Ingeborg Bachmann und Max Frisch © picture alliance / dpa / KEYSTONE | STR

Lesung: Briefwechsel zwischen Ingeborg Bachmann und Max Frisch

Stand: 28.12.2022 13:20 Uhr

Johanna Wokalek und Matthias Brandt lesen aus den Briefen, die sich das Paar Ingeborg Bachmann und Max Frisch schrieben. Die Schriftstücke sind intime Mitteilungen und zugleich Weltliteratur.

Hörbuchcover: Ingeborg Bachmann, Max Frisch: "Wir haben es nicht gut gemacht." - Der Briefwechsel © Speaklow Verlag
Das Hörbuch mit insgesamt 966 Minuten Laufzeit ist im speak low Verlag erschienen und kostet 36 Euro.

Frühjahr 1958: Ingeborg Bachmann - gefeierte Lyrikerin, Preisträgerin der Gruppe 47 - bringt gerade das Hörspiel "Der gute Gott von Manhattan" auf Sendung. Max Frisch, in dieser Zeit mit seinem Drama "Biedermann und die Brandstifter" beschäftigt, schreibt der "jungen Dichterin", wie begeistert er von ihrem Hörspiel ist. Mit Bachmanns Antwort im Juni 1958 beginnt ein Briefwechsel, der - vom Kennenlernen bis lange nach der Trennung - in fast 300 überlieferten Schriftstücken Zeugnis ablegt vom Leben, Lieben und Leiden eines der bekanntesten Paare der deutschsprachigen Literatur.

Weitere Informationen
Buchcover: Ingeborg Bachmann, Max Frisch: "Wir haben es nicht gut gemacht." - Der Briefwechsel © Suhrkamp Verlag

Ingeborg Bachmann und Max Frisch: Eine Liebes-Tragödie in Briefen

Das Buch "Wir haben es nicht gut gemacht" zeichnet das Bild einer unfassbar intensiven Liebes- und Arbeitsbeziehung. mehr

Zu hören sind die Lesungen vom 2. bis 13. Januar 2023, von 8.30 Uhr bis 9 Uhr im Programm von NDR Kultur. Nach der Ausstrahlung stehen die Folgen sieben Tage zum Nachhören bereit.

Sie wollen die Folgen ganz bequem unterwegs hören? Kein Problem, laden Sie einfach unsere kostenlose NDR Kultur App herunter und hören Sie "Am Morgen vorgelesen" auf Ihrem Smartphone.

Die Termine in der Übersicht
FolgeDatumUhrzeit
12. Januar 20238.30 Uhr
23. Januar 20238.30 Uhr
34. Januar 20238.30 Uhr
45. Januar 20238.30 Uhr
56. Januar 20238.30 Uhr
69. Januar 20238.30 Uhr
710. Januar 20238.30 Uhr
811. Januar 20238.30 Uhr
912. Januar 20238.30 Uhr
1013. Januar 20238.30 Uhr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Morgen vorgelesen | 02.01.2023 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Hörbücher

Ein Bücherstapel liegt auf einem Holztisch vor einer farbigen Wand. © IMAGO / Shotshop

Bücher 2022: Die spannendsten Romane und Erzählungen

Viele aufregende Bücher sind im Jahr 2022 erschienen. Etwa von Yasmina Reza, Ralf Rothmann, Isabel Allende, Kim de l’Horizon und Markus Orths. mehr

Ein Latte Macchiato, eine Brille und eine Kerze liegen auf einem Buch © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Neue Bücher 2024: Die spannendsten Neuerscheinungen

Unter anderem gibt es Neues von Dana von Suffrin, Michael Köhlmeier und Bernardine Evaristo. mehr

Logo vom NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep" © NDR Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller – wir geben Tipps und Orientierung. Außerdem: Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und eine literarische Vorspeise. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Eröffnungskonzert in der St.-Georgen-Kirche in Wismar © Frank Pfaff/dpa Foto: Frank Pfaff

Festspiele MV: Festspielsommer startet mit Pauken und Trompeten

Vier Uraufführungen, ein Fahrradkonzert und ein Familienfest haben am Eröffnungswochenende auf dem Programm gestanden. mehr