Vertikalen Garten für Erdbeeren auf dem Balkon bauen

Stand: 23.04.2021 12:46 Uhr

Am besten schmecken Erdbeeren frisch gepflückt. Wer keinen Garten hat, kann zum Beispiel auf Balkon und Terrasse Erdbeeren anpflanzen. Gartenexperte Peter Rasch baut einen vertikalen Erdbeergarten.

Für den vertikalen Erdbeergarten werden vier Holzlatten benötigt. Peter Rasch nimmt welche aus gehobelter Lärche, das sieht besonders schön aus und ist lange haltbar. Dazu werden noch ein paar Pflanzeimer, Blähton, Substrat, wetterfeste Schrauben und Scharniere, eventuell ein paar dünne Sicherungsstreben - und natürlich Erdbeerpflanzen benötigt.

So wird der vertikale Erdbeergarten gebaut

Das Gestell für die Erdbeeren besteht aus zwei Rahmen. Dafür zunächst vier Holzlatten auf eine Länge von etwa 1,60 Meter zusägen. Für die kurze Seite der Rahmen vier kürzere Stücke absägen. Diese müssen dem Durchmesser der Pflanzeimer entsprechen. Die Hölzer zu zwei stabilen Rahmen verschrauben. Wichtig ist, dass die Schrauben möglichst wetterfest sind, damit sie nicht sofort anfangen zu rosten.

Die fertigen Holzrahmen an der kurzen Seite mit stabilen Scharnieren verbinden. So kann das Gestell sowohl geklappt hingestellt als auch der Länge nach an die Wand gelehnt werden. Damit das Gestell bei Sturm nicht zusammenklappt, am besten noch zwei Sicherungsstreben aus Metall anbringen. In den Rahmen die leeren Pflanzeimer mit Schrauben befestigen.

Am besten Bio-Pflanzerde verwenden

Die Pflanztöpfe benötigen unbedingt ein Abflussloch, damit keine Staunässe entsteht. Zusätzlich als unterste Schicht Blähton als Drainageschicht in die Töpfe geben. Für Erdbeeren und andere Obst- und Gemüsepflanzen unbedingt Bio-Pflanzerde verwenden. Normale Blumenerde besser nicht verwenden, da sie viel Kunstdünger enthält.

Diese Erdbeersorten sind empfehlenswert

Das Volumen der Eimer, die Peter Rasch verwendet hat, beträgt pro Eimer ungefähr fünf Liter. Dort passen etwa drei kleine oder eine größere Erdbeerpflanze hinein. Rasch empfiehlt Sorten wie "Honeoye", "Korona", "Mieze Schindler" oder die mehrfach tragende "Toscana" mit roten Blüten und kleinen schmackhaften Früchten.

Weitere Informationen
Zwei rote Erdbeeren © NDR Foto: Udo Tanske

Erdbeeren im Frühling pflanzen: So klappt's

Mit der Wahl der richtigen Pflanzen und Sorten ist das Pflanzen im Frühling kein Problem. Darauf kommt es an. Bildergalerie

Eine kleine Erdbeeren mit deutlich sichbaren Kernchen hängt an einem Erdbeerstrauch. © photocase Foto: Miss X

Erdbeeren im Garten anbauen

Wer alljährlich leckere Erdbeeren ernten möchte, sollte regelmäßig den Standort und die Pflanzen wechseln. mehr

Erdbeeren Symphony © picture-alliance / Photoshot Foto: Michael Warren

Alte Erdbeersorten mit viel Aroma

Erdbeere ist nicht gleich Erdbeere: Von den mehr als 1.000 Sorten fehlt vielen das typische kräftig-süße Aroma. Markt zeigt, welche Erdbeersorten richtig lecker sind. Bildergalerie

Erdbeeren wachsen in einem Topf © Panthermedia Foto: maximkabb (YAYMicro)

Obst auf Balkon und Terrasse anbauen

Mal eben eine Erdbeere oder Kirsche naschen: Auch wer keinen Garten hat, kann auf Balkon oder Terrasse Obst anbauen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Rasch durch den Garten | 03.05.2021 | 21:00 Uhr

Mehr Gartentipps

Rot blühende Strauch-Pfingstrose der Sorte "Reine Elisabeth" © imago images / bodenseebilder.de

Herrlich lange Blütezeit: Strauch-Pfingstrosen

Strauch-Pfingstrosen haben eine lange Blütezeit. Damit sie gut wachsen, benötigen die Pflanzen den richtigen Standort. mehr

Gartenbank vor blühenden Rhododendron-Büschen © fotolia. Foto: Debu55y

Gartentipps für Mai

Im Mai sprießt das Unkraut und sollte gründlich entfernt werden. Die Blütezeit vieler Pflanzen beginnt, etwa von Päonien. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr