Stand: 03.07.2017 18:48 Uhr  | Archiv

Michel Abdollahi fordert: Männer an den Herd!

von Stefan Mühlenhoff

"Das bisschen Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann ..." - das sang Johanna von Koczian 1977. Haushalt = Frauensache. Damals mehr oder weniger klare Sache. Und heute? Gerade ist der neue Gleichstellungsbericht der Bundesregierung erschienen und der sagt, dass Frauen für Kinder, Haushalt, Pflege und Ehrenamt täglich über 50 Prozent mehr als Männer leisten. Demnach bringen Frauen pro Tag 87 Minuten mehr Zeit für unbezahlte Arbeit auf als Männer.

VIDEO: Michel Abdollahi: Der Männer-Emanzipationstest (5 Min)

Unser Reporter Michel Abdollahi macht den Männer-Emanzipationstest. Wie ist es um die Männer und das Bügeln, Knopf annähen und Kartoffeln schälen bestellt? Er fordert: "Männer an den Herd!" Mal sehen, wie sehr ihm die Männer dabei folgen werden.

Wer ist Michel Abdollahi?

Das Leben ist voller Rätsel - da muss mal einer nachfragen. Michel Abdollahi ist unser Reporter für kulturelle Kuriositäten. Egal ob Esoterikmesse, Fashion-Event oder Kunstmarkt, egal ob der Dalai Lama verehrt oder der Islam gefürchtet wird: Michel erforscht und hinterfragt mit seinen Aktionen Trends, Zeitgeist und Kulturzirkus. Geboren in Teheran, seit 1986 in Hamburg, studierter Jurist und Islamwissenschaftler, Poetry-Slam-Moderator, Conferencier, Maler, kreativer Kulturveranstalter und Verehrer der klassischen persischen Lyrik: Wer könnte besser geeignet sein für die Abgründe des Alltags als Michel Abdollahi?

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 03.07.2017 | 22:45 Uhr

Newsletter © fotolia Foto: lassedesignen

Kulturjournal Newsletter

Sie möchten vorab wissen, welche Themen Julia Westlake in der kommenden Sendung präsentiert? Mit dem Kulturjournal Newsletter bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. mehr

Mehr Michel mittendrin