind die Corona-Schutzmaßnahmen weggefallen. Was bedeutet dies für die Kinos in Niedersachsen, Hamburg, MV und SH? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue Filme | 07.04.2022 | 06:40 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Spielfilm

Rückblick 2021

Zwei Gruppen von Tänzerinnen und Tänzern blicken sich herausfordernd an - Szene aus dem Film "West Side Story" von Steven Spielberg © 2020 Twentieth Century Fox Film Corporation. Foto: Niko Tavernise

Filme 2021: Diese Highlights liefen im Kino

Mit "West Side Story" geht das Filmjahr zu Ende. Es bot Filme wie "First Cow", "Keine Zeit zu sterben" und "Dune". mehr

Mehr Kultur

Porträt von Ilja Ruf © Lukas Pries Foto: Lukas Pries

Pianist Ilja Ruf erhält Nachwuchspreis bei der JazzBaltica

Ilja Ruf ist 21 Jahre jung, spielt Klavier und Klarinette und ist der JazzBaltica schon seit Jahren eng verbunden. mehr