Ilexstrauch mit roten Beeren © Fotolia Foto: Valentino Cazzanti

Ilex: Attraktive Stechpalme mit hübschen Beeren

Stand: 11.11.2020 12:00 Uhr

Tiefgrüne Blätter und leuchtend rote Beeren: Wegen dieser Farbkombination sind Ilexzweige zu Weihnachten beliebt. Der immergrüne Baum ist auch eine attraktive Garten-Pflanze und Baum des Jahres 2021.

Die europäische Stechpalme (Ilex aquifolium) ist ein immergrüner, strauchartig wachsender Baum, der maximal 15 Meter hoch wird. Seine eiförmigen Blätter sind intensiv dunkelgrün und haben im unteren Bereich zur Abwehr von Fressfeinden spitze Stacheln. Nach oben hin werden diese weniger. Im Mai/Juni zeigen sich kleine, weiße Blüten mit angenehmem Duft. Im Herbst leuchten an weiblichen Pflanzen erbsengroße, rote Beeren.

Alle Teile der Stechpalme sind schwach giftig. Viele Vögel fressen die Früchte dennoch, besonders wenn sie keine andere Nahrung mehr finden. Außerdem nutzen sie die belaubten Bäume im Winter als Schlafplatz.

Ilexzweige als Advents- und Weihnachtsdekoration

Ein Zweig mit roten Beeren steht in einer weißen Vase auf einem Holzfußboden.  Foto: Anja Deuble
Ilexzweige werden in der Weihnachtszeit auch ohne Blätter angeboten. So kommen die Beeren stark zur Geltung.

Wegen der Kombination aus Grün und Rot, der klassischen Weihnachtsfarben, werden Ilexzweige gern als Adventsdekoration - etwa in Vasen oder Kränzen - genutzt. Die Zweige sind in der Regel bis zu drei Wochen haltbar, je kühler sie stehen, desto länger bleiben sie frisch. Wichtig: Das Wasser in der Vase regelmäßig austauschen und für Kränze am besten eine Steckhilfe verwenden, die Wasser speichert. Stechpalmen, die im Garten wachsen, kann man mit einer Lichterkette schön in Szene setzen.

Welchen Standort benötigen Stechpalmen?

In Wäldern wächst die europäische Stechpalme oft strauchartig. © Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Foto: S. Krömer-Butz
In Wäldern wächst Ilex oft in Strauchform im Schatten der Bäume.

Stechpalmen bevorzugen mildes, atlantisches Klima mit ausreichend Feuchtigkeit und nicht zu heißen Sommern und sind daher gut für norddeutsche Gärten geeignet. Nach Angaben der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald profitiert der Ilex vom Klimawandel. Als Folge der steigenden Wintertemperaturen verschiebt sich seine Verbreitung weiter nach Norden und Osten.

Stechpalmen wachsen am besten auf nährstoffreichem, kalkarmem, lockerem Boden, der nicht zu stark austrocknen sollte. Der Standort sollte windgeschützt und hell, aber nicht sonnig sein, also am besten im Halbschatten liegen. Beste Pflanzzeit ist das Frühjahr.

Stechpalmen pflegen und schneiden

Ilex ist pflegeleicht, lediglich in Kübeln wachsende Pflanzen benötigen regelmäßig Wasser (es sollte kalkarm sein) sowie ab und an etwas Dünger. Geeignet sind dafür Hornspäne oder spezieller Langzeitdünger. Bei Bedarf kann man den Baum bedenkenlos beschneiden, etwa im zeitigen Frühjahr oder im Sommer. Da Ilex nur langsam wächst, sollte der Schnitt nicht zu üppig ausfallen.

Baum des Jahres 2021

"Als Paradebeispiel für gelebten Artenschutz" ist die Stechpalme zum "Baum des Jahres 2021" ausgerufen worden. Die Bestände hätten sich in Deutschland deutlich erholt, so die Baum des Jahres Stiftung. Das dürfte auch darauf zurückzuführen sein, dass der Ilex in Deutschland seit etwa 100 Jahren unter besonderem Schutz steht. Die Entnahme aus der Natur, also das Abschneiden von Zweigen oder Ausgraben von Pflanzen, ist nicht erlaubt. 

Weitere Informationen
Eine Blaumeise sitzt auf einem Ast mit schneebedeckten Sanddornbeeren © imago images / imagebroker

Sträucher mit Beeren: Schöne Deko und Vogelfutter

Mit ihren leuchtenden Beeren sind viele Sträucher eine wichtige Nahrungsquelle für Vögel. Welche sind besonders schön? mehr

Ein mit Raureif überzogener Buchsbaum © imago images / agefotostock

Immergrüne Pflanzen auch im Winter gießen

An frostfreien Wintertagen sollten Pflanzen wie Buchsbaum, Kirschlorbeer und Rhododendron unbedingt gegossen werden. mehr

Ein Mann pflanzt Ilex crenata © imago/biky

Buchsbaum-Alternativen für die Beeteinfassung

Buchsbäume sind sehr beliebt, aber häufig von Krankheiten befallen. Doch es gibt dekorativen und pflegeleichten Ersatz. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 19.11.2019 | 16:20 Uhr

Mehr Gartentipps

Weiße Blüte einer Christrose © imago images / Petra Schneider

Gartentipps für Dezember

Je nach Witterung müssen exotische Pflanzen nun spätestens ins Haus. Draußen sorgen Christrosen für Farbtupfer. mehr

Eine Vase mit roten Ilex-Beeren und grünen Myrte-Zweigen steht auf einem Tisch.  Foto: Anja Deuble

Schöne Weihnachtsdeko mit Beerenzweigen für die Vase

Leuchtende Beerenzweige von Ilex, Sanddorn oder Zierapfel sind eine puristische Adventsdeko, sie halten bis zu drei Wochen. mehr

Eine lila blühende Orchidee ©  ViardxM./HorizonFeatures/Leemage

Orchideen im Winter richtig pflegen

Die beliebte Orchideen-Art Phalaenopsis kommt nicht gut mit Heizungsluft klar. Tipps, damit sie gesund bleibt. mehr

Weihnachtsstern mit roten Blättern © ysbrandcosijn/Fotolia Foto:  ysbrandcosijn

Weihnachtsstern: Mit dieser Pflege bleibt er schön

Mit seinen auffälligen Blättern schmückt der Weihnachtsstern im Winter viele Wohnzimmer. Mit guter Pflege hält er länger. mehr

Weiße Blüte einer Christrose © imago images / Petra Schneider

Gartentipps für Dezember

Je nach Witterung müssen exotische Pflanzen nun spätestens ins Haus. Draußen sorgen Christrosen für Farbtupfer. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Gemüse vorziehen, Rasen aussäen oder Stauden pflanzen: Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr