Stand: 08.06.2015 18:03 Uhr  - Kulturjournal  | Archiv

Michel testet die Dating-App Tinder

Es ist heute extrem einfach, Sex gezielt, effizient und unverbindlich in seine Lebensgestaltung einzubinden. So wie Essen, Atmen, Schlafen, Sporttreiben. Dabei helfen Dating-Apps wie Tinder.

Klar, offiziell sollen Dating-Apps dabei helfen, einen Partner kennenzulernen. Aber eigentlich geht's hier nicht um Romantik, sondern nur um Sex. Partner auswählen, bisschen rumchatten und wenn's gut läuft: ein Date im Bett. Sex auf Fingertipp, zeitsparend und effizient. Klingt doch vielversprechend, findet Michel Abdollahi - und macht den Praxistest.

VIDEO: Mit Tinder zum schnellen Sex? (4 Min)

Wer ist Michel Abdollahi?

Das Leben ist voller Rätsel - da muss mal einer nachfragen. Michel Abdollahi ist unser Reporter für kulturelle Kuriositäten. Egal ob Esoterikmesse, Fashion-Event oder Kunstmarkt, egal ob der Dalai Lama verehrt oder der Islam gefürchtet wird: Michel erforscht und hinterfragt mit seinen Aktionen Trends, Zeitgeist und Kulturzirkus. Geboren in Teheran, seit 1986 in Hamburg, studierter Jurist und Islamwissenschaftler, Poetry-Slam-Moderator, Conferencier, Maler, kreativer Kulturveranstalter und Verehrer der klassischen persischen Lyrik: Wer könnte besser geeignet sein für die Abgründe des Alltags als Michel Abdollahi?

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 08.06.2015 | 22:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/Michel-Abdollahi-Tinder,dating114.html

Mehr Michel mittendrin

Newsletter © fotolia Foto: lassedesignen

Kulturjournal Newsletter

Sie möchten vorab wissen, welche Themen Julia Westlake in der kommenden Sendung präsentiert? Mit dem Kulturjournal Newsletter bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. mehr