Stand: 17.05.2019 15:22 Uhr

Orangenblume: Schöne Duftpflanze für den Balkon

Bild vergrößern
Die Orangenblume (Choisya ternata) duftet herrlich.

Viele möchten sich auf Terrasse oder Balkon einen mediterranen Bereich schaffen, um ein wenig Urlaubsgefühle aufkommen zu lassen. Typische Pflanzen des Südens sind Oleander, Olive und Lavendel. Weniger bekannt, aber wegen ihres herrlichen Dufts sehr attraktiv, ist die Orangenblume. Die vielen weißen Blüten duften fantastisch nach Orangen. Bei der Pflanze handelt es sich um einen immergrünen, dicht belaubten Strauch, der im Kübel bis zu 150 Zentimeter hoch werden kann - wildwachsend bis zu 200 Zentimeter. Früchte trägt der Strauch in der Regel nicht.

Orangenblumen im Kübel überwintern

Die Orangenblume stammt ursprünglich aus Mexiko und umgebenden Regionen. Sie wächst in Europa nur in südlichen Ländern im Freien. Bei uns sollte sie in einen Kübel gepflanzt werden, damit sie problemlos drinnen überwintern kann. Vor dem ersten Frost sollten Orangenblumen in ein helles und trockenes Winterquartier gebracht werden. Die ideale Temperatur beträgt fünf bis zehn Grad Celsius.

Die richtige Pflege

Die Blütezeit der Orangenblume reicht von Ende Februar bis Juni. Im September und Oktober gibt es oft eine zweite Blüte. Die Pflanze steht am besten vor Wind geschützt in der Sonne oder im Halbschatten und braucht in heißen Sommermonaten reichlich Wasser. Als Gießwasser empfiehlt sich entkalktes Leitungswasser oder Regenwasser, da die Pflanze sehr empfindlich auf Kalk reagiert. Beim Eintopfen ist eine gute Drainage empfehlenswert, da die Orangenblume empfindlich auf Staunässe reagiert. Der hohe Nährstoffbedarf sollte zwischen April und September am besten mit einem Flüssigdünger gedeckt werden.

Weitere Informationen

Den Garten mit allen Sinnen genießen

Ananas-Salbei, Gartengeißblatt oder Lavendel: Intensive Gerüche von Duftpflanzen sorgen im Garten für eine angenehme Atmosphäre. Beispiele für herrlich duftende Pflanzen. mehr

Exotische Mimosen: Zitruspflanzen pflegen

Im Sommer kommen Zitronen-, Orangen- und Kumquatpflanzen gut mit unserem norddeutschen gemäßigten Klima zurecht. Bei guter Pflege tragen sie leckere essbare Früchte. mehr

Weidenblättrige Birne statt Olivenbaum pflanzen

Mediterrane Pflanzen wie Olivenbäume sind beliebt. Sie kommen jedoch nicht gut mit der norddeutschen Witterung klar. Eine robuste Alternative ist die Weidenblättrige Birne. mehr

Welche Pflanze muss wann ins Winterquartier?

Im Herbst müssen Kübelpflanzen für den Winter vorbereitet werden. Empfindliche sollten nach drinnen gebracht werden, winterharte benötigen Kälteschutz, damit sie nicht erfrieren. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 18.05.2019 | 06:20 Uhr

Mehr Ratgeber

03:32
NDR Info